Anke Küpper liest beim Hamburger Krimifestival 2021

Tod an der Alster

Eine Frau läuft im farbenreichen Spektakel des Feuerwerks über der Alster vor einen Bus. Erst bei genauem Hinsehen entdecken Svea Kopetzki und die Kollegen von der Mordkommission die Stichspuren am Hals. Hat sich die bekannte Schönheitschirurgin aus ihrer nahen Praxis vor einem Angreifer in die Menschenmassen des Alstervergnügens flüchten wollen? Wer hatte sie angegriffen? Ein Einbrecher, ein rachsüchtiger Ex-Patient oder steckte doch etwas ganz anderes dahinter? Hauptkommissarin Svea Kopetzki muss viele Fragen in der ihr verhassten Welt der Neu-Reichen und Neu-Schönen Hamburgs stellen.
Veranstaltung teilen
Veranstaltungsdetails:
Art:
Lesung
Datum:
03.11 2021
Zeit:
18:00 Uhr
Ort:
Kampnagel - KMH,
Jarrestraße 20,
22303 Hamburg
Autor/in:
Inhalt:
Anke Küpper präsentiert
Tod an der Alster in Hamburg
Eintritt: €14,00
Die Hamburger Autorin Anke Küpper liest beim Hamburger Krimifestival 2021 und stellt ihre Krimireihe um Hauptkommissarin Svea Kopetzki vor. Moderation: Volker Albers

Anke Küpper

Biografie

Anke Küpper arbeitet seit über zwanzig Jahren als Buchautorin. In ihren packenden Kriminalromanen macht sie ihre Wahlheimat Hamburg zum Schauplatz. Wenn sie nicht gerade mit Schreiben beschäftigt ist, kümmert sie sich um die Hühner in ihrem Garten, walkt an der Elbe, paddelt auf der Alster oder tauscht sich mit den „Mörderischen Schwestern“ aus. 

Foto: © Evelyn Meiforth

Anke Küpper arbeitet seit über zwanzig Jahren als Buchautorin. In ihren packenden Kriminalromanen macht sie ihre Wahlheimat Hamburg zum Schauplatz. Wenn sie nicht gerade mit Schreiben beschäftigt ist, kümmert sie sich um die Hühner in ihrem Garten, walkt an der Elbe, paddelt auf der Alster oder tauscht sich mit den...