Loralee Lillibridge

Biographie

Loralee Lillibridge hat schon oft Kommentare wegen ihres Namens gehört. Am meisten den, das sie Romanautorin werden soll. Stellen Sie sich ihren Genuss vor, sagen zu können: “Ich bin doch schon eine.” Aber es war nicht nur ihr Name, er sie dazu brachte, zu schreiben. Bücher waren schon immer ein großer Teil ihres Lebens und dank ihrer Eltern ist sie schon früh in die wunderbare Welt der Bücher eingeführt worden. Sie war gerade mit ihrem Ehemann auf einem Flug nach Hawaii, als sie sich entschloss ein Buch zu schreiben. Es begann ein lebenslanger Prozess, der einige Male vom Leben und seinen Komplikationen unterbrochen wurde. Durch reine Sturheit blieb sie dem Schreiben treu und veröffentlichte ihr erstes Buch 2004. Als geborene Texanerin hat Loralee ihren Ehemann kennengelernt, als sie für die Air Force arbeitete. Später zogen sie in seine Heimatstadt Michigan, wo sie ihren ersten Schneesturm erlebte. Nachdem sie sich daraus befreien konnte, kaufte sie sich Schnee – Boots und einen schweren Mantel und entschied sich, ihren Zweiflern zum Trotz, zu bleiben. Ein Schneesturm sollte sie nicht davon abhalten. Und heute, nach vier Kindern, einem Enkelkind später und vielen Jahren des Lebens auf der Farm, auf der ihr Ehemann geboren wurde, beweist sie all den Zweiflern, dass diese Entscheidung die Richtige war. Loralee bereist gerne die Welt und erweitert ihren Horizont mit dem Kennenlernen neuer Orte. Eine ihrer besten Erinnerungen war das Reiten auf einem Kamel in Tanger und des Erkunden der dortigen Kasbah. Reisen nach Venezuela, Spanien, Hawaii, Mexico und die Karibik stehen für ihre Liebe für’s Abenteuer. Aber der Beste Teil am Reisen ist für sie "das nach Hause kommen".

Alle Romane von Loralee Lillibridge