Julia Extra Band 437

Julia Extra Band 437

„Heirate mich.“ Wie bitte – hat Kronprinz Raphael DeSantis ihr wirklich einen Antrag gemacht? Aber für Bailey gibt es nur eine Antwort: nein! Denn auch wenn ihr die heiße Affäre mit ihm ein süßes Geheimnis beschert hat: Von Liebe spricht der Prinz nicht …

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Julia Extra Band 437

„Heirate mich.“ Wie bitte – hat Kronprinz Raphael DeSantis ihr wirklich einen Antrag gemacht? Aber für Bailey gibt es nur eine Antwort: nein! Denn auch wenn ihr die heiße Affäre mit ihm ein süßes Geheimnis beschert hat: Von Liebe spricht der Prinz nicht …
Erscheinungstag: Di, 22.08.2017
Erscheinungstag: Di, 22.08.2017
Bandnummer: 437
Bandnummer: 437
Seitenanzahl: 448
Seitenanzahl: 448
ISBN:
ISBN: 9783733709075
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Das erste Buch der britischen Schriftstellerin Susan Stephens erschien im Jahr 2002. Insgesamt wurden bisher 30 Bücher veröffentlicht, viele gehören zu einer Serie wie beispielsweise “Latin Lovers” oder “Foreign Affairs”. Als Kind las (…)
 
Kate Walker wurde zwar in Nottinghamshire in England geboren, aber ihre Familie zog nach Yorkshire, als sie 18 Monate alt war, und deshalb sah sie Yorkshire immer als ihre Heimat an. In ihrer Familie waren Bücher immer sehr wichtig, und so lasen (…)
 
Rebecca Winters und ihre Familie leben in Salt Lake City, Utah. Mit 17 kam Rebecca auf ein Schweizer Internat, wo sie französisch lernte und viele nette Mädchen traf. Ihre Liebe zu Sprachen behielt sie bei und studierte an der Universität in Utah (…)
 
Schon von klein auf wusste Maisey Yates ganz genau, was sie einmal werden wollte: Autorin. Sobald sie mit einem Stift umgehen und ihre erste Worte zu Papier bringen konnte, wurde sie von der Leidenschaft fürs Schreiben gepackt und bis heute nicht (…)

Kundenbewertungen

Meine Frau verließ das Haus mit unseren Kindern fast fünf Monate lang - 13.12.2017 22:40:36 - Lalafo

Meine Frau verließ das Haus mit unseren Kindern fast fünf Monate lang. Alle Bemühungen, sie zurückzubringen, erwiesen sich als verfehlt. Freunde und Familie waren alle in Sorge und mein sehr enger Gefährte gab mir einen Rat bezüglich Dr. Gokos Unterstützung; "Es gibt jemanden, der mit deiner Situation umgehen kann, er hat mich überzeugt und ich hatte keine andere Wahl, als seinem Rat zu folgen, weil ich niemals davon träume, meine liebe Frau und die Kinder zu verlieren und ich verzweifelt sie zurück haben wollte. Also hat Dr. Goko alles getan, um mir zu helfen. Meine Frau hat angerufen und gesagt, sie kommt nach Hause ... Es war so toll !!! So habe ich meine Familie durch Arzt Goko zurückbekommen. Unsere Ehe ist jetzt stärker als je zuvor. Mein Rat an Sie da draußen ist, Hilfe zu suchen und ihm Ihre Probleme zu erzählen. Er ist in der Lage, jede zerbrochene Beziehung und Ehen noch viel mehr zu bewältigen. Vielen Dank für die Rettung meiner Ehe. (Dr.gokosspiritualcaster@gmail.com whatsapp ihn auf seine Handynummer auf +2348056398964

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Wir alle kennen unsere Mütter. Oder etwa nicht?  Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich? 

»Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir 

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs 

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »