Myrna Temte

Biographie

Eigentlich führt Myrna ein ganz normales Leben. Sie ist mit ihrer Collegeliebe verheiratet, hat zwei bezaubernde Kinder, einen süßen kleinen Hund und lebt in einer angenehmen Nachbarschaft in einer netten kleinen Stadt im Staat Washington.
Viel zu durchschnittlich, findet sie. Um mehr über sie zu erfahren muss man ihrer Meinung nach einfach ihre Bücher lesen. Denn ihre Freunde können bezeugen, dass sie genau so schreibt, wie sie redet. So finden sich ihr Humor und ihre Zuneigung zu Hunden in ihren Romancharakteren wieder. Ihre Heldinnen haben – genauso wenig wie sie selbst – einen Putzfimmel und zählen zu der Art von Menschen, die sie ihre besten Freundinnen nennen würde.

Der Zufall wollte es, dass sie Autorin wurde. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihrer ersten Tochter war sie gerade nach Broadus, einer Kleinstadt in Montana, gezogen. Die Jobaussichten waren miserabel, und offen gesagt brauchte sie neben ihrer Mutterrolle etwas,, dem Sie nachgehen konnte. Als sie eines Tages einen Liebesroman las, der auf einer Ranch in Texas spielte, machte es bei ihr klick. Da ihr jeden Tag Cowboys über den Weg liefen und sie deshalb eine Menge über sie wusste, dachte sie: Du musst über Cowboys schreiben. Ihre innere Stimme hörte nicht auf, diesen Satz zu wiederholen, ehe sie sich an den Küchentisch setzte und es ausprobierte.

Die Folge dieses Experiments war eine Karriere als Autorin und eine Menge großartiger Freunde – auch solche, die nur in ihrer Fantasie existierten und die seitdem ihre Gedanken bewohnen. Nach der Veröffentlichung ihres ersten Buches stand für sie fest: Sie wollte nie wieder etwas anderes im Leben tun, als Romane zu schreiben.

Alle Romane von Myrna Temte