Margaret Moore

Biographie

Ihre ersten Schreibversuche als Autorin machte Margaret Moore mit acht Jahren, als der verwegene Errol Flynn sie zu einer Geschichte inspirierte. Wenig später verfiel sie dem kühlen Charme von Mr. Spock aus Raumschiff Enterprise. Er ließ bei sich keine Emotionen zu – ganz anders als die Helden in ihren Romances!

Nach ihrem Abschluss in Englisch an der Universität in Toronto, Kanada, hatte sie zunächst nicht die Absicht, Autorin zu werden. Sie bedauerte nur, dass sie nicht mit Lesen ihren Lebensunterhalt verdienen konnte. Schließlich ging sie zur kanadischen Armee. Doch auch das befriedigte sie nicht – sie versuchte sich u.a. als Synchronschwimmerin, Bogenschützin und lernte fechten und tanzen, bis sie schließlich heiratete und Kinder bekam.

Als sie dann zu Hause war, gab ihre eine Freundin eine historische Romance zu lesen. Wahrscheinlich war die Ähnlichkeit des Helden mit Errol Flynn ausschlaggebend dafür, dass Margaret nach der Lektüre beschloss, es auch mal mit dem Schreiben zu versuchen. Bevor sie richtig loslegte, besuchte sie allerdings noch einen Kursus zu diesem Thema an der University of Toronto und traf so auf die Organisation Romance Writers of America.

Drei Jahre später verkaufte sie ihre erste historische Romance und hat seitdem zahlreiche Auszeichnungen für ihre spannenden romantischen Historicals erhalten, die überwiegend im Mittelalters spielen und in 14 Ländern erscheinen. Besonders freut sie sich darüber, dass ihre Website http://www.mmoore.net, die sie mit Hilfe ihres Sohnes aufgebaut hat, kürzlich als besonders informative Internet-Quelle einen Preis erhalten hat.

Sie lebt mit ihrem Mann, mit dem sie seit über 20 Jahren verheiratet ist, ihren beiden Kindern und zwei Katzen in Toronto, Kanada.

Alle Romane von Margaret Moore