Begierde kennt kein Gesetz

England 1843: Um ihre bettelarmen Freunde vor dem Kerker zu bewahren, ist der schönen Miranda jedes Mittel recht. Immer neue Verkleidungen ersinnt sie, um als falsche Zeugin das Gericht zu narren. Als sie jedoch auf den scharfsinnigen Richter Smite Turner trifft, wird ihr die tolldreiste Maskerade fast zum Verhängnis. Zwar kommt sie mit einer Warnung davon, doch der attraktive und seltsam gefühlskalte Gentleman geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Als der berüchtigte Moralist ihr ein unerwartet unmoralisches Angebot macht, zögert sie keine Sekunde. Sie ahnt, dass sich hinter Smites gewissenhafter Fassade ein faszinierendes Geheimnis verbirgt…

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Begierde kennt kein Gesetz

England 1843: Um ihre bettelarmen Freunde vor dem Kerker zu bewahren, ist der schönen Miranda jedes Mittel recht. Immer neue Verkleidungen ersinnt sie, um als falsche Zeugin das Gericht zu narren. Als sie jedoch auf den scharfsinnigen Richter Smite Turner trifft, wird ihr die tolldreiste Maskerade fast zum Verhängnis. Zwar kommt sie mit einer Warnung davon, doch der attraktive und seltsam gefühlskalte Gentleman geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Als der berüchtigte Moralist ihr ein unerwartet unmoralisches Angebot macht, zögert sie keine Sekunde. Sie ahnt, dass sich hinter Smites gewissenhafter Fassade ein faszinierendes Geheimnis verbirgt…
Erscheinungstag: Di, 16.09.2014
Bandnummer:
Seitenanzahl: 320

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
„Ich liebe es, historische Romane zu schreiben“, sagt Erfolgsautorin Courtney Milan. „Ganz besonders faszinieren mich die Regency und viktorianische Epoche. In diesen Jahren hat sich unglaublich viel verändert. Und genau darin gleicht diese (…)

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Blutige Fesseln

Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

"Definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit.“
Gillian Flynn

"Karin Slaughters Helden sind weder strahlend noch fehlerfrei, und deswegen überzeugend."
Frauke Kaberka, dpa

"Stoff für schlaflose Nächte!"
buchjournal

"Karin Slaughter gebührt ein Ehrenplatz auf der großen Thriller-Bühne! Und nach drei Jahren Pause auch endlich wieder ein neuer Will-Trent-Roman. Ihre Fans werden es ihr danken.“

Booklist, Michele Leber

Mehr erfahren »