Atemlos vor Begehren

Atemlos vor Begehren

Atemlos vor Leidenschaft gibt Sarah sich ihrem Mann Scott hin. So stürmisch hat der Diamanten-Magnat sie noch nie geliebt! Doch schockiert findet sie am nächsten Tag heraus, dass er sie für eine Betrügerin hält und einzig aus Eifersucht und Rachedurst zu solch aufregenden sinnlichen Spielen verführt hat. Aufgebracht und mit gebrochenem Herzen läuft sie davon. Sie braucht keinen Mann an ihrer Seite, der ihr nicht vertraut! Allerdings kann sie das überwältigende Verlangen, das Scott in ihr geweckt hat, trotz allem einfach nicht vergessen …

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Atemlos vor Begehren

Atemlos vor Leidenschaft gibt Sarah sich ihrem Mann Scott hin. So stürmisch hat der Diamanten-Magnat sie noch nie geliebt! Doch schockiert findet sie am nächsten Tag heraus, dass er sie für eine Betrügerin hält und einzig aus Eifersucht und Rachedurst zu solch aufregenden sinnlichen Spielen verführt hat. Aufgebracht und mit gebrochenem Herzen läuft sie davon. Sie braucht keinen Mann an ihrer Seite, der ihr nicht vertraut! Allerdings kann sie das überwältigende Verlangen, das Scott in ihr geweckt hat, trotz allem einfach nicht vergessen …
Erscheinungstag: Di, 19.12.2017
Erscheinungstag: Di, 19.12.2017
Bandnummer: 2314
Bandnummer: 2314
Seitenanzahl: 144
Seitenanzahl: 144
ISBN:
ISBN: 9783733711627
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Miranda Lee und ihre drei älteren Geschwister wuchsen in Port Macquarie auf, einem beliebten Badeort in New South Wales, Australien. Ihr Vater war Dorfschullehrer und ihre Mutter eine sehr talentierte Schneiderin. Als Miranda zehn war, zog die (…)

Kundenbewertungen

Endlich mal wieder die "alte" Miranda Lee - 03.01.2018 16:40:57 - Charlie

Wie immer habe ich schon mit Spannung auf den neuen Miranda Lee Roman gewartet - dieses Mal wurden meine Hoffnungen größtenteils erfüllt.
Die Geschichte ist klug eingefädelt, sie erinnert stark an einen meiner Lieblingsromane (Ich heirate einen Millionär), wo es auch eine Nacht gibt, in der der vermeintlich betrogene Ehemann etwas "ausflippt". Allerdings wird diese Nacht hier nie genauer besprochen – was schade ist, dadurch ist die erotische Seite der Story etwas „flach“, aber natürlich auch passend(er) für die „Julia“-Serie. Anfangs diese Szene zu erzählen, hätte wahrscheinlich einen zu frühen Höhepunkt (im doppelten Sinne) bedeutet, aber hinterher wär´s schon interessant gewesen zu wissen, WAS da eigentlich genau vorgefallen ist.
Abgesehen von der erotischen Seite passt aber emotional alles. Die Probleme sind vorhanden und werden gelöst; es gibt den guten Freund, Eifersucht, den bösen Konkurrenten und eine langsame Annäherung der Protagonisten. Dass der Held nicht der schönste Mann von allen ist und die Heldin ihn auch nicht dafür hält – und ihn trotzdem liebt, ist fast schon zu schön, um wahr zu sein (leider entwickle ich mit den Jahren eine ausgewachsene Allergie gegen all diese großen, dunkelhaarigen, gutaussehenden Männer in den Julia-Romanen, es juckt schon ganz ordentlich, wenn ich diese Beschreibungen sehe und ich muss immer großzügig darüber hinweglesen – und dann wundert mich immer: geht es wirklich nur mir so?).
Auch die kleinen Anklänge an den nächsten Roman (in dem es um Scotts Sekretärin Cleo geht) finde ich gut und warte schon mit Spannung darauf (Julia 2322 erscheint am 13.02.2018).

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Wir alle kennen unsere Mütter. Oder etwa nicht?  Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich? 

»Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir 

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs 

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »