Süße Rache

Süße Rache

Schottland, im Mittelalter: Aus Rache für den Mord an seiner Familie raubt der verwegene Laird Galen MacDonald die junge englische Braut seines Erzfeindes MacGregor und bringt sie auf seine Burg, wo er sie, wie es die Ehre gebietet, umgehend zum Altar führt. Wider Erwarten fühlt er sich heftig zu der zarten, aber temperamentvollen Lady Kyla hingezogen, die seine Leidenschaft nach einigen pikanten Missverständnissen erwidert und in einer unvergesslichen Nacht die Seine wird. Doch das Glück währt nicht lange, denn der grausame MacGregor wartet nur darauf, es Galen heimzuzahlen …

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Süße Rache

Schottland, im Mittelalter: Aus Rache für den Mord an seiner Familie raubt der verwegene Laird Galen MacDonald die junge englische Braut seines Erzfeindes MacGregor und bringt sie auf seine Burg, wo er sie, wie es die Ehre gebietet, umgehend zum Altar führt. Wider Erwarten fühlt er sich heftig zu der zarten, aber temperamentvollen Lady Kyla hingezogen, die seine Leidenschaft nach einigen pikanten Missverständnissen erwidert und in einer unvergesslichen Nacht die Seine wird. Doch das Glück währt nicht lange, denn der grausame MacGregor wartet nur darauf, es Galen heimzuzahlen …
Erscheinungstag: Di, 14.07.2015
Erscheinungstag: Di, 14.07.2015
Bandnummer: 20
Bandnummer: 20
Seitenanzahl: 352
Seitenanzahl: 352
ISBN:
ISBN: 9783733762919
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Bekannt ist die kanadische Autorin Lynsay Sands für ihre historischen sowie übernatürlichen Geschichten, die sie mit ihrem speziellen Humor ausstattet. Sie hat eine Buchreihe über die Familie Argeneau verfasst, dabei handelt es sich um eine (…)

Kundenbewertungen

So ist Rache wirklich süß, aber gefährlich - 13.09.2015 19:39:38 - Das Schreibstübchen

Süße Rache

Von:
Lynsay Sands


Titel: Süße Rache
Autor: Lynsay Sands
VÖ: Juli 2015
Einband: broschiert/ kartoniert
Verlag: Cora Verlag
Seiten: 276
Sprache: Deutsch
Genre: Roman
Preis: 5,99€
ISBN-10: 978-3-7337-6291-9

Geboren in Ontario im Süden Kanadas, schrieb Lynsay Sands mehr als 30 Bestseller, darunter die berühmten "Argeneau"-Vampirgeschichten. Ihr erstes Buch schrieb sie, um der Trauer um den frühen Tod ihrer Mutter etwas Tröstendes entgegenzusetzen. Es funktionierte, und sie brachte sich selbst wieder zum Lachen. Ihren Ehemann, einen Engländer, traf sie 2003 in New York. Er hatte - so Lynsay Sands - eine erstaunliche Ähnlichkeit mit Lucerne Argeneau, dem unordentlichen Vampir aus dem Buch "Single White Vampire", das sie neun Monate vor dieser ersten Begegnung geschrieben hatte. Einer Pendelbeziehung und einem mehrjährigen Aufenthalt in Nordengland folgte der Umzug nach Kanada, wo das Paar auch noch heute lebt.

Nachdem seine gesamte Familie ermordet wurde, kann Laird Galen MacDonald sich nicht zurück halten und begibt sich auf einen wie es scheint durchdachten Rachefeldzug. Deshalb begibt er sich zu MacGregorund raubt seine junge aus England stammende Braut Galen MacDonald. Doch da McGregor noch keine Chance hatte, sie zu ehelichen, bringt Galen sie nicht nur auf seine Burg sondern nimmt sie dort sofort zu seiner Frau.
Nach einigen Missverständnissen können die beiden einander nicht länger außerhalb der Leidenschaft ignorieren und beginnen sich ernsthaft ineinander zu verlieben...doch Mc Gregor schwebt wie ein dunkles Schwert über ihnen, den seine Braut wollte er tatsächlich haben...und wenn er etwas möchte nimmt er es sich für gewöhnlich...

Lynsay Sands schreibt leicht verständlich und voller Gefühl. Ihre Charaktäre verzaubern schon nach wenigen Sätzen und entführen die Leser in eine wunderbar mystische Welt.
Die Geschichte steckt voller Abwechslung, spannung und überraschungen, weshalb man dieses besondere Buch einfach bis zum Ende an einem Stück lesen muss/möchte.
Es macht richtig Spaß gemeisam mit den beiden in aller Ruhe abzutauchen und mitzufiebern.

Ein magisches, liebevoll geschriebenes Abenteuer das die Leser verzaubern wird.

Rezension von: Das Schreibstübchen

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Die gute Tochter

"Lauf!", fleht ihre große Schwester Samantha. Mit vorgehaltener Waffe treiben zwei maskierte Männer Charlotte und sie an den Waldrand. "Lauf weg!" Und Charlie läuft. An diesem Tag. Und danach ihr ganzes Leben. Sie ist getrieben von den Erinnerungen an jene grauenvolle Attacke in ihrer Kindheit. Die blutigen Knochen ihrer erschossenen Mutter. Die Todesangst ihrer Schwester. Das Keuchen ihres Verfolgers.
Als Töchter eines berüchtigten Anwalts waren sie stets die Verstoßenen, die Gehetzten. 28 Jahre später ist Charlie selbst erfolgreiche Anwältin. Als sie Zeugin einer weiteren brutalen Bluttat wird, holt ihre Geschichte sie ganz ungeahnt ein.

"Die gute Tochter" ist ein Meisterwerk psychologischer Spannung. Nie ist es Karin Slaughter besser gelungen, ihren Figuren bis tief in die Seele zu schauen und jede Einzelne mit Schuld und Leid gleichermaßen zu belegen.

"Die dunkle Vergangenheit ist stets gegenwärtig in diesem äußerst schaurigen Thriller. Mit Feingefühl und Geschick fesselt Karin Slaughter ihre Leser von der ersten bis zur letzten Seite."
Camilla Läckberg

"Eine großartige Autorin auf der Zenit ihres Schaffens. Karin Slaughter zeigt auf nervenzerfetzende, atemberaubende und fesselnde Weise was sie kann."
Peter James
 
"Karin Slaughter ist die gefeiertste Autorin von Spannungsunterhaltung. Aber Die gute Tochter ist ihr ambitioniertester, ihr emotionalster - ihr bester Roman. Zumindest bis heute."
James Patterson
 
"Es ist einfach das beste Buch, das man dieses Jahr lesen kann. Ehrlich, kraftvoll und wahnsinnig packend - und trotzdem mit einer Sanftheit und Empathie verfasst, die einem das Herz bricht."
Kathryn Stockett

"Unvergesslich."
Kathryn Stockett

"Ich würde der Autorin überallhin folgen."
Gillian Flynn

"Eine der stärksten Thriller-Autorinnen unserer Zeit."
Tess Gerritsen

Mehr erfahren »