Marie Donovan

Biographie

Für die preisgekrönte Autorin Marie Donovan ging nach vielen Jahren als begeisterte Leserin ein Traum in Erfüllung, als sie endlich anfing, Liebesromane zu schreiben. Während ihrer Gesangsausbildung, in der sie über Opernheldinnen, die unweigerlich ein böses Ende nahmen, sang und ihres Studiums der spanischen Literatur, das von ihr verlangte, über politische Gefangene und grausame Bürgerkriege zu lesen, verschlang sie zum Ausgleich wann immer sie konnte Liebesromane.

Bis sie die Geschenkkarte eines Buchladens gewann, hatte sie sich eine zeitlang nicht als Autorin versucht. Dieses Geschenk gab ihr den Anstoß, sich wieder dem Schreiben zu widmen. Daraufhin besorgte sie sich zahlreiche Bücher zum Thema "Wie schreibe ich einen Roman“ und las sie so intensiv, dass alle Seiten Eselsohren bekamen. Harlequins wundervolle Reihe "Blaze" inspirierte sie dazu, sich an sexy Romanzen zu versuchen. Ihr Manuskript gewann zahlreiche Preise und wurde 2005 zur Veröffentlichung angenommen.

Zuvor arbeitete Marie acht Jahre für eine große öffentliche Bibliothek. Ihr Studium hatte sie mit Auszeichnung abgeschlossen. Sie beherrscht sechs Sprachen, und wenn sie nicht an neuen Romanen arbeitet, verbringt sie gern ihre Zeit mit Lesen, Gartenarbeit oder Yoga.

Alle Romane von Marie Donovan