Jill Marie Landis

Biographie

Jill Marie Landis wurde in Clinton, Indiana, USA geboren. Ein kleines Städtchen, welches dort für sein Little Italy Festival bekannt ist. Sie zog mit ihrer Familie nach Kalifornien, als sie 10 Jahre alt war und ihre Liebesaffäre mit den Pazifischen Ozean begann. In der Junior High School hatte sie den Traum in Hawaii zu leben. Dennoch setzte sie nie einen Fuß auf die Insel. Aber ihre Mutter sagte, sie wäre verantwortlich für diesen Traum, denn sie habe ständig das Lied „Hawaii Calls“ im Radio gehört, als sie mit Jill Marie schwanger war. Jill Marie machte ihren Abschluss in Geschichte an der California State University. Im gleichen Jahr heiratete sie ihre College – Liebe. Dreizehn Jahre unterrichtete sie in einem Kindergarten in Kalifornien. Ihr Ehemann choachte ein Football – Team in Long Beach und aus diesem Grund wurden sie nie so sesshaft, dass sie Kinder bekamen. Da beide schon in jungen Jahren ein Elternteil verloren hatten, entschieden sie sich, früh in Ruhestand zu gehen und ihr gemeinsames Leben noch zu genießen. In den frühen 80ern verwirklichten sie ihre künstlerischen Ambitionen. Jill Marie Landis begann zu schreiben. Ihre professionelle Autorenkarriere begann 1988 mit der Veröffentlichung von „Sunflower“ ihrem ersten Buch. Seitdem hat sich ihre Karriere entwickelt und ihr und ihrem Ehemann erlaubt ihre Träume zu leben.

Alle Romane von Jill Marie Landis