Nur dein Herz kennt die Wahrheit

Ein erster Lichtstrahl im Dunkel der Erinnerung: Bella sieht sich mit einem Baby im Arm! Seit sie bei einem Unfall ihr Gedächtnis verloren hat, sucht sie verzweifelt nach Hinweisen. Vermisst sie denn niemand? Und wer ist dieser Mann, dessen Stimme sie manchmal in ihren Träumen hört? Dann fährt eines Tages bei Dr. Lincoln, der sie liebevoll aufgenommen hat, ein Fremder vor: James Parker – der behauptet, Bella sei seine verschwundene Frau! Aber wenn das wahr ist, warum löst sein zärtlicher Kuss keinerlei Erinnerungen aus – warum bleibt Bellas Herz in seinen Armen stumm?

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Nur dein Herz kennt die Wahrheit

Ein erster Lichtstrahl im Dunkel der Erinnerung: Bella sieht sich mit einem Baby im Arm! Seit sie bei einem Unfall ihr Gedächtnis verloren hat, sucht sie verzweifelt nach Hinweisen. Vermisst sie denn niemand? Und wer ist dieser Mann, dessen Stimme sie manchmal in ihren Träumen hört? Dann fährt eines Tages bei Dr. Lincoln, der sie liebevoll aufgenommen hat, ein Fremder vor: James Parker – der behauptet, Bella sei seine verschwundene Frau! Aber wenn das wahr ist, warum löst sein zärtlicher Kuss keinerlei Erinnerungen aus – warum bleibt Bellas Herz in seinen Armen stumm?

Erscheinungstag: Di, 29.12.2009
Bandnummer: 1708
Seitenanzahl: 144

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Wenn Jean Brashear sich zwischen einem guten Buch und einer Mahlzeit entscheiden sollte, würde sie immer das Buch wählen (es sei denn, die Mahlzeit besteht aus Schokolade, in welchem Fall sie nicht verstehen würde, warum sie sich überhaupt (…)

Kundenbewertungen

toll geschrieben.... - 12.11.2017 14:42:46 - Carina

Diese Geschichte von Jean Brashear ist so schön die ganze Zeit fühlte ich mit Bella und James mit dieser Autorin ist ein kleines Meisterwerk gelungen....

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Wir alle kennen unsere Mütter. Oder etwa nicht?  Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich? 

»Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir 

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs 

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »