Mord am Hellweg: Schwedische Nacht mit Camilla Sten

Das Haus der stummen Toten

Spannend, unheimlich, eiskalt - die neue Generation der schwedischen Bestsellerautorinnen

Als Eleanor ihrer Großmutter Vivianne auf deren Drängen hin einen Besuch abstattet, findet sie diese ermordet vor. Zwar sieht sie den Täter noch kurz, kann ihn aber aufgrund ihrer Gesichtserkennungsschwäche nicht beschreiben. Bald erfährt sie, dass sie von ihrer Großmutter einen Hof namens Solhöga geerbt hat, von dem sie noch nie zuvor etwas gehört hat. Zusammen mit ihrem Freund fährt Eleanor zu dem Anwesen. Dort geschehen mysteriöse Dinge, und bald wird klar, dass sie nicht allein auf dem Gut sind. Wer ist hinter ihnen her? Was hat es mit diesem Hof auf sich? Können sie lebend entkommen?

Veranstaltung teilen
Veranstaltungsdetails:
Art:
Lesung
Datum:
12.10 2022
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Kulturhaus "Alter Schlachthof" e.V.,
Ulrichertor 4,
59494 Soest
Autor/in:
Inhalt:
Camilla Sten präsentiert
Das Haus der stummen Toten in Soest
Gemeinsame Lesung mit Viveca Sten. Vorverkauf: 18,90 € / ermäßigt* 16,90 € (https://pretix.eu/wlb/mah/). Abendkasse: 23,00 € / ermäßigt* 20,00 € (https://pretix.eu/wlb/mah/2682924/)

Camilla Sten

Biografie

Camilla Sten wurde 1992 geboren und studiert an der Universität Uppsala Psychologie. Sie interessierte sich schon früh für Politik und schreibt Artikel über Feminismus, Rassismus und das aktuelle politische Klima für diverse schwedische Zeitungen. Gemeinsam mit ihrer Mutter, der Bestseller-Autorin Viveca Sten, schrieb sie bereits mehrere Bücher. »Das Dorf der toten Seelen« ist ihr Thrillerdebüt. 

Foto: © Kajsa Göransson

Camilla Sten wurde 1992 geboren und studiert an der Universität Uppsala Psychologie. Sie interessierte sich schon früh für Politik und schreibt Artikel über Feminismus, Rassismus und das aktuelle politische Klima für diverse schwedische Zeitungen. Gemeinsam mit ihrer Mutter, der Bestseller-Autorin Viveca Sten, schrieb sie bereits mehrere Bücher. »Das Dorf der...