RaeAnne Thayne

Biographie

RaeAnne Thayne bezeichnet sich selber nicht als Mensch, der schon von kleinauf wusste, dass das Schicksal sie dazu bestimmt hatte, Autorin zu sein. Sie liebte es immer zu lesen und in ihrer Kindheit war sie immer mit einem Buch in den Händen zu finden. Aber sie hatte andere Träume als zu schreiben. Sie wollte Schauspielerin, Lehrerin oder Anwältin werden. Das Leben brachte sie aber auf einen anderen Weg und schon als ihre Mutter sie zu einem Journalisten – Kurs an der High School überredete, wusste sie von der ersten Sekunde an, was sie werden wollte. Nachdem sie Journalismus studierte, nahm sie einen Job bei der lokalen Tageszeitung an. Währenddessen schrieb sie schon im Kopf Geschichten. Nicht irgendwelche Geschichten, vielmehr Liebesromane, die Art von Büchern, die sie seit der Junior High School bewunderte. Mit romantischen Handlungen von normalen Menschen, die zwischen den Höhen und Tiefen des Lebens eine tiefe und andauernde Liebe finden. Sie wusste Anfangs nicht, wie sie diese Phantasien zu Papier bringt aber diese Geschichten waren zu fesselnd, dass sie sie nicht ignorieren konnte. Sie verkaufte ihr erstes Buch 1995 und heute, mehr als 40 Bücher später, liebt sie alles übers Schreiben: Vom Klicken der Computer – Tastatur unter ihren Fingern bis zum „That’s it“ - Gefühl wenn eine Geschichte ihr gelingt. Heute schreibt sie in Vollzeit (wobei sie sehr gut ihre Kinder betreuen kann) und genießt die raue Schönheit der Berge Utahs. Auch wenn sie sich als junge Frau noch nicht vorstellen konnte, Autorin zu sein, sagt sie heute, dass sie sich keinen anderen Weg mehr vorstellen kann.

Alle Romane von RaeAnne Thayne