Penny McCusker

Biographie

Penny wurde als das siebte von neun Kindern geboren und ist im Südosten Michigans aufgewachsen. Besonders auffällig war, dass sie bereits in der Grundschule fünf Bücher pro Woche las. Überflüssig zu erwähnen, woher ihre Leidenschaft für das geschriebene Wort stammte.
Nach einem kurzen Ausflug in die Welt der Computerwissenschaft wechselte sie ihre Studienfächer und besuchte Vorlesungen in Geschichte und Englisch. Danach heiratete sie, und ihr erstes Kind kam auf die Welt. Nach der Tochter folgte 14 Monate später ein Sohn, dann 5 Jahre später ein weiterer Sohn.
Als Mutter zu Hause und nicht länger berufstätig widmete sich Penny während der Nickerchen ihrer Kleinen und in den Abendstunden ihrem Kunsthandwerk und stellte Keramiken, Buntglas, Gehäkeltes und Makramé-Arbeiten her. Letztendlich wurde ihr kreativer Schaffensdrang jedoch nicht vollständig durch diese Hobbys befriedigt, denn ihr Bedürfnis zu schreiben bestand weiterhin.
Mit der Unterstützung einer ihrer Schwestern fing sie an zu schreiben … und zu schreiben … und zu schreiben – und verkaufte letztendlich ihr erstes Buch im Jahre 1997. Es sollten noch viele weitere folgen.
Noch immer lebt sie mit ihrem Ehemann, drei Kindern und zwei Hunden in Michigan. Da die Kinder nun größer sind, arbeitet sie wieder, und zwar als Buchhalterin, wodurch die Seite ihres Gehirns gefüttert wird, die nach Ordnung und Normalität strebt. Ihre restliche Zeit ist dem Schreiben gewidmet, wodurch ihre kreative Gehirnhälfte Futter bekommt und alles verarbeitet, woraus sich eine gute Geschichte entfalten lässt. Ihre Kinder und ihr Ehemann mussten erst lernen, mit ihrem sonderbaren Verhältnis zu erfundenen Personen umzugehen. Die Hunde machen sich deswegen selbstverständlich keine Sorgen solange sie immer genug zu essen bekommen und auf jedem Sessel ihrer Wahl ihre Nickerchen abhalten können. Wenn man es sich recht überlegt, gilt das fast genauso für ihren Ehemann.

Alle Romane von Penny McCusker