Vergiss ihn und küss mich

Vergiss ihn und küss mich

„Ich will den Jungen.“ Bei Jordans harten Worten überläuft Angie ein Schauer. Drei Jahre hat sie ihren kleinen Sohn Lucas vor der Familie ihres tödlich verunglückten Verlobten Justin versteckt. Doch jetzt verlangt Jordan, dass sie und Lucas auf seine Ranch ziehen! In seinen Blicken liest Angie Wut, dass sie ihn so lange um den Sohn seines Zwillingsbruders betrogen hat. Aber da schimmert noch etwas anders: Bewunderung, Hoffnung – Leidenschaft? So wie damals in der Nacht, als Jordan sie hinter Justins Rücken verboten heiß und sinnlich geküsst hat?

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Vergiss ihn und küss mich

„Ich will den Jungen.“ Bei Jordans harten Worten überläuft Angie ein Schauer. Drei Jahre hat sie ihren kleinen Sohn Lucas vor der Familie ihres tödlich verunglückten Verlobten Justin versteckt. Doch jetzt verlangt Jordan, dass sie und Lucas auf seine Ranch ziehen! In seinen Blicken liest Angie Wut, dass sie ihn so lange um den Sohn seines Zwillingsbruders betrogen hat. Aber da schimmert noch etwas anders: Bewunderung, Hoffnung – Leidenschaft? So wie damals in der Nacht, als Jordan sie hinter Justins Rücken verboten heiß und sinnlich geküsst hat?
Erscheinungstag: Di, 04.11.2014
Erscheinungstag: Di, 04.11.2014
Bandnummer: 1845
Bandnummer: 1845
Seitenanzahl: 144
Seitenanzahl: 144
ISBN:
ISBN: 9783733720797
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Immer auf der Suche nach neuen Abenteuern und guten Stories, hat Elizabeth Lane schon die ganze Welt bereist: Sie war in Mexiko, Guatemala, Panama, China, Nepal und auch in Deutschland, aber am wohlsten fühlt sie sich im heimatlichen Utah, im (…)

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Wir alle kennen unsere Mütter. Oder etwa nicht?  Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich? 

»Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir 

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs 

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »