Jackie Collins

Biographie

Die britische Autorin Jackie Collins zählt zu den erfolgreichsten Autorinnen weltweit, ihre Bücher wurden in 40 Ländern über 400 Millionen mal verkauft. Aus der Sicht einer “Insiderin” gelingt es der Romancier, das glamouröse Leben in Hollywood aufzugreifen. Insgesamt hat sie bisher 29 Romane geschrieben, von denen über zwanzig auf der Bestseller-Liste der New York Times standen. Acht Romane der Schriftstellerin wurden verfilmt oder als Mini-Serie im US-amerikanischen Fernsehen gezeigt.

Kleine Geschichten schrieb Jackie Collins bereits als Teenager, ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1968, er wurde sofort zum Bestseller. Alle folgenden Romane wurden ebenso erfolgreich, ihre Fans stammen aus der ganzen Welt. Nach der Schulzeit, in den 1950er sowie in den 1960er Jahren spielte sie kleine Rollen in britischen Fernsehserien. Danach konzentrierte sie sich auf ihre Karriere als Schriftstellerin. Noch heute spielt sie manchmal sich selbst in einigen US-amerikanischen Serien. Zu ihren Hobbys zählen das Fotografieren sowie die Soul-Musik.

Geboren wurde Jackie Collins am 04. Oktober 1937 in London, ihr Vater, William Collins war ein bekannter Theateragent, der unter anderem die Beatles sowie Tom Jones vertrat. Sie hat zwei jüngere Brüder sowie die ältere Schwester Joan Collins. Joan ist ebenfalls Autorin und Schauspielerin, bekannt ist sie aus der US-amerikanischen Serie “Dallas”. Aus ihren zwei Ehen hat Jackie Collins drei Kinder, nach dem Tod ihres Ehemannes lebt sie allein in ihrem Anwesen in Beverly Hills, Los Angeles. Gern unternimmt sie Reisen zu exotischen Orten, diese Plätze dienen ihr als Inspiration für einen neuen Roman.

Alle Romane von Jackie Collins

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.