Rebecca Winters

Biographie

Rebecca Winters und ihre Familie leben in Salt Lake City, Utah. Mit 17 kam Rebecca auf ein Schweizer Internat, wo sie französisch lernte und viele nette Mädchen traf. Ihre Liebe zu Sprachen behielt sie bei und studierte an der Universität in Utah Französisch, Spanisch und Geschichte und später sogar Arabisch.

Es lag nah, dass sie Lehrerin wurde. Sie lehrte 15 Jahre an verschiedenen High Schools und dachte nicht im Traum daran, dass sie einmal Autorin werden würde. Tatsächlich war es nämlich so, dass sie ausgesprochen ungern schrieb.

Aber als 17-jährige hatte sie natürlich viele Briefe aus der Schweiz nach Hause geschickt. „Meine Mutter hatte sie alle aufgehoben, gab sie mir eines Tages und bat mich, meine Erinnerungen über diese Zeit aufzuschreiben. Ich dachte, sie sei verrückt geworden, aber da ich meine Mutter sehr verehre, wollte ich ihr diesen Wunsch erfüllen, auch wenn ich ihn völlig abwegig fand. Als ich meine Unterlagen sortiert hatte, war ganz unbemerkt in meinem Kopf eine Romance entstanden. Ich schrieb sie auf, und als ich fertig war, hatte ich schon wieder neue Einfälle. So entstanden meine ersten Liebesromane, die seit 1979 veröffentlicht werden. Viele spielen in der Schweiz und Frankreich. Die Moral der Geschichte ist vermutlich, dass man niemals die Intuition der eigenen Mutter unterschätzen sollte!"

Die mit vielen Auszeichnungen bedachte Autorin hat mittlerweile fast 50 Romances verfasst.

Alle Romane von Rebecca Winters

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 13