Verlangen, das wie Feuer brennt

Verlangen, das wie Feuer brennt

Der Abschiedsmoment war gekommen. Während sie Jasons betrachtete, befeuchtete Lauren sich nervös die Lippen. Dann spürte sie seinen Mund auch schon auf ihrem! Zärtlich streichelte Jason sie, und Flammen der Lust loderten in ihr, als sie sich mit ihm auf die Couch in ihrem Büro fallen ließ … Lächelnd erinnert Lauren sich daran, auch wenn sie nie geglaubt hätte, dass sie sich Wochen später auf ein Baby freuen würde. Als ihr ehemaliger Geschäftspartner Jason allerdings bei ihr aufkreuzt und unbedingt heiraten will, verschlägt es Lauren die Sprache. Eine Vernunftehe? Niemals!

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Verlangen, das wie Feuer brennt

Der Abschiedsmoment war gekommen. Während sie Jasons betrachtete, befeuchtete Lauren sich nervös die Lippen. Dann spürte sie seinen Mund auch schon auf ihrem! Zärtlich streichelte Jason sie, und Flammen der Lust loderten in ihr, als sie sich mit ihm auf die Couch in ihrem Büro fallen ließ … Lächelnd erinnert Lauren sich daran, auch wenn sie nie geglaubt hätte, dass sie sich Wochen später auf ein Baby freuen würde. Als ihr ehemaliger Geschäftspartner Jason allerdings bei ihr aufkreuzt und unbedingt heiraten will, verschlägt es Lauren die Sprache. Eine Vernunftehe? Niemals!

Erscheinungstag: Di, 04.01.2011
Erscheinungstag: Di, 04.01.2011
Bandnummer: 1644
Bandnummer: 1644
Seitenanzahl: 144
Seitenanzahl: 144
ISBN: 978-3-86349-456-8
ISBN: 9783863494568
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Bestsellerautorin Catherine Mann schreibt zeitgenössische Liebesromane, die im militärischen Milieu spielen. Ihr Mann, der bei der US Air Force arbeitet, versorgt sie mit allen nötigen Informationen, sodass sie keine Recherche betreiben muss.In (…)

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Wir alle kennen unsere Mütter. Oder etwa nicht?  Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich? 

»Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir 

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs 

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »