Entführt ins Reich der Sinne

Entführt ins Reich der Sinne

„Mögen Sie Sex?“ Bei Viktors Worten schießt Jada das Blut in die Wangen. Wie kann der mächtige Milliardär, den sie kaum kennt, sie das nur so frech fragen? Und obwohl sie mehr als empört ist, erwacht eine unbekannte, drängende Sehnsucht in ihr. Wie soll es erst werden, wenn sie mit diesem gefährlich attraktiven Mann zusammenlebt, von dem es heißt, er habe ein Herz, härter als Diamant und kälter als Eis? Jada sollte fliehen, solange sie kann! Aber sie hat keine Wahl: Sie muss mit Viktor eine Scheinehe eingehen. Sonst nimmt er ihr das, was sie am meisten liebt …

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Entführt ins Reich der Sinne

„Mögen Sie Sex?“ Bei Viktors Worten schießt Jada das Blut in die Wangen. Wie kann der mächtige Milliardär, den sie kaum kennt, sie das nur so frech fragen? Und obwohl sie mehr als empört ist, erwacht eine unbekannte, drängende Sehnsucht in ihr. Wie soll es erst werden, wenn sie mit diesem gefährlich attraktiven Mann zusammenlebt, von dem es heißt, er habe ein Herz, härter als Diamant und kälter als Eis? Jada sollte fliehen, solange sie kann! Aber sie hat keine Wahl: Sie muss mit Viktor eine Scheinehe eingehen. Sonst nimmt er ihr das, was sie am meisten liebt …
Erscheinungstag: Di, 09.12.2014
Erscheinungstag: Di, 09.12.2014
Bandnummer: 2156
Bandnummer: 2156
Seitenanzahl: 144
Seitenanzahl: 144
ISBN:
ISBN: 9783733701208
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Schon von klein auf wusste Maisey Yates ganz genau, was sie einmal werden wollte: Autorin. Sobald sie mit einem Stift umgehen und ihre erste Worte zu Papier bringen konnte, wurde sie von der Leidenschaft fürs Schreiben gepackt und bis heute nicht (…)

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Wir alle kennen unsere Mütter. Oder etwa nicht?  Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich? 

»Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir 

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs 

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »