Raven Cross

Biographie

Als sie sieben Jahr alt war, verfasste Raven Cross bereits Kurzgeschichten mit Hasen, Hunden und Katzen in den Hauptrollen. Nach und nach wurden ihre Protagonisten menschlicher und verliebter … und schon ihre Lehrer waren begeistert von Ravens Erzählkunst und Schreibtalent.

Dennoch entschied sie sich nach der Schule, keiner brotlosen Kunst nachzugehen, sondern als Journalistin ihr Geld zu verdienen. Durch diese Arbeit hatte Raven Cross einige Jahre lang in Kalifornien und Argentinien zu tun. Die Eindrücke und Erfahrungen aus dieser Zeit haben sie sehr bereichert, sodass sie noch immer daraus schöpft, wenn sie schreibt.

Raven Cross lebt heute wieder in Deutschland – im Norden Hamburgs – zusammen mit ihrem Freund Tom, zwei Hunden, drei Katzen – aber ohne Hasen … Neben ihrer Liebe zu Tieren hegt sie eine große Leidenschaft für japanisches Essen und Norwegen. Täglich dreht sie im Naturpark um die Ecke ihre Runden. Wenn es Zeit ist für eine kuschelige Stunde auf der Couch, liest sie meist Horrorromane und Krimis – besonders gerne welche von Juli Zeh und T.C. Boyle.

Alle Romane von Raven Cross

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5