Die Phönixbrosche - Unterpfand der Liebe

Die Phönixbrosche - Unterpfand der Liebe

Als Gerald Fitzroy, Lord Kane, ihr einen Antrag macht, erwartet die junge Miss Emma Rutherford keine Liebesheirat. Doch dann passiert das Wunderbare: Vor dem gemeinsamen Besuch im Covent Garden Theater schenkt der attraktive Earl ihr ein kostbares Familienerbstück als Zeichen seiner innigen Zuneigung: die Phönixbrosche. Ganz zart keimt in Emma Hoffnung auf, dass ihr Bräutigam ihre tiefen Gefühle erwidern könnte. Aber die intrigante Countess of Purbeck will selbst Lord Kanes Gemahlin werden und behauptet, dass seine Liebe nur ihr gehört …

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Die Phönixbrosche - Unterpfand der Liebe

Als Gerald Fitzroy, Lord Kane, ihr einen Antrag macht, erwartet die junge Miss Emma Rutherford keine Liebesheirat. Doch dann passiert das Wunderbare: Vor dem gemeinsamen Besuch im Covent Garden Theater schenkt der attraktive Earl ihr ein kostbares Familienerbstück als Zeichen seiner innigen Zuneigung: die Phönixbrosche. Ganz zart keimt in Emma Hoffnung auf, dass ihr Bräutigam ihre tiefen Gefühle erwidern könnte. Aber die intrigante Countess of Purbeck will selbst Lord Kanes Gemahlin werden und behauptet, dass seine Liebe nur ihr gehört …
Erscheinungstag: Mi, 10.09.2008
Erscheinungstag: Mi, 10.09.2008
Bandnummer: 0504
Bandnummer: 0504
Seitenanzahl: 224
Seitenanzahl: 224
ISBN: 978-3-86349-943-3
ISBN: 9783863499433
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Sandra Heath ist bekannt als Autorin von zahlreichen Regency- und historischen Romanen, Novellen und Kurzgeschichten. Neben anderen Ehrungen hat sie den Romantic Times-Kritikerpreis für den besten Regency-Roman und den Preis als beste (…)

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Wir alle kennen unsere Mütter. Oder etwa nicht?  Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich? 

»Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir 

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs 

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »