So frei wie der Himmel

Nie wieder Indian Rock – das hatte Cheyenne sich geschworen, als sie ihrem Heimatort den Rücken kehrte. Da lockt ihr Boss sie mit einem lukrativen Auftrag zurückzukommen, und sie wird schwach. Was kann ihr auch schon passieren? Sie muss doch nur den Rancher Jesse McKettrick überreden, ihr Teile seines Landes für ein Bauprojekt zu überlassen. Aber dann stellt Cheyenne fest, dass Jesse äußerst verkaufsunwillig ist. Leider auch äußerst charmant und attraktiv. Und während er von der grenzenlosen Freiheit unter dem Himmel Arizonas schwärmt, träumt sie vom gemeinsamen Glück ...

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

So frei wie der Himmel

Nie wieder Indian Rock – das hatte Cheyenne sich geschworen, als sie ihrem Heimatort den Rücken kehrte. Da lockt ihr Boss sie mit einem lukrativen Auftrag zurückzukommen, und sie wird schwach. Was kann ihr auch schon passieren? Sie muss doch nur den Rancher Jesse McKettrick überreden, ihr Teile seines Landes für ein Bauprojekt zu überlassen. Aber dann stellt Cheyenne fest, dass Jesse äußerst verkaufsunwillig ist. Leider auch äußerst charmant und attraktiv. Und während er von der grenzenlosen Freiheit unter dem Himmel Arizonas schwärmt, träumt sie vom gemeinsamen Glück ...
Erscheinungstag: Di, 16.06.2009
Bandnummer: 1681
Seitenanzahl: 160

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Linda Lael Miller wurde als Tochter eines Town Marshalls in Washington geboren. Natürlich wurde sie auch durch den Beruf ihres Vaters in den „Western lifestyle“ hineingeboren, der ihr Leben prägte. Sie verließ Washington und folgte ihrem (…)

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Wir alle kennen unsere Mütter. Oder etwa nicht?  Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich? 

»Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir 

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs 

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »