Wilfried Meichtry liest im Rahmen des Richisauer Literatursommers

Nach oben sinken

»Es ist kein Unglück, hier geboren zu sein. Ein besonderes Glück ist es aber auch nicht.«

Dieser Roman erzählt von einem fantasievollen Jugendlichen, der an der rohen Enge der katholischen Dorfwelt der 1970er und 1980er Jahre leidet und gegen eine unnahbare Erwachsenenwelt ankämpft, die vor lauter Schweigen die Worte vergessen hat. Immer mehr zieht sich der Junge, der nach Nähe und Zuneigung sucht, in die Welt seiner Fantasie zurück und wird zum Außenseiter im Dorf. Als er zufällig entdeckt, dass er einen Onkel hat, der vor Jahrzehnten spurlos verschwunden ist, ist er überzeugt, in diesem seinen einzig wahren Verwandten gefunden zu haben. Bei seinen Nachforschungen allerdings rennt er erneut gegen eine Mauer des Schweigens an.

Veranstaltung teilen
Veranstaltungsdetails:
Art:
Lesung
Datum:
23.08 2024
Zeit:
18:45 Uhr
Ort:
Gasthaus Richisau,
Klöntalerstrasse 106,
8750 Glarus
Autor/in:
Inhalt:
Wilfried Meichtry präsentiert
Nach oben sinken in Glarus
Eintritt: €65,00
Veranstaltung Richisauer Literatursommer Lese-Dinner mit Wilfried Meichtry Der promovierte Historiker, Schriftsteller und Drehbuchautor liest aus «Nach oben sinken» Wilfried Meichtry ist promovierter Historiker. Heute ist der Walliser ein erfolgreicher Schriftsteller und Drehbuchautor und hat sich unter anderem mit einer ganzen Reihe von biografischen Werken einen Namen gemacht, so etwa zu Mani Matter oder Iris Rothen. Sein neustes Buch im Gepäck ist «Nach oben sinken», poetisch, witzig und tiefgründig handelt von der Macht des Erzählens und der Suche nach der eigenen Identität. Es erwartet Sie ein inspirierender Abend an dem das Lesedinner Raum schafft für tiefergehende Gespräche. Kosten: Dinner inkl. Eintritt: 65.– Fleisch oder Vegi-Variante (exkl. Getränke) Anmeldung erforderlich: office@baeschlin.ch / 055 640 11 25