Jan Colley

Biographie

Jan Colley lebt auf den südlichen Inseln von Neuseeland mit ihrem Helden aus dem wahren Leben, Feuerwehrmann Les und zwei süßen Katzen. Nach Jahren in denen sie den Erdball bereist hatte arbeitete sie acht Jahre lang als Zollbeamtin und eröffnete dann mit Les eine Herberge für Rucksacktouristen genannt Vagabund. Ein eigenes Unternehmen am Laufen zu halten, ließ sie spüren, was es heisst beschäftigt zu sein. Um sich zu entspannen fing sie an Liebesromane zu lesen. Im Jahr 2002 verkauften sie ihre Herberge und Jan entschied sich zwei Monate Auszeit zu nehmen um ein Buch zu schreiben. Aus den zwei Monaten wurde ein Jahr. Sie machte einen Schreibkurs mit Daphne Clair und Robyn Donald. Ihre Mühen mündeten in einer Auszeichnung durch die Leser. Zwei vollendete Manuskripte später, hörte sie die Worte, welche sie in ihren Träumen und Gedanken schon hunderte mal gehört hatte: „Jan? ich bin`s Melissa Jeglinski. Wir wollen ihr Buch kaufen.“
Trophy Wives wurde im Dezember 2005 veröffentlicht. Jetzt arbeitet Jan zur Teilzeit und widmet sich für den Rest der Zeit, zum Leidwesen ihrer Familie und Freunde dem Schreiben. Für`s Rugby gucken findet sie jedoch immer noch ein bisschen Zeit.

Alle Romane von Jan Colley