SPOT 2 - Shane: The Sniper

SPOT-Mitglied Shane ist der beste Scharfschütze in L.A. Ein Schuss, ein Treffer, und sein Gegenüber ist außer Gefecht gesetzt. Doch als das SPOT-Team beauftragt wird, die junge Ava vor brutalen Entführern zu beschützen, gerät Shanes sonst so ruhiges Blut in Wallung. In ihrem Versteck am Strand von Malibu entwickelt sich zwischen Shane und Ava eine brennende Leidenschaft, der beide kaum widerstehen können. Aber die Gefahr rückt näher. Und Shane muss all sein Können unter Beweis stellen, um Ava zu retten...

Der zweite Teil der SPOT-Reihe: Romantic Thrill voller Sinnlichkeit und Action!

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

SPOT 2 - Shane: The Sniper

SPOT-Mitglied Shane ist der beste Scharfschütze in L.A. Ein Schuss, ein Treffer, und sein Gegenüber ist außer Gefecht gesetzt. Doch als das SPOT-Team beauftragt wird, die junge Ava vor brutalen Entführern zu beschützen, gerät Shanes sonst so ruhiges Blut in Wallung. In ihrem Versteck am Strand von Malibu entwickelt sich zwischen Shane und Ava eine brennende Leidenschaft, der beide kaum widerstehen können. Aber die Gefahr rückt näher. Und Shane muss all sein Können unter Beweis stellen, um Ava zu retten...

Der zweite Teil der SPOT-Reihe: Romantic Thrill voller Sinnlichkeit und Action!

Erscheinungstag: So, 15.04.2018
Bandnummer:
Seitenanzahl: 220
ISBN: 9783733711719
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

Kundenbewertungen

Es bleibt bis zum Schluss spannend! - 13.08.2018 16:40:27 - blubb0butterfly

Eckdaten
eBook
141 Seiten
Roman
books2read Verlag (Harper Collins Verlag)
2018
ISBN: 978-3-733711719

Cover
Es sieht irgendwie brutal aus. Der rote Hintergrund erinnert an Blut und der Mann könnte Rambo sein. XD

Inhalt

Autorin

Meinung
Ich lese sehr gerne Bücher über die und mit den Spezialeinheiten, weshalb ich sehr gespannt auf diese Geschichte bin.
Die Autorin kenne ich bereits von einer anderen Reihe, die mich aber nicht wirklich überzeugen konnte. Mal sehen, wie dieses Buch sein wird.
Ui, hierbei geht es um das Special Operations Team, das noch geheimer und krasser ist als die SEALs etc.! Es kann also nur gut werden! XD
Shane ist der beste Scharfschütze und gehört zum Special Operations Team, kurz Spot. Bei einem Einsatz zur Befreiung von Ava, die sich um benachteiligte Kinder kümmert und sich ausdrücklich von den Geschäften ihres reichen Vaters distanziert, kommen sich die beiden näher und es kommt, wie es kommen muss. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist einfach zu groß, sodass beide ihr nicht lange widerstehen können.
Er hat bisher noch nicht die richtige Frau gefunden, was verständlich ist. Die meisten Frauen kommen mit seinem Beruf nicht zurecht. Ich denke, wenn die Liebe stark genug ist, müsste man als Frau mit seinem Beruf klarkommen. Aber es könnte durchaus schwierig werden, weil er zu gefährlichen Einsätzen gerufen wird, aber wir brauchen diese Berufe, wozu auch „normale“ Soldaten zählen.
Ava will nicht vom Geld ihres Vaters leben und hat sich daher alles selbst erarbeitet. Bei ihrer Arbeit als Streetworkerin geh sie völlig auf und ist dabei sehr selbstlos. Sie ist ein tolles Vorbild und es ist kein Wunder, dass er sich in sie verguckt. ^^
Am Ende kommt es zum großen Showdown und ein Geheimnis wird gelüftet, das ihre Welt völlig auf den Kopf stellt.
Mir wurde es am Ende zu rasant. Die Handlung hätte durchaus noch um ein paar Seiten mehr erweitert werden können, es ging mir persönlich zu schnell. Es wirkte dadurch auch sehr gehetzt. Dennoch kann ich die Geschichte nur empfehlen. Sie ist leicht zu lesen und es bleibt bis zum Schluss interessant.

❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

Etwas seicht... - 24.04.2018 12:54:15 - iböi

Mit „Shane: The Sniper“ fügt die Autorin Sarah Glicker ihrer SPOT-Reihe um die fünf Mitglieder des Special Operation Teams (SPOT), einer fiktiven Einsatzgruppe der amerikanischen Polizei, einen weiteren Band hinzu. Während Band 1 sich darum drehte, wie das SPOT-Mitglied Ian sein Liebesglück findet, steht nun in Band 2 ein weiteres SPOT-Mitglied Shane, genannt „The Sniper“ im Vordergrund.
Der Klappentext nimmt auch den wesentlichen Inhalt vorweg, nämlich, dass Shane während eines Rettungseinsatzes für die entführte Milliardärstochter Ava Blair, für eben diese Geisel Gefühle entwickelt.
So wie die Inhaltangabe diese Liebesgeschichte vorgibt, so wird auch der Leser damit „konfrontiert“, denn von einer wirklichen Entwicklung kann nicht die Rede sein, es sei denn es gibt die sprichwörtliche Liebe auf den ersten Blick auch durch das Zielfernrohr eines Scharfschützengewehrs. Durch eben dieses erblickt Shane nämlich während der Rettungsaktion seine Ava und ist vom ersten Augenblick an gefesselt. Ebenso wie Ava auf unerklärliche Weise von Shanes starken Armen fasziniert ist und sich geborgen fühlt. Ich bin ja durchaus ein Fan von romantischen Gefühlen, aber die sollten irgendwie nachvollziehbar entwickelt werden und nicht einfach „vorschlaghammerartig“ von der Autorin konstatiert werden. Mir fehlt eine wirkliche Entwicklung in der (Liebes)Geschichte und bei den Protagonisten. Wenn man die ganzen Stellen wegstreicht, bei denen beschrieben wird, wie Ava von Shanes Anblick atemlos, flattrig, unsicher und umgekehrt Shane körperlich auf Ana reagiert, bleiben nicht viele Seiten des Buches zurück.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr einfach, teilweise fast aufzählungsartig. Sie schildert die Geschichte wechselnd aus Avas und Shanes Perspektive.
Die Auflösung der Entführung an sich empfand ich als ziemlich konstruiert: warum man dazu Ava entführen musste, wird nicht wirklich klar, außer man braucht im Plot die Entführung, um Ava und Shane aufeinander treffen zu lassen.
Wirklich schade, denn die Autorin kann das besser, wie sie mit ihren drei LA-Lovestory-Bänden gezeigt hat. Dort hat sie witzige Nebenfiguren entwickelt von der skurrilen Oma bis zu den drei schrägen Schwestern, die Dialoge sind witzig, selbst wenn die Liebesgeschichte selbst einfach vorhersehbar ist. Auch hier hätte die Geschichte durchaus mehr Potential gehabt, denn die Nebenfiguren wie das restliche SPOT-Team mit Ausnahme des ebenfalls glücklich verliebten Ian aber auch Avas Eltern bleiben komplett farblos.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Nach »Die gute Tochter« begeistert Spiegel-Bestseller-Autorin Karin Slaughter mit ihrem neuen Thriller »Ein Teil von ihr«. Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.

Wir alle kennen unsere Mütter.
Oder etwa nicht?

Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich?

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.«
ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.«
dpa

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.«
krimi-couch.de

 »Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.«
vol.at

 »Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.«
SpotOnNews

 »Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.«
Magazin-frankfurt.com

 »Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.«
IN

 »Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »