Dieser eine letzte Kuss

Dieser eine letzte Kuss

Sexy Reeder Theo Tsoukatos verlangt von seiner untreuen Frau, die Details ihrer Scheidung dort zu klären, wo sie einst ihr größtes Glück erlebten – in Barcelona. Doch sein Racheplan scheitert: Nicht nur, dass die Erinnerungen an ihre Flitterwochen ihn plötzlich selbst einholen, jetzt behauptet Holly, dass sie ihn nie betrogen hat. Und als sie den stolzen Milliardär in den spanischen Nachtclubs so heißblütig wie früher küsst, hegt er plötzlich Zweifel. Er muss wissen, warum Holly damals vor ihm geflohen ist, denn nach ihrem letzten Kuss darf er sie nicht nochmal entkommen lassen…

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Dieser eine letzte Kuss

Sexy Reeder Theo Tsoukatos verlangt von seiner untreuen Frau, die Details ihrer Scheidung dort zu klären, wo sie einst ihr größtes Glück erlebten – in Barcelona. Doch sein Racheplan scheitert: Nicht nur, dass die Erinnerungen an ihre Flitterwochen ihn plötzlich selbst einholen, jetzt behauptet Holly, dass sie ihn nie betrogen hat. Und als sie den stolzen Milliardär in den spanischen Nachtclubs so heißblütig wie früher küsst, hegt er plötzlich Zweifel. Er muss wissen, warum Holly damals vor ihm geflohen ist, denn nach ihrem letzten Kuss darf er sie nicht nochmal entkommen lassen…
Erscheinungstag: Di, 30.08.2016
Erscheinungstag: Di, 30.08.2016
Bandnummer: 2246
Bandnummer: 2246
Seitenanzahl: 144
Seitenanzahl: 144
ISBN:
ISBN: 9783733706951
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Caitlin Crews wuchs in der Nähe von New York auf. Seit sie mit 12 Jahren ihren ersten Liebesroman las, ist sie dem Genre mit Haut und Haaren verfallen und von den Helden absolut hingerissen. Ihren Lieblingsfilm „Stolz und Vorurteil“ mit Keira (…)

Kundenbewertungen

langweiig - 03.09.2016 14:57:28 - suchomel

braucht mann nicht lessen ist das geld und die zeit nicht wehrt

- 01.09.2016 15:43:18 - Kathi

Schöne Idee, wird aber zum Ende zu langatmig

einfach nur nervig - 29.08.2016 14:15:20 - Anja

Der Roman fängt stark an und lässt dann ganz schnell nach...
Die Geschichte ist ab einem Punkt einfach nur nervig.
Ich fand es gar nicht gut. Die Story ist sowas von unlogisch und langatmig. Sorry aber nix für mich....

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Wir alle kennen unsere Mütter. Oder etwa nicht?  Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich? 

»Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir 

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs 

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »