Der Monarch

Der Monarch

Nachahmung ist die höchste Form der Anerkennung. Als der Monarch ist er berüchtigt: bei kriminellen Kunstsammlern, denen er illegal erworbene Kunstwerke stiehlt, und Museen, von denen er immense Summen für die Herausgabe verlangt. Doch Jonathan Hall hat seine Karriere als internationaler Kunstdieb längst beendet und kümmert sich nur noch um seine kleine Tochter Natalie. Da wird New York von einer grausamen Mordserie erschüttert: Der Killer ritzt seinen Opfern die Umrisse eines Schmetterlings in die Brust – eine Kopie von Jonathans Markenzeichen als der Monarch! Ehe Jonathan sich versieht, ist er in einem perversen Spiel gefangen. Sein Einsatz erhöht sich ins Unermessliche, als der Wahnsinnige diejenigen bedroht, die er liebt. Sein einziger Ausweg: Er muss einen letzten, lebensgefährlichen Job als Monarch erledigen ...

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Der Monarch

Nachahmung ist die höchste Form der Anerkennung. Als der Monarch ist er berüchtigt: bei kriminellen Kunstsammlern, denen er illegal erworbene Kunstwerke stiehlt, und Museen, von denen er immense Summen für die Herausgabe verlangt. Doch Jonathan Hall hat seine Karriere als internationaler Kunstdieb längst beendet und kümmert sich nur noch um seine kleine Tochter Natalie. Da wird New York von einer grausamen Mordserie erschüttert: Der Killer ritzt seinen Opfern die Umrisse eines Schmetterlings in die Brust – eine Kopie von Jonathans Markenzeichen als der Monarch! Ehe Jonathan sich versieht, ist er in einem perversen Spiel gefangen. Sein Einsatz erhöht sich ins Unermessliche, als der Wahnsinnige diejenigen bedroht, die er liebt. Sein einziger Ausweg: Er muss einen letzten, lebensgefährlichen Job als Monarch erledigen ...
Erscheinungstag: Do, 10.12.2015
Erscheinungstag: Do, 10.12.2015
Erscheinungstag: Fr, 01.12.2017
Bandnummer: 100010
Bandnummer: 100010
Bandnummer: 100102
Seitenanzahl: 400
Seitenanzahl: 400
Seitenanzahl: 464
ISBN: 9783959670142
ISBN: 9783959679930
ISBN: 9783959671422
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Jack Soren lebt in Toronto. Bevor er sich einen Namen als Thrillerautor machte, schrieb er Software-Handbücher, kellnerte, fuhr Taxi und versuchte sich sechs Monate lang erfolglos als Privatdetektiv. Sein Debüt Roman Der Monarch wurde für den (…)

Kundenbewertungen

langatmig ohne jegliche Spannung - 31.05.2018 11:26:01 - Buchmagie

... für mich ist das nichts, ich mag da doch lieber die Fahrt mit dem D- und / oder Schnellzug. Ich mag eine Orientierung am Wesentlichen, ich mag es, wenn der Autor schnell zur Sache kommt, es spannend ist und es vielleicht sogar noch die eine oder andere Überraschung gibt. Mich hat dieser Thriller sprichwörtlich gelangweilt, was eigentlich Schade ist, war der Klapptext doch sehr vielversprechend, leider hat der Autor hier sehr viel Potential verschenkt.

Furioses Thriller-Debut! - 29.12.2015 22:52:55 - SABO

Jack Soren - Der Monarch - Harper Collins

New York City - "The-Cloisters-Museum"
ƸӜƷ
Special Agent Joseph Wagner vom FBI verfolgt seit 6 Wochen der Spur eines Serienmörders.
Der Brunnen im Kreuzgang Museum ist voll mit Blut, früher haben Mönche ihre Köpfe darüber gebeugt, um ihren Durst zu stillen, heute liegt die entkleidete Leiche eines Mannes darüber, ein mysteriöses Symbol in seine Brust geritzt. Joseph Wagner vernimmt gerade den Kurator Benoit. Eine Angestellte entdeckte den Mann und ihr entsetzter Schrei, der durch die Hallen gellte, ließ keinen Zweifel darüber, das etwas Schreckliches passiert ist. Leiche Nr 3 ist ein bekannter Nachrichensprecher und Ex-Polizist. Dieses Mal kann Director Matthews nicht seine Hand darüber halten, der Bischof ist immer noch wegen der aufgehängten Leiche vor seiner Kathedrale schockiert, aber er ging den Deal mit dem FBI ein.
Als Special Agent Wagner die Leiche in Augenschein nimmt, erkennt er sofort das Symbol, es ist ein Schmetterling, ein sogenannter Monachfalter, bei dem Anblick wird ihm eiskalt und der Hauch einer Ahnung unterstützt diese Erkenntnis.
Ein geheimnisvoller brauner Umschlag fördert ein Buch zu Tage, auf dem Cover ein Schmetterling, mit dem harmlos klingenden Titel: "Die Herrschaft des Monarchen".
An jede Redaktion der Stadt wurde ein Exemplar verschickt, der Täter will unbedingt an die Öffentlichkeit. Director Matthews will die Autorin sofort in der Gerichtsmedizin sehen, ein gezieltes Ablenkungsmanöver, die Frau wird entführt..
Florida:
Der ehemalige Robin Hood der Kunstdiebe, Jonathan Hall, hat sich mit seiner kleinen Tochter ein normales Leben in Tallahassee aufgebaut. Früher stahl er geraubte Kunstwerke zurück, um sie dem jeweiligen Museum zurückzubringen, damit sich ein breites Puplikum daran erfreuen möge. Er hasst Superreiche, die zB einen Van Gogh im Tresorraum haben und die Kunst für sich allein beanspruchen, obwohl sie eigentlich kein Interesse daran haben.
Sein ehemaliger Partner Lewis sitzt im Gefängnis und als der Sheriff stolz seinen neuen "gratis" ;-) Flatscreen vorstellt, läuft die Nachricht über den Newsticker.
Lewis traut seinen Augen nicht und ist hoch alarmiert, er muß hier irgendwie raus.
Im Gefängnis bricht gerade ein Tumult aus.
Ein hochkarätiger Thriller, der alle beliebten Klischees bedient und gleichzeitig ein sehr raffiniertes Netz darum spannt. Ausgekochte Charaktere, gerissene Bösewichte, geschäftstüchtige Ordnungshüter und ein gewieftes Duo, dass von der Vergangenheit eingeholt wird und ein arglistiger Hintermann, der Rache will.
Fesselnde Unterhaltung, packend und gut durchdacht bis zur letzten Seite!
Der Kanadier Jack Soren reanimiert den guten amerikanischen Thriller.
Ein furioses Debut! Bitte mehr davon!
Klare Empfehlung! 5/5

