Annie West

Biographie

Annie verbrachte ihre prägenden Jahre an der Küste von Australien und wuchs in einer nach Büchern verrückten Familie auf. Eine ihrer frühesten Kindheitserinnerungen besteht darin, nach einem Mittagsabenteuer im bewaldeten Hinterhof schläfrig ins Bett gekuschelt ihrem Vater zu lauschen, wie er The Wind in the Willows vorlas. So bald sie lesen konnte, entdeckte sie die Welt der Romane für sich. Sie verschlang Abenteuerromane und bestaunte die Märchen Illustrationen. In ihren Gedanken, war sie eine der tanzenden Prinzessinen, Rapunzel, eine schlafende Schönheit und natürlich Cinderella. Ausflüge in die Bücherei wurden zu einem regelmäßigen Vergnügen, bei dem sie ferne Welten entdecken und sich in tagträumen verlieren konnte, in denen sie die Heldin in einer der Geschichten spielt.
Durch ihre Familie wurde Annie nicht nur ermutigt eine Leidenschaft für Bücher zu entwickeln, sondern sie brachten ihr auch bei das Reisen und den australischen Busch zu lieben. Oft schaffte sie es alle drei Dinge zu kombinieren. Auf ihren Wanderungen und beim Zelten hatte sie immer einen Roman mit im Gepäck.
Schon früh wurde sie verrückt nach Liebesromanen. In ihrer Jugend verbrachte sie viele lange Nachmittage damit mit ihrem besten Freund Tennis zu spielen. Zwischen den schier endlosen Sätzen auf kochend heißem Kies, wankten sie zu dem Haus ihres Freundes, um sich wieder zu erholen. Dieses Haus war vollgestopft mit Büchern. Alle mit der markanten Rose auf dem Cover. So geschah es, dass Annie Liebesromane für sich entdeckte und seitdem nicht mehr davon loskam.
Glücklicherweise fand sie ihren eigenen romantischen Helden, während sie auf der Universität studierte. Trotz dieser schönen Ablenkung vollendete sie ihr Studium mit Auszeichnung. Außerdem hatte sie weiterhin das Glück viel reisen zu können. Als Rucksacktourist durchstreifte sie Ägypten und Griechenland, trampte durch Neuseeland, bestaunte Sehenswürdigkeiten in Europa und lebte eine Zeit lang in Deutschland.
Annie verließ die Universität ohne konkreten Karriereplan in der Tasche zu haben und nahm eine Stelle im öffentlichen Dienst an. Die beste Vorbereitung für einen Autor! In ihrem ersten dauerhaften Job, verbrachte sie sechs Wochen damit den Regierungs Beschaffungsleitfaden Korrektur zu lesen. Jedes. Einzelne. Wort. Davon. Den Text eines Romans zu kontrollieren macht eindeutig mehr Spaß. Für mehrere Jahre schrieb, berichtigte, änderte und verbesserte Annie Regierungspläne, Kabinettentwürfe und Berichte für das Parlament. All dies bildete ein solides Fundament für eine Karriere als Autor.
Dann passierte das unausweichliche, Annie entschied sich dazu Liebesromane zu schreiben. Denn diese Bücher bedeuteten ein Konstante in ihrem von Job Veränderungen und Reisen geprägt Leben. Die Chance dazu ergab sich, als sie sich dafür entschied mehr Zeit mit ihren Kindern zu verbringen. Zwischen Vorschule und Schulaktivitäten, schrieb sie ihren ersten Roman. Zur selben Zeit entdeckte sie Liebesroman Autoren aus Australien. Und Gott sei Dank, ohne die Hilfe der Autoren, die ihr Handwerk beherschen, würde sie weiterhin Geschichten schreiben, die nur so gut sind wie ihr erstes Manuskript! Annie stellte fest, dass die Unterstützung, welche sie von anderen Autoren bekam, dass beste ist was einem als Schriftsteller passieren kann.
Es mussten mehrere Jahre ins Land ziehen, bevor nach zahlreichen Schreibversuchen einigen Ablehnungen endlich das passierte wonach sie sich so lange gesehnt hatte. Im Jahre 2005 wurde ihr erste Geschichte bei Harlequin Mills & Boon veröffentlicht. Noch immer zaubert der Gedanke daran ein strahlendes Lächeln auf ihre Lippen.
Annie lebt mit ihrem Helden (immer noch der Selbe nach all der Zeit) und ihren Kindern am See Macquarie, im Norden von Sydney. Sie wohnen eingebettet zwischen wundervollem Weinland, herrlichen Stränden und wunderschönen Seen.
Sie denkt immer über zukünftige Reisen nach aber hauptsächlich kreisen ihre Gedanken um großartige Männer und deren Liebesleben. Das ist harte Arbeit. Aber sie bereut nichts. Ihr Kreis von schreibenden Freunden und Kritikern hält sie auf trapp und treibt sie dazu an weiter Geschichten zu schreiben, die ihre Leser hoffentlich genau so genießen wie sie.

Alle Romane von Annie West