Dich im Herzen

Dich im Herzen

Annie Harlows Glück scheint perfekt: Sie ist die Produzentin einer bekannten Kochshow, hat einen liebevollen Mann, eine wunderschöne Wohnung in Los Angeles - und jetzt ist sie auch noch schwanger! Doch dann hat Annie hat einen schweren Unfall. Als sie ein Jahr später aus dem Koma erwacht, ist ihr Leben ein Scherbenhaufen. Als gebrochene Frau kehrt sie in ihre Heimat zurück, auf die idyllische Ahornfarm ihrer Familie in Vermont. Kann hier, mit Hilfe ihres charmanten High-School-Freundes Fletcher, ihr Herz heilen?

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen
  • Video

Dich im Herzen

Annie Harlows Glück scheint perfekt: Sie ist die Produzentin einer bekannten Kochshow, hat einen liebevollen Mann, eine wunderschöne Wohnung in Los Angeles - und jetzt ist sie auch noch schwanger! Doch dann hat Annie hat einen schweren Unfall. Als sie ein Jahr später aus dem Koma erwacht, ist ihr Leben ein Scherbenhaufen. Als gebrochene Frau kehrt sie in ihre Heimat zurück, auf die idyllische Ahornfarm ihrer Familie in Vermont. Kann hier, mit Hilfe ihres charmanten High-School-Freundes Fletcher, ihr Herz heilen?
Erscheinungstag: Mo, 12.06.2017
Erscheinungstag: Mo, 12.06.2017
Bandnummer:
Bandnummer:
Seitenanzahl: 400
Seitenanzahl: 400
ISBN: 9783956497179
ISBN: 9783955766849
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Susan Wiggs hat unter vielen anderen Preisen, den RITA® - Award gewonnen. Sie ist eine „militante“ Romance Autorin, eine Feministin, perfekte Mutter und Ehefrau. Susan Wiggs baut Mutanten – Tomaten an, spricht Französisch und spielt Cello. (…)

Kundenbewertungen

Ein Buch über die Träume im Leben, das Kochen und die Probleme eines Neustarts - 26.06.2017 22:37:15 - Lrvtcb

Neuerdings scheine ich ein Fan von Büchern über das Kochen und das Essen zu sein. So konnte ich diesem Buch nicht widerstehen und wurde auch, was die Einbindung von Delikatessen angeht nicht enttäuscht. Die bildhaften und leckeren Beschreibungen von Cookies mit Ahornsirup, Pfannekuchen, Biersuppe und vielem mehr haben mir das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Leider gibt es am Ende keine Rezepte, um gegebenenfalls das ein oder andere Gericht nach zu kochen.

Der Klappentext verrät bereits recht viel über das Buch. Eigentlich hätte ich gedacht, dass das Leser viel mehr über Annies Neustart erfährt und ihre Zeit nach dem Koma. Jedoch ist bis zu ihrem Aufwachen bereits die erste Hälfte des Buches vorbei. Dies liegt nicht an einer langen Vorgeschichte, sondern an vielen Wechsel zwischen den einzelnen Erzählzeiten und Personen. Es ist nicht nur Annies Geschichte, sondern auch die von Flechter, Annies High-School-Freund.

Am Anfang waren die Zeitsprünge ein bisschen verwirrend für mich, aber ich habe mich schnell daran gewöhnt. Es ist durchaus interessant Annies und Fletchers Vorgeschichte kennenzulernen, ihre Herkunft zu erfahren und so mitzuerleben, wie groß die Entwicklung ist, die beide durchgemacht haben. Hierbei fand ich jedoch manche Abschnitte zu langatmig. Ich hätte mir manches Mal nicht so viele Rückblenden und dafür mehr Zeit in der Gegenwart gewünscht.

Vor allem in der zweiten Hälfte hatte das Buch noch mehr Potenzial. Ich habe eine sehr gefühlvolle Geschichte erwartet. Die Ansätze waren auch da. Es geht um Ziele im Leben, Träume, die große Liebe und ungenutzte Möglichkeiten. Es war alles da, um den Leser zu berühren und vielleicht auch zum Weinen zu bringen, aber leider ist bei mir der Funke nicht übergesprungen. Ich konnte mit den Personen nicht wirklich mitfühlen.

Insgesamt war „Dich im Herzen“ für mich eine sehr schöne Geschichte für Zwischendurch, die mich in das ruhige Vermont entführt hat, jedoch auch nicht mehr.

ein Buch, das mich auf der einen Seite begeistert und auf der anderen Seite ein wenig enttäuscht hat. - 15.06.2017 13:39:00 - Laura Mench

Zurück ins Leben

Annie ist verheiratet, hat eine eigene Fernsehshow und ist glücklich. Zumindest glaubt sie, dass sie glücklich ist, noch am Morgen hatte sich mit ihrem Ehemann, welche auch in ihrer Sendung auftritt, bzw. sich die Sendung unter den Nagel gerissen hat darüber streitet, ob jetzt ein lebendes Tier in die Sendung einladen oder nicht. Sie geht im Streit auseinander, er schickt ihr noch auf dem Weg zur Arbeit eines riesigen Blumenstrauß als Entschuldigung. Als sie feststellt, dass sie schwanger ist kann es kaum erwarten, in davon in Kenntnis zu setzen. Sie bricht das Interview mit einer Journalistin kurzerhand ab und steigt früher in die Auto. Doch als sie ankommt fällt er wortwörtlich der Himmel auf den Kopf.


Der Schreibstil in diesem Buch ist angenehm zu lesen. Da das Buch aus verschiedenen Perspektiven und in unterschiedlichen Zeiten spielt kommt kaum Langeweile auf. Gefühle gibt es anfangs auch noch sehr viele und man kann wirklich mit den Charakteren fühlen. Das jedoch lässt zum Ende hin nach, was sehr schade ist. Die einzelnen Charaktere sind mal mehr, mal weniger sympathisch. Ich bin der Meinung es entsteht eine gesunde Mischung zwischen unsympathisch und sympathisch. Manche Darstellungen, halte ich jedoch für nicht ganz realitätsnah, gerade was die Rehabilitation betrifft geht mir das alles zu schnell.


Da ich wie man merkt auf der einen Seite begeistert und auf der anderen Seite vergebe ich ausgewogene 3 Sterne von 5v

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Grußbotschaft der Autorin

Top-titel

Karin Slaughter

Blutige Fesseln

Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

"Definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit.“
Gillian Flynn

"Karin Slaughters Helden sind weder strahlend noch fehlerfrei, und deswegen überzeugend."
Frauke Kaberka, dpa

"Stoff für schlaflose Nächte!"
buchjournal

"Karin Slaughter gebührt ein Ehrenplatz auf der großen Thriller-Bühne! Und nach drei Jahren Pause auch endlich wieder ein neuer Will-Trent-Roman. Ihre Fans werden es ihr danken.“

Booklist, Michele Leber

Mehr erfahren »