Eine Nacht ist nicht genug

Eine Nacht voller Leidenschaft – dann hatte Blake Devlin die enttäuschte Josephine Spencer ohne ein Wort verlassen. Daraufhin hatte Josephine kurz entschlossen einen charmanten Schauspieler geheiratet, der zufälligerweise Blakes Cousin ist. Eine Verbindung, die Blake überhaupt nicht gefiel. Jetzt, anderthalb Jahre später, ist Josephines nichtsnutziger Ehemann mit ihrer besten Freundin durchgebrannt und hat obendrein ihr gesamtes Vermögen mitgehen lassen. Und nun will ihr ausgerechnet Blake einen Job und eine Unterkunft vermitteln! Aber hilft er ihr wirklich nur, weil er sich für die Taten seines Cousins verantwortlich fühlt?

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Eine Nacht ist nicht genug

Eine Nacht voller Leidenschaft – dann hatte Blake Devlin die enttäuschte Josephine Spencer ohne ein Wort verlassen. Daraufhin hatte Josephine kurz entschlossen einen charmanten Schauspieler geheiratet, der zufälligerweise Blakes Cousin ist. Eine Verbindung, die Blake überhaupt nicht gefiel. Jetzt, anderthalb Jahre später, ist Josephines nichtsnutziger Ehemann mit ihrer besten Freundin durchgebrannt und hat obendrein ihr gesamtes Vermögen mitgehen lassen. Und nun will ihr ausgerechnet Blake einen Job und eine Unterkunft vermitteln! Aber hilft er ihr wirklich nur, weil er sich für die Taten seines Cousins verantwortlich fühlt?
Erscheinungstag: Mo, 18.11.2013
Bandnummer:
Seitenanzahl: 40
ISBN: 9783954466955
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Fast ihr ganzes Leben lang hat sich Sharon Kendrick Geschichten ausgedacht. Ihr erstes Buch, das von eineiigen Zwillingen handelte, die böse Mächte in ihrem Internat bekämpften, schrieb sie mit elf Jahren! Allerdings wurde der Roman nie (…)

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Wir alle kennen unsere Mütter. Oder etwa nicht?  Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich? 

»Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir 

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs 

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »