Andrea Russo liest aus »Spätsommerfreundinnen« in Hösbach

Spätsommerfreundinnen

Bestsellerautorin Anne Barns schreibt jetzt unter ihrem wirklichen Namen. Den alten Gasthof in ihrem Heimatort übernehmen und nur noch tun, was sie liebt: kochen und backen. In ihrer Jugend war das Jettes Traum. Aber dann hat sie studiert und ist in die Stadt gezogen, hat geheiratet und ihre wunderbare, inzwischen erwachsene Tochter bekommen. Als Jette jetzt erfährt, dass der Wirt des Gasthauses gestorben ist, fährt sie zum ersten Mal nach langer Zeit wieder in den Ort in der Heide, um Abschied zu nehmen. Und plötzlich kehren all die Erinnerungen an damals zurück - und mit ihnen Gefühle, die Jette längst vergessen hatte. "Ab auf die Couch und einfach diesen schönen und warmherzigen Roman in Ruhe genießen." Mainhattan Kurier "Der Roman über alte Freundschaften ist warmherzig, humorvoll und unheimlich natürlich, mit sympathischen Charakteren, in die man sich schnell hineinversetzen kann. Perfekt zum Abschalten und Träumen." Fränkische Nachrichten "Das Buch möchte man nicht mehr weglegen. Eintauchen in eine andere Welt und den Alltag vergessen: So müssen Bücher sein." Ludwigsburger Wochenblatt
Veranstaltung teilen
Veranstaltungsdetails:
Art:
Lesung
Datum:
27.10 2019
Zeit:
14:00 Uhr
Ort:
Bibliothekszentrum Hösbach,
An der Maas 2,
63768 Hösbach
Autor/in:
Inhalt:
Anne Barns
Andrea Russo präsentiert
Spätsommerfreundinnen in Hösbach
Erleben Sie unsere Autorin Andrea Russo in Hösbach. Die Bestseller-Autorin liest aus ihrem Roman »Spätsommerfreundinnen«.

Anne Barns

Biografie

Anne Barns ist ein Pseudonym der Autorin Andrea Russo. Sie hat vor einigen Jahren ihren Beruf als Lehrerin aufgegeben, um sich ganz auf ihre Bücher konzentrieren zu können. Sie liebt Lesen, Kuchen und das Meer. Zum Schreiben zieht sie sich am liebsten auf eine Insel zurück, wenn möglich in die Nähe einer guten Bäckerei.

Mit der Autorin haben wir ein kurzes Interview geführt, das wir für Sie unten auf dieser Seite platziert haben.

Foto: © Salvatore Russo

Anne Barns ist ein Pseudonym der Autorin Andrea Russo. Sie hat vor einigen Jahren ihren Beruf als Lehrerin aufgegeben, um sich ganz auf ihre Bücher konzentrieren zu können. Sie liebt Lesen, Kuchen und das Meer. Zum Schreiben zieht sie sich am liebsten auf eine Insel zurück, wenn möglich in die...

Andrea Russo

Biografie

Andrea Russo (Jahrgang 1968) hat vor einigen Jahren ihren Beruf als Lehrerin aufgegeben, um sich ganz dem Schreiben zu widmen. Sie weiß, dass es im Leben Höhen und Tiefen gibt und denkt, dass zweite Chancen genutzt werden sollten. Und ist überzeugt davon, dass die Wechseljahre dazu da sind, endlich zu sich selbst zu finden. Ihre Buchheldinnen sind so wie sie selbst, Frauen im Spätsommer – der schönsten Zeit des Lebens. Wenn Andrea Russo mal nicht schreibt, findet man sie in der Küche, wo sie gerne den Kochlöffel schwingt. Sie liebt es zuckersüß – so wie die Spätsommerfrauen in ihren Büchern.

Einen Brief der Autorin an die Leser haben wir für Sie unten auf dieser Seite platziert.

Foto: © Salvatore Russo

Andrea Russo (Jahrgang 1968) hat vor einigen Jahren ihren Beruf als Lehrerin aufgegeben, um sich ganz dem Schreiben zu widmen. Sie weiß, dass es im Leben Höhen und Tiefen gibt und denkt, dass zweite Chancen genutzt werden sollten. Und ist überzeugt davon, dass die Wechseljahre dazu da sind, endlich zu...