Jeanie London

Biographie

Ihr erstes Buch schrieb Jeanie mit elf Jahren – 200 Seiten lang, zunächst handgeschrieben und dann liebevoll von ihrem größten Fan, ihrer Mutter, abgetippt, die fest daran glaubte, dass ihre Tochter eines Tages berühmt werden würde.
In der Schule langweilte Jeanie sich, und um dem abzuhelfen, las sie während des Unterrichts heimlich Liebesromane. Im College belegte sie dann statt Algebra und Biologie - was sie hätte nehmen sollen - lieber Kurse zum Thema „Kreatives Schreiben“ und „Journalismus“.
Der Grund, weshalb sie so gern Romances liest und auch selber schreibt, ist einfach: Sie glaubt an die Liebe, die, wenn sie stark genug ist, zwei Menschen gemeinsam alle Hindernisse überwinden lässt, die sich ihnen in den Weg stellen. Diesen Glauben will sie auch ihren Töchtern vermitteln, die sich eines Tages ihre eigenen Partner wählen werden.
Jeanie London engagiert sich sehr in der Elternarbeit an der Schule ihre Töchter, gibt regelmäßig das Jahrbuch der Schüler heraus und begleitet die Klassen auf Ausflüge und Reisen.
Die Autorin ist mit einem Mann verheiratet, der sie in jeder Hinsicht unterstützt, am liebsten Fantasy-Romane liest und ein Fan von Footballspielen ist.
Wenn sie nicht mit ihrer Familie, dem Schreiben, den vielen Haustieren oder der Elternarbeit an der Schule beschäftigt ist, plaudert sie gern mit ihrer Schwester am Telefon, liest, läuft Schlittschuh, besucht einen Kursus in Webdesign oder schaut sich im Fernsehen ihre Lieblingssendungen an.

Alle Romane von Jeanie London