Ich muss Sie küssen, Miss Dove

Eine bessere Sekretärin als Miss Emmaline Dove kann sich der Verleger Harry Marlowe nicht wünschen. Zwar ist sie für seinen Geschmack viel zu sittsam und bieder – aber äußerst zuverlässig! Bis Harry sich weigert, Emmas Ratgeber für Etikette zu veröffentlichen und sie gekränkt fristlos kündigt. Als er sie zu Hause aufsucht, um sie zur Rede zu stellen, erlebt er die Überraschung seines Lebens: Privat ist Emma wie verwandelt. Plötzlich steht eine temperamentvolle, lebenslustige und überaus attraktive Frau vor ihm. Heiß schießt Harry das Blut in die Adern, ein erregendes Prickeln durchläuft ihn. Er muss sie einfach küssen!

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Ich muss Sie küssen, Miss Dove

Eine bessere Sekretärin als Miss Emmaline Dove kann sich der Verleger Harry Marlowe nicht wünschen. Zwar ist sie für seinen Geschmack viel zu sittsam und bieder – aber äußerst zuverlässig! Bis Harry sich weigert, Emmas Ratgeber für Etikette zu veröffentlichen und sie gekränkt fristlos kündigt. Als er sie zu Hause aufsucht, um sie zur Rede zu stellen, erlebt er die Überraschung seines Lebens: Privat ist Emma wie verwandelt. Plötzlich steht eine temperamentvolle, lebenslustige und überaus attraktive Frau vor ihm. Heiß schießt Harry das Blut in die Adern, ein erregendes Prickeln durchläuft ihn. Er muss sie einfach küssen!
Erscheinungstag: Mi, 16.12.2015
Bandnummer:
Seitenanzahl: 320
ISBN: 9783733766207
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

Kundenbewertungen

Bitte mehr davon! - 22.04.2016 14:36:55 - Tine

Bislang kannte ich die Autorin noch gar nicht und habe mich daher von der vorangegangen Rezension leiten lassen und mir das Buch gekauft – und bin überwältigt! Die Autorin schafft mit ihrer Schreibweise und dem Eintauchen in die unterschiedlichen Charaktere und sozialen Herkunft der beiden Protagonisten eine sehr tiefgründige und wunderschöne Geschichte. Als Sekretärin und „Mädchen für alles“ ist Emma eine sehr biedere, pflichtbewusste und eher unscheinbare Erscheinung. Erst an ihrem 30. Geburtstag erkennt sie, dass sie sich ihre Wünsche und Träume aufgrund ihrer Erziehung und des Pflichtbewusstseins gegenüber ihrer verstorbenen Tante nicht erfüllt hat und nimmt daher die Zukunft in ihre eigene Hand. Es ist ein wahres Lesevergnügen mitzuerleben, wie sie im Sinne einer Rose nach und nach ihre Blütenblätter entfaltet. Ihr gut aussehender und in Liebesdingen versierter Arbeitgeber Harry Marlowe unterstützt sie dabei teils gewollt und ungewollt, so dass man als Leser über die Dialoge schmunzeln muss. Aber ein wahres Lesevergnügen war die Beschreibung des Genusses einer Praline. Ich hatte das Gefühl, daneben zu stehen. Da es von der Autorin sehr wenige Übersetzungen gibt, wäre ich dem Cora-Verlag sehr dankbar, weitere Romane herauszugeben.

Eine umwerfende Geschichte ! - 31.12.2015 11:52:37 - MegBen

Wieder eines der Bücher, die neu aufgelegt werden (Erstausgabe bei Cora 2009). Doch dieses Buch hat es echt in sich, eine wunderschöne Geschichte, die ich immer wieder mal gerne hervorhole.Ich bedaure nur, dass die weiteren Folgen dieser Serie in Deutschland nicht veröffentlicht wurden.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Die gute Tochter

"Lauf!", fleht ihre große Schwester Samantha. Mit vorgehaltener Waffe treiben zwei maskierte Männer Charlotte und sie an den Waldrand. "Lauf weg!" Und Charlie läuft. An diesem Tag. Und danach ihr ganzes Leben. Sie ist getrieben von den Erinnerungen an jene grauenvolle Attacke in ihrer Kindheit. Die blutigen Knochen ihrer erschossenen Mutter. Die Todesangst ihrer Schwester. Das Keuchen ihres Verfolgers.
Als Töchter eines berüchtigten Anwalts waren sie stets die Verstoßenen, die Gehetzten. 28 Jahre später ist Charlie selbst erfolgreiche Anwältin. Als sie Zeugin einer weiteren brutalen Bluttat wird, holt ihre Geschichte sie ganz ungeahnt ein.

"Die gute Tochter" ist ein Meisterwerk psychologischer Spannung. Nie ist es Karin Slaughter besser gelungen, ihren Figuren bis tief in die Seele zu schauen und jede Einzelne mit Schuld und Leid gleichermaßen zu belegen.

"Die dunkle Vergangenheit ist stets gegenwärtig in diesem äußerst schaurigen Thriller. Mit Feingefühl und Geschick fesselt Karin Slaughter ihre Leser von der ersten bis zur letzten Seite."
Camilla Läckberg

"Eine großartige Autorin auf der Zenit ihres Schaffens. Karin Slaughter zeigt auf nervenzerfetzende, atemberaubende und fesselnde Weise was sie kann."
Peter James
 
"Karin Slaughter ist die gefeiertste Autorin von Spannungsunterhaltung. Aber Die gute Tochter ist ihr ambitioniertester, ihr emotionalster - ihr bester Roman. Zumindest bis heute."
James Patterson
 
"Es ist einfach das beste Buch, das man dieses Jahr lesen kann. Ehrlich, kraftvoll und wahnsinnig packend - und trotzdem mit einer Sanftheit und Empathie verfasst, die einem das Herz bricht."
Kathryn Stockett

"Unvergesslich."
Kathryn Stockett

"Ich würde der Autorin überallhin folgen."
Gillian Flynn

"Eine der stärksten Thriller-Autorinnen unserer Zeit."
Tess Gerritsen

Mehr erfahren »