Süßer Zauber Sandrine

Wütend verlässt die schöne Sandrine die gemeinsame Wohnung. Was fällt Michel nur ein, von ihr zu verlangen, dass sie ihre Filmkarriere aufgeben soll, nur weil sie mit ihm verheiratet ist! Ein paar Wochen Trennung muss ihre Ehe schon vertragen können. Also fliegt sie ohne ihn nach Australien und steht einige Wochen später nicht nur ohne Mann, sondern auch noch ohne Job da: Das Budget ist geplatzt, der Film scheint verloren! Da erscheint völlig überraschend Michel. Er will Sandrine zurückerobern, denn ohne sie gibt es nun mal keine Liebe in seinem Leben. Also erklärt er sich bereit, den Film zu Ende zu finanzieren. Wenn Sandrine dafür zu ihm kommt, in seine Arme, in sein Bett...

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Süßer Zauber Sandrine

Wütend verlässt die schöne Sandrine die gemeinsame Wohnung. Was fällt Michel nur ein, von ihr zu verlangen, dass sie ihre Filmkarriere aufgeben soll, nur weil sie mit ihm verheiratet ist! Ein paar Wochen Trennung muss ihre Ehe schon vertragen können. Also fliegt sie ohne ihn nach Australien und steht einige Wochen später nicht nur ohne Mann, sondern auch noch ohne Job da: Das Budget ist geplatzt, der Film scheint verloren! Da erscheint völlig überraschend Michel. Er will Sandrine zurückerobern, denn ohne sie gibt es nun mal keine Liebe in seinem Leben. Also erklärt er sich bereit, den Film zu Ende zu finanzieren. Wenn Sandrine dafür zu ihm kommt, in seine Arme, in sein Bett...
Erscheinungstag: Mo, 10.12.2012
Bandnummer:
Seitenanzahl: 128
ISBN: 9783864947292
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Helen Bianchin wurde in Neuseeland geboren und wuchs dort als Einzelkind auf. Sie hatte eine äußerst lebhafte Fantasie und liebte schon damals Bücher über alles. Als Teenager begann sie zu schreiben, doch sie vernachlässigte ihr Hobby, als sie (…)

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Blutige Fesseln

Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

"Definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit.“
Gillian Flynn

"Karin Slaughters Helden sind weder strahlend noch fehlerfrei, und deswegen überzeugend."
Frauke Kaberka, dpa

"Stoff für schlaflose Nächte!"
buchjournal

"Karin Slaughter gebührt ein Ehrenplatz auf der großen Thriller-Bühne! Und nach drei Jahren Pause auch endlich wieder ein neuer Will-Trent-Roman. Ihre Fans werden es ihr danken.“

Booklist, Michele Leber

Mehr erfahren »