Mit dir ... bis ans Ende aller Zeiten

Mit dir ... bis ans Ende aller Zeiten

Ein Fremder, der aus dem Nichts auftaucht, so wild und anziehend, dass es ihr den Atem raubt. Für Studentin Sienna Cummings ist Jesse Blackwolf eine Naturgewalt, und das nicht nur, weil er ihr während einer Expedition in den schroffen Felsen des Black Canyon das Leben rettet. Nein, es ist seine ungezähmte Männlichkeit, die sie in seinen magischen Bann zieht: Dieser einsame Wolf duldet keine Kompromisse, er nimmt sich, was er braucht, und das ist sie! Ihr Herz beschwört Sienna, ihm zu folgen, aber etwas steht zwischen ihnen, etwas das größer scheint als ihre Liebe …

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Mit dir ... bis ans Ende aller Zeiten

Ein Fremder, der aus dem Nichts auftaucht, so wild und anziehend, dass es ihr den Atem raubt. Für Studentin Sienna Cummings ist Jesse Blackwolf eine Naturgewalt, und das nicht nur, weil er ihr während einer Expedition in den schroffen Felsen des Black Canyon das Leben rettet. Nein, es ist seine ungezähmte Männlichkeit, die sie in seinen magischen Bann zieht: Dieser einsame Wolf duldet keine Kompromisse, er nimmt sich, was er braucht, und das ist sie! Ihr Herz beschwört Sienna, ihm zu folgen, aber etwas steht zwischen ihnen, etwas das größer scheint als ihre Liebe …
Erscheinungstag: Di, 20.12.2016
Erscheinungstag: Di, 20.12.2016
Bandnummer:
Bandnummer:
Seitenanzahl: 144
Seitenanzahl: 144
ISBN:
ISBN: 9783733709709
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Sandra Marton träumte schon immer davon, Autorin zu werden. Als junges Mädchen schrieb sie Gedichte, während ihres Literaturstudiums verfasste sie erste Kurzgeschichten. „Doch dann kam mir das Leben dazwischen“, erzählt sie. „Ich lernte (…)

Kundenbewertungen

erfrischend anders - 20.12.2016 21:41:31 - Ute

Ich mag die Bücher der Autorin Sandra Marton. Fünf Sterne bekommt sie von mir, weil ich das Buch von Anfang bis Ende mit Genuss gelesen habe. Sandra Marton versteht es meisterhaft, ihren Charakteren Leben einzuhauchen. Das Thema der Zeitreise und wie es die Schriftstellerin angegangen ist, hätte sich durchaus für einen größeren Roman geeigent. Schade finde ich nur, dass das Ende zu kurz war, die Geschichte hätte von etwas mehr Ausführlichkeit sehr profitiert, was aber das Lesevergnügen nicht verringert. Bitte weiter so!

Das schlägt ein wie der Blitz - 12.12.2016 09:27:18 - Tine

Eine viel zu kurze, aber doch sehr intensive Story zieht den Leser in seinen Bann. Ich will nur so viel verraten, dass es hier um eine Zeitreise in eine noch heute faszinierende und geheimnisvolle alte Kultur der Ureinwohner Amerikas geht. Zwei starke Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Jahrhunderten begegnen sich auf magische Weise auf einem Felsen des Blackwolf Canyon und sind – auch wenn sich das beide nicht gleich eingestehen – leidenschaftlich voneinander angezogen. Sandra Marton hat wieder einmal bewiesen, dass sie es versteht, eine tolle Story mit starken Charakteren zu schreiben, bei denen es nur so knistert und zischt vor Leidenschaft. Ein großes Dankeschön an Frau Marton und an den Verlag für die Übersetzung. Bitte mehr davon!

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Blutige Fesseln

Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

"Definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit.“
Gillian Flynn

"Karin Slaughters Helden sind weder strahlend noch fehlerfrei, und deswegen überzeugend."
Frauke Kaberka, dpa

"Stoff für schlaflose Nächte!"
buchjournal

"Karin Slaughter gebührt ein Ehrenplatz auf der großen Thriller-Bühne! Und nach drei Jahren Pause auch endlich wieder ein neuer Will-Trent-Roman. Ihre Fans werden es ihr danken.“

Booklist, Michele Leber

Mehr erfahren »