Paris - Stadt der Sünde

Paris, 1765: In einem prächtigen Schloss vor den Toren der Stadt trifft sich eine geheime Gesellschaft, um sündigen Gelüsten zu frönen. Ihr Anführer ist der ebenso attraktive wie mysteriöse Viscount Rohan. Ein mächtiger Mann, der sein Leben ganz den Freuden der Sinnlichkeit verschrieben hat. Ausgerechnet ihn muss die unerfahrene junge Elinor aufsuchen, um die Ehre ihrer Familie zu retten. Eigentlich sollte sie ihn verabscheuen! Doch unter seinen Blicken verspürt sie entgegen aller Vorsätze ein lustvolles Prickeln. Und plötzlich ersehnt sie mehr als alles andere, von ihm verführt zu werden. Seine Lippen, seine Hände auf ihrer Haut zu spüren

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Paris - Stadt der Sünde

Paris, 1765: In einem prächtigen Schloss vor den Toren der Stadt trifft sich eine geheime Gesellschaft, um sündigen Gelüsten zu frönen. Ihr Anführer ist der ebenso attraktive wie mysteriöse Viscount Rohan. Ein mächtiger Mann, der sein Leben ganz den Freuden der Sinnlichkeit verschrieben hat. Ausgerechnet ihn muss die unerfahrene junge Elinor aufsuchen, um die Ehre ihrer Familie zu retten. Eigentlich sollte sie ihn verabscheuen! Doch unter seinen Blicken verspürt sie entgegen aller Vorsätze ein lustvolles Prickeln. Und plötzlich ersehnt sie mehr als alles andere, von ihm verführt zu werden. Seine Lippen, seine Hände auf ihrer Haut zu spüren

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Anne Stuart liebt Japanische Rockmusik, tragbare Kunst, ihre beiden Kinder, Clairefontaine – Papier, ihren Hund Rosie, ihren Ehemann, mit dem sie schon über 30 Jahre verheiratet ist, befreundete Autoren, ihre beiden Katzen, Geschichten zu (…)

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Wir alle kennen unsere Mütter. Oder etwa nicht?  Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich? 

»Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir 

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs 

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »