Sophie: Kurzroman - Soul Screamers

Alles beginnt damit, dass ein scharfer Typ namens Luca - den Sophie noch nie an der Highschool gesehen hat - ihr versehentlich eine Tür gegen den Kopf knallt. Es gibt sicher bessere Momente für ein erstes Date - zumal Sophie so eitel ist und mit Beule gerade gar nicht toll aussieht. Doch irgendwie ist da gleich was zwischen Luca und ihr … Leider kommt Sophie nicht dazu, dem auf den Grund zu gehen. Denn plötzlich sieht sie etwas irre Gruseliges, schreit los - und landet mit Luca in einer bizarren Welt, in der seelenlose Wesen darauf lauern, dass sie die Augen schließt … für immer.

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Sophie: Kurzroman - Soul Screamers

Alles beginnt damit, dass ein scharfer Typ namens Luca - den Sophie noch nie an der Highschool gesehen hat - ihr versehentlich eine Tür gegen den Kopf knallt. Es gibt sicher bessere Momente für ein erstes Date - zumal Sophie so eitel ist und mit Beule gerade gar nicht toll aussieht. Doch irgendwie ist da gleich was zwischen Luca und ihr … Leider kommt Sophie nicht dazu, dem auf den Grund zu gehen. Denn plötzlich sieht sie etwas irre Gruseliges, schreit los - und landet mit Luca in einer bizarren Welt, in der seelenlose Wesen darauf lauern, dass sie die Augen schließt … für immer.
Erscheinungstag: Di, 15.03.2016
Bandnummer:
Seitenanzahl: 77
ISBN: 9783733785642
ISBN: 9783733785642
E-Book Format: ePUB

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Rachel Vincent beschloss nach ihrem Englischstudium, ihrer überbordenden Phantasie ein Ventil zu geben und einfach selbst zu schreiben, statt sich der Theorie zu widmen. Ihr Büro teilt sie mit zwei schwarzen Katzen Kaci und Nyx. Rachel sieht (…)

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Blutige Fesseln

Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

"Definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit.“
Gillian Flynn

"Karin Slaughters Helden sind weder strahlend noch fehlerfrei, und deswegen überzeugend."
Frauke Kaberka, dpa

"Stoff für schlaflose Nächte!"
buchjournal

"Karin Slaughter gebührt ein Ehrenplatz auf der großen Thriller-Bühne! Und nach drei Jahren Pause auch endlich wieder ein neuer Will-Trent-Roman. Ihre Fans werden es ihr danken.“

Booklist, Michele Leber

Mehr erfahren »