Verführt von einem stolzen Highlander

Verführt von einem stolzen Highlander

Verhöhnt sie ihn und seine Liebe schmählich? Alex MacKinloch ist fassungslos: Seine schöne Gattin Laren zeigt ihm die kalte Schulter – dabei waren sie doch einst so glücklich miteinander! Doch jetzt verbirgt sie etwas vor ihm, verschwindet immer wieder ohne ein Wort. Und wann sie das letzte Mal sein Lager geteilt hat, weiß der Clan-Führer schon kaum mehr! Schenkt Laren etwa einem anderen ihre Gunst und liegt in dessen Armen? Der stolze Highlander nimmt seinen schwersten Kampf auf: Entweder er erobert das Herz seiner schönen Gemahlin zurück – oder er wird sie ein für allemal aus seinem Bett und seinem Leben verbannen …

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Verführt von einem stolzen Highlander

Verhöhnt sie ihn und seine Liebe schmählich? Alex MacKinloch ist fassungslos: Seine schöne Gattin Laren zeigt ihm die kalte Schulter – dabei waren sie doch einst so glücklich miteinander! Doch jetzt verbirgt sie etwas vor ihm, verschwindet immer wieder ohne ein Wort. Und wann sie das letzte Mal sein Lager geteilt hat, weiß der Clan-Führer schon kaum mehr! Schenkt Laren etwa einem anderen ihre Gunst und liegt in dessen Armen? Der stolze Highlander nimmt seinen schwersten Kampf auf: Entweder er erobert das Herz seiner schönen Gemahlin zurück – oder er wird sie ein für allemal aus seinem Bett und seinem Leben verbannen …
Erscheinungstag: Di, 10.05.2016
Erscheinungstag: Di, 10.05.2016
Bandnummer:
Bandnummer:
Seitenanzahl: 256
Seitenanzahl: 256
ISBN:
ISBN: 9783733765224
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Michelle schrieb ihren ersten historischen Liebesroman im Alter von zwölf Jahren und war stolz, acht Seiten füllen zu können. Und je mehr sie schrieb, desto mehr wuchs ihre Überzeugung, dass eines Tages ihr Traum von einer Autorenkarriere in (…)

Kundenbewertungen

Eine effektive ereignisreiche Geschichte, die anziehend, bildhaft und mit viel Herz geprägt ist. - 17.06.2016 16:49:47 - Baroness

„Die Soldaten umfassten die Speere fester und griffen an, die Waffen auf seine Frau und seine Töchter gerichtet.
Blut rann aus einer Wunde an seinem Unterarm, aber Alex MacKinloch rannte weiter.“

So beginnt der historische Roman, indem die Protagonisten um ihre Liebe und den Erhalt ihrer Ehe kämpfen müssen.

Alex und Laren sind schon einige Jahre verheiratet. Nicht nur dass sie ihr zerstörtes Heim aufbauen müssen, ist es auch erforderlich, dass sie sich Gedanken um ihre Ehe machen müssen. Als Anführer der MacKinlochs hat Alex große Verantwortung und viele Pflichten. Laren fühlt sich, als dessen Ehefrau vernachlässigt und hat nicht das nötige Selbstbewusstsein, um als Ehefrau des Clan-Führers in Erscheinung zutreten. Lieber kapselt sie sich ab und geht einem vor ihrem Mann verborgenen Geheimnis nach.
Der Aufbau einer Burg kostet Geld, außerdem müssen die Highlander mit einem neuen Überfall der Engländer rechnen. Alex steckt in einer Zwickmühle und Laren will helfen.

Die Protagonisten haben mir gut gefallen.
Alex – der typische Highlander mit Muskeln, aber auch Herz.
Laren – zurückhaltend und scheu, aber dennoch eigenlebig.
Das Umfeld ist ebenso gut beschrieben, sodass man eine gute Vorstellung der damaligen Zeit hat. Etwas Erotik ist ebenfalls in der Geschichte vorhanden.
Das Buch lässt sich das Buch gut und flüssig lesen. Das Cover passt sehr gut zur Geschichte.
Gut finde ich die Einarbeitung des schmerzvollen Verlustes eines Kindes und wie unterschiedlich Eltern damit umgehen. Das gibt der Geschichte einen eigenständigen Charakter.

Mit hat die Geschichte sehr gut gefallen.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Die gute Tochter

"Lauf!", fleht ihre große Schwester Samantha. Mit vorgehaltener Waffe treiben zwei maskierte Männer Charlotte und sie an den Waldrand. "Lauf weg!" Und Charlie läuft. An diesem Tag. Und danach ihr ganzes Leben. Sie ist getrieben von den Erinnerungen an jene grauenvolle Attacke in ihrer Kindheit. Die blutigen Knochen ihrer erschossenen Mutter. Die Todesangst ihrer Schwester. Das Keuchen ihres Verfolgers.
Als Töchter eines berüchtigten Anwalts waren sie stets die Verstoßenen, die Gehetzten. 28 Jahre später ist Charlie selbst erfolgreiche Anwältin. Als sie Zeugin einer weiteren brutalen Bluttat wird, holt ihre Geschichte sie ganz ungeahnt ein.

"Die gute Tochter" ist ein Meisterwerk psychologischer Spannung. Nie ist es Karin Slaughter besser gelungen, ihren Figuren bis tief in die Seele zu schauen und jede Einzelne mit Schuld und Leid gleichermaßen zu belegen.

"Die dunkle Vergangenheit ist stets gegenwärtig in diesem äußerst schaurigen Thriller. Mit Feingefühl und Geschick fesselt Karin Slaughter ihre Leser von der ersten bis zur letzten Seite."
Camilla Läckberg

"Eine großartige Autorin auf der Zenit ihres Schaffens. Karin Slaughter zeigt auf nervenzerfetzende, atemberaubende und fesselnde Weise was sie kann."
Peter James
 
"Karin Slaughter ist die gefeiertste Autorin von Spannungsunterhaltung. Aber Die gute Tochter ist ihr ambitioniertester, ihr emotionalster - ihr bester Roman. Zumindest bis heute."
James Patterson
 
"Es ist einfach das beste Buch, das man dieses Jahr lesen kann. Ehrlich, kraftvoll und wahnsinnig packend - und trotzdem mit einer Sanftheit und Empathie verfasst, die einem das Herz bricht."
Kathryn Stockett

"Unvergesslich."
Kathryn Stockett

"Ich würde der Autorin überallhin folgen."
Gillian Flynn

"Eine der stärksten Thriller-Autorinnen unserer Zeit."
Tess Gerritsen

Mehr erfahren »