Der Schmetterling ist ein arabisches Symbol für Vergebung:
"Der, der dich verbrennt, soll nicht brennen!"

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Die gute Tochter

"Lauf!", fleht ihre große Schwester Samantha. Mit vorgehaltener Waffe treiben zwei maskierte Männer Charlotte und sie an den Waldrand. "Lauf weg!" Und Charlie läuft. An diesem Tag. Und danach ihr ganzes Leben. Sie ist getrieben von den Erinnerungen an jene grauenvolle Attacke in ihrer Kindheit. Die blutigen Knochen ihrer erschossenen Mutter. Die Todesangst ihrer Schwester. Das Keuchen ihres Verfolgers.
Als Töchter eines berüchtigten Anwalts waren sie stets die Verstoßenen, die Gehetzten. 28 Jahre später ist Charlie selbst erfolgreiche Anwältin. Als sie Zeugin einer weiteren brutalen Bluttat wird, holt ihre Geschichte sie ganz ungeahnt ein.

"Die gute Tochter" ist ein Meisterwerk psychologischer Spannung. Nie ist es Karin Slaughter besser gelungen, ihren Figuren bis tief in die Seele zu schauen und jede Einzelne mit Schuld und Leid gleichermaßen zu belegen.

"Die dunkle Vergangenheit ist stets gegenwärtig in diesem äußerst schaurigen Thriller. Mit Feingefühl und Geschick fesselt Karin Slaughter ihre Leser von der ersten bis zur letzten Seite."
Camilla Läckberg

"Eine großartige Autorin auf dem Zenit ihres Schaffens. Karin Slaughter zeigt auf nervenzerfetzende, atemberaubende und fesselnde Weise, was sie kann."
Peter James
 
"Karin Slaughter ist die gefeiertste Autorin von Spannungsunterhaltung. Aber Die gute Tochter ist ihr ambitioniertester, ihr emotionalster - ihr bester Roman. Zumindest bis heute."
James Patterson
 
"Es ist einfach das beste Buch, das man dieses Jahr lesen kann. Ehrlich, kraftvoll und wahnsinnig packend - und trotzdem mit einer Sanftheit und Empathie verfasst, die einem das Herz bricht."
Kathryn Stockett

„Die Brutalität wird durch ihre plastische Darstellung körperlich spürbar, das Leiden überträgt sich auf den Leser.“
(Hamburger Abendblatt)

„Aber es sind nicht nur die sichtbaren Vorgänge und Handlungen von guten oder schlechten Individuen, die die (…) Autorin penibel genau beschreibt. Es sind vor allem die inneren, die seelischen Abläufe, die überzeugen.“
(SHZ)

„Das alles schildert Slaughter mit unglaublicher Wucht und einem Einfühlungsvermögen, das jedem Psychotherapeuten zu wünschen wäre.“
(SVZ)

„Die aktuelle Geschichte um die Quinns ist eine Südstaaten-Saga der besonderen Art, von der ihr nicht weniger erfolgreiche Kollege James Patterson sagt, sie sei ‚ihr ambitioniertester, ihr emotionalster, ihr bester Roman. Zumindest bis heute‘.“
(Focus Online)

„Die Autorin hat hier ein ausgezeichnetes Buch vorgelegt, dass mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat.“
(Krimi-Couch.de)

„Es gibt Bücher, bei denen man das Atmen vergisst. Die Romane der amerikanischen Schriftstellerin gehören dazu. So auch dieser Pageturner. (…) Karin Slaughter versteht es meisterhaft, glaubwürdige Charaktere zu erschaffen und ihre Leser fortwährend zu überraschen.“
(Lebensart)

„Atmosphärisch dichter Thriller über die sozialen Gespinste einer Kleinstadt, psychologisch sehr stimmig, mit vielen Schichten und Überraschungen.“
(Bayrischer Rundfunk)

Mehr erfahren »