Tara Pammi

Biographie

Tara schreibt sexy Romanzen mit anbetungswürdigen Helden und sexy Heldinnen. Ihre Heldinnen sind manchmal laut und rebellisch und manchmal schüchtern und nerdig, aber jede von ihnen findet ihren perfekten Helden. Denn jede Frau verdient eine Liebesgeschichte!

Tara lebt in Texas mit ihrem ganz persönlichen Helden und zwei Heldinnen in der Ausbildung. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, kann man sie beim Versagen in der Küche oder beim Netflix-Serienmarathon antreffen.

Mit der Autorin haben wir ein Interview geführt, das wir für Sie unten auf dieser Seite platziert haben.

Lesen Sie hier das Interview, das wir mit der Autorin geführt haben.



Interview mit Tara Pammi

Hast du immer gewusst, dass du einmal Autorin werden würdest?

Solange ich denken kann, verschlinge ich Bücher in zwei Sprachen, und ich kann ganz klar sagen: Nein. Aber obwohl ich nicht an Schicksal glaube, hat mich wohl alles, was ich in meinem Leben getan habe, zu diesem Beruf geführt.

Ich bin in einem Haushalt voller Bücher aufgewachsen, von der Marilyn-Monroe-Biografie bis hin zu Mahatmas Autobiografie war alles dabei (die komplette Sherlock-Holmes-Reihe – ja; das Mahabharata in drei Sprachen – ja; ein Liebesroman von Janet Dailey – oh ja!). Aber obwohl mein Vater und mein Großvater Schriftsteller waren, hätte ich  niemals gedacht, dass ich einmal beruflich Geschichten schreiben würde.

Ich war ein MINT-Mädchen (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) durch und durch, mit einem Abschluss in Ingenieurwesen und noch zwei weiteren Masterabschlüssen. So wie einige meiner Heldinnen!

Wie bist du von MINT zu sexy Liebesromanen gekommen?

Ich kann mich an keine Zeit erinnern, in der ich NICHT in einer romantischen Welt gelebt hat, die so viel mehr Aufregung bot als die Arbeit an einem Verbrennungsmotor. Aber erst Jahre später, als ich mich in einem Kellerlabor durch meine 200-seitige Diplomarbeit über Kohlenstoffnanoröhrchen kämpfte, wurde mir klar, was mein wirkliches Ziel war – einen Liebesroman zu schreiben.

Wieso sind deine Charaktere multikulturell?

Möglicherweise, weil die Welt für mich so aussieht, wenn ich aus dem Fenster schaue. Ich sehe, dass Liebe in jeder Form, Größe und Farbe daherkommt, und möchte, dass meine Romane diese Realität widerspiegeln.

Wirst du irgendwann mal auch etwas anderes schreiben als Liebesgeschichten?

Zunächst einmal wäre ich absolut glücklich damit, für den Rest meines Lebens Liebesgeschichten zu schreiben. Wir alle brauchen mehr Liebe in der Welt. Nachdem das gesagt ist: Ich arbeite aktuell an einigen Projekten; einer Mystery-Serie, die in einem kleinen Dorf in Indien spielt, einer High-Fantasy-Serie in einer mystischen Welt und einer Kinderbuchreihe. Ob diese jemals das Licht der Welt erblicken werden, hängt davon ab, ob ich den Geschichten gerecht werden kann.

Und ja, in allen spielt auf die eine oder andere Art auch die Liebe eine Rolle.

Alle Romane von Tara Pammi