Sarah Leigh Chase

Biographie

Schon als Kind war Sarah Leigh Chase eine Leseratte, und man traf sie selten ohne ein Buch in der Hand an. Nach den Abenteuern der „Fünf Freunde“ verschlang sie dann als Teenager stapelweise Liebesromane. Schon damals träumte sie davon, Schriftstellerin zu werden.

Ihrer Liebe zum Lesen blieb sie auch mit einem Studium der Literaturwissenschaften treu, doch nach der Ausbildung wurde aus ihrem Traum erst einmal eine Karriere als Journalistin. In ihrer freien Zeit widmete sie sich ihrer zweiten Leidenschaft: dem Reisen.
Ihr erstes Buch – eine romantische Liebesgeschichte – schrieb sie eigentlich nur zu ihrer eigenen Unterhaltung, weil ihr das Fernsehprogramm zu langweilig war. Erst auf Drängen ihrer Tochter reichte sie das Manuskript bei einem Verlag ein – und es wurde direkt angenommen. Kurz danach wagte sie den Sprung ins kalte Wasser. Sie kündigte ihren Job und arbeitet seitdem als Vollzeitautorin. Ihre Entscheidung hat sie noch keinen Tag bereut.

Heute lebt Sarah Leigh Chase auf einer kleinen Insel, und wenn sie beim Schreiben auf das Meer hinausblickt, kann sie sich kein anderes Leben mehr vorstellen.

Alle Romane von Sarah Leigh Chase