Die Schöne im Schnee

Die Schöne im Schnee

Erschrocken beobachtet Brant, wie der Wagen von der schneeverwehten Straße abkommt und über die Böschung rast. Als er die zarte Fahrerin aus der Gefahr birgt, wird er das Gefühl nicht los, dass er sie schon mal gesehen hat. Dabei ist er gerade erst von einem langen Auslandseinsatz zurück. Und dann trifft Brant fast der Schlag: Ihr schönes Gesicht kennt er aus der Zeitung – sie ist das berüchtigte Partygirl Mimi Van Hoyt! Dass sie sich jetzt "Maura" nennt, ändert nichts daran, dass sie überhaupt nicht in seine selbstgewählte Einsamkeit passt und – einfach bezaubernd ist …

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Die Schöne im Schnee

Erschrocken beobachtet Brant, wie der Wagen von der schneeverwehten Straße abkommt und über die Böschung rast. Als er die zarte Fahrerin aus der Gefahr birgt, wird er das Gefühl nicht los, dass er sie schon mal gesehen hat. Dabei ist er gerade erst von einem langen Auslandseinsatz zurück. Und dann trifft Brant fast der Schlag: Ihr schönes Gesicht kennt er aus der Zeitung – sie ist das berüchtigte Partygirl Mimi Van Hoyt! Dass sie sich jetzt "Maura" nennt, ändert nichts daran, dass sie überhaupt nicht in seine selbstgewählte Einsamkeit passt und – einfach bezaubernd ist …
Erscheinungstag: Di, 01.10.2013
Erscheinungstag: Di, 01.10.2013
Bandnummer: 1904
Bandnummer: 1904
Seitenanzahl: 144
Seitenanzahl: 144
ISBN:
ISBN: 9783733730543
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
RaeAnne Thayne bezeichnet sich selber nicht als Mensch, der schon von kleinauf wusste, dass das Schicksal sie dazu bestimmt hatte, Autorin zu sein. Sie liebte es immer zu lesen und in ihrer Kindheit war sie immer mit einem Buch in den Händen zu (…)

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Wir alle kennen unsere Mütter. Oder etwa nicht?  Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich? 

»Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir 

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs 

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »