Between the Lines: Weil du mich hältst

Between the Lines: Weil du mich hältst

Reid – Absturz! Nach Jahren wilder Partys schlägt die Realität zu. Plötzlich wird der Hollywood-Star zu Sozialstunden verdonnert. Doch um nichts in der Welt will er seinen Lebensstil aufgeben: Feiern und sexy Frauen, denn die nächste heiße Herausforderung wartet schon …

Dori – hat ihre Zukunft durchgeplant: Auslandsjahr, Elite-Uni! Für verantwortungslose Player hat sie nichts übrig. Ausgerechnet Reid Alexander, der all das verkörpert, wird ihrem Sozialprojekt zugeteilt. Auf ihn kann sie gut verzichten – oder ist ein bisschen bad gar nicht so schlecht?

„Mein absoluter Lieblingsroman aus der Between the Lines-Serie.“
New York Times-Bestsellerautorin Colleen Hoover

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Between the Lines: Weil du mich hältst

Reid – Absturz! Nach Jahren wilder Partys schlägt die Realität zu. Plötzlich wird der Hollywood-Star zu Sozialstunden verdonnert. Doch um nichts in der Welt will er seinen Lebensstil aufgeben: Feiern und sexy Frauen, denn die nächste heiße Herausforderung wartet schon …

Dori – hat ihre Zukunft durchgeplant: Auslandsjahr, Elite-Uni! Für verantwortungslose Player hat sie nichts übrig. Ausgerechnet Reid Alexander, der all das verkörpert, wird ihrem Sozialprojekt zugeteilt. Auf ihn kann sie gut verzichten – oder ist ein bisschen bad gar nicht so schlecht?

„Mein absoluter Lieblingsroman aus der Between the Lines-Serie.“
New York Times-Bestsellerautorin Colleen Hoover

Erscheinungstag: Mo, 10.10.2016
Bandnummer: 25962
Seitenanzahl: 352
ISBN: 9783956496219
ISBN: 9783956499470
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
An Ideen für Geschichten mangelt es der New York Times-Bestsellerautorin Tammara Webber nie. Schon als junge Mutter schrieb sie über die Dinge, die ihr wichtig waren: Gefühle und Beziehungen. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie auf eigene (…)

Kundenbewertungen

Der beste Band der Reihe! - 07.12.2016 11:14:34 - Lines Bücherwelt

Nachdem mir die beiden Vorgängerbände schon unglaublich gut gefallen haben, war ich natürlich sehr gespannt auf den dritten Teil der Reihe.

Reids ausschweifendes Leben endet mit einem Unfall, der ihn schlagartig in die Realität katapultiert. Betrunken baut er mit seinem neuen Porsche einen Unfall, er rast in ein Haus und zerstört so einer Familie die Unterkunft.
Dieses mal kann er sich nicht raus reden und wird zu 30 Tagen Sozialdienst verdonnert.
In diesen Sozialstunden muss er, gemeinsam mit einer Organisation, das zerstörte Haus wieder aufbauen. Darunter ist auch Dori, beiden können anfangs nicht viel miteinander anfangen, die Vorurteile wiegen schwer.
Schnell merken sie jedoch das da mehr ist. Hat dieses ungleiche Paar eine Chance?
Oder scheint vor vornherein alles zum scheitern verurteilt?

In diesem Band dreht sich alles um Reid und Dori.
Mit Reid bringt die Autorin einigen Schwung in die Reihe, denn wer Reid kennt weiß das er nicht einfach ist.
Der abwechselnde Erzählstil gefiel mir hier richtig gut. Sicherlich kannte ich Reid ja schon aus den anderen Bänden doch hier zeigte er deutlich mehr Tiefe.
Dori war mir ziemlich schnell sympathisch, sie ist eine starke Protagonistin und schafft es dadurch sogar Reids Sichtweise ein wenig zu ändern.
Plötzlich erkennt Reid das eben nicht nur Partys im Vordergrund stehen, er erkennt es kommt nicht darauf sich besinnungslos zu betrinken.
Er erkennt das es Dinge gibt die weitaus wichtiger sind.

Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder sehr angenehm zu lesen. Sie schreibt locker und flüssig und schaffte es mich wieder völlig in die Story zu ziehen.
Ich muss sagen auch dieser Teil entwickelte eine ganz eigene Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.

Die Handlung beinhaltete alles was ich mir nur wünschen konnte.
Sie fesselt und ist packend, sie ist emotional und berührend.
Ich für meinen Teil finde das dieser Band der bisher stärkste der Reihe ist.
Er gefiel mir sogar noch besser als beide Vorgängerbände.

Für Fans der Reihe ist dieses Buch ein klares Must Read!
Klare Empfehlung.

Fazit:
Mit "Between the Lines - Weil du mich hältst" ist der Autorin ein grandioser dritter Band gelungen der mich begeistert hat.
Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl.

Einfach wieder wunderbar - 15.11.2016 11:15:58 - Caro

Achtung 3. Teil einer Reihe!!!

Klappentext:

"Wenn der Falsche der Richtige ist...

Reid
Absturz! Nach Jahren wilder Partys schlägt die Realität zu. Plötzlich wird der Hollywood-Star zu Sozialstunden verdonnert. Doch um nichts in der Welt will er seinen Lebensstil aufgeben: feiern und sexy Frauen, denn die nächste heiße Herausforderung wartet schon...

Dori
hat ihre Zukunft durchgeplant: Auslandseinsatz, Elite-Uni! Für verantwortungslose Player hat sie nichts übrig. Ausgerechnet Reid Alexander, der all das verkörpert, wird ihrem Hilfsprojekt zugeteilt. Auf ihn kann sie gut verzichten - oder ist ein bisschen bad gar nicht so schlecht?


Meine Meinung:

Tammara Webber hat es ein weiteres Mal geschafft, mich in ihren Bann zu ziehen. Ihr Schreibstil ist so lebendig, sodass der Leser direkt wieder an die Geschichte gefesselt wird. Ihre Protagonisten sind sehr lebendig, ja geradezu greifbar. Die Autorin schafft es mit ihrem Schreibstil auch, dass die Gefühle aus dem Buch bei dem Leser direkt ankommen. Dem Leser fällt es schwer, dass Buch aus der Hand zu legen.

Bin ich doch im letzten Band dieser Reihe mit einem positiven Gefühl gegenüber Reid zurückgeblieben, so musste er es sich in diesem Band doch erst wieder hart erkämpfen!

Darüber hinaus lernen wir neue Charaktere kennen. Und zwar die Protagonistin Dori, mit welcher wir eine starke Entwicklung durchleben dürfen. Dori ist ein sehr sympathischer Charakter, doch hat der Leser ab und an das Gefühl, dass sie etwas zurückhält, was in ihr steckt...

Nicht zuletzt aus dem Grund, dass die Geschichte abwechselt aus den Perspektiven von Reid und Dori erzählt wird, wird dem Leser ein besonderes Leseerlebnis geboten. Denn durch diese zweigeteilte Erzählperspektive lernt der Leser geradezu alle Facetten des jeweiligen Protagonisten kennen. So verschwindet beispielsweise recht zeitnah ein Eindruck über Dori, den man doch eigentlich recht schnell gewonnen hat und zwar den, dass sie ein Mauerblümchen oder ein Gutmensch sei. Nein, der Leser wird geradezu eines besseren belehrt! Was da Buch noch einen ticken interessanter macht!

Also zu den zwei Protagonisten darf festgehalten werden, dass beide auf ihre ganz eigene Art und Weise den Leser in die Geschichte holen und man mit beidem regelrecht mitfiebern muss! Kurz, zwei tolle Protagonisten mit ihren Eigenarten.

Darüber hinaus sollte erwähnt werden, dass es auch dieser Geschichte an nichts fehlt. Der Leser bekommt natürlich viel über das Thema Liebe geboten, allerdings überhaupt nicht kitschig, sondern wie soll ich es in Worte fassen? Die Geschichte ist einfach gefühlvoll und voll mit Emotionen, die der Leser hautnah miterleben darf durch den prägnanten Schreibstil der Autorin. Darüber hinaus fehlt es der Geschichte natürlich auch nicht an Humor oder "Schicksalsschlägen" bzw. "negativen" Passagen!

Eine weitere tolle Geschichte aus der "Between the Lines"-Reihe. Allerdings kann man das Buch auch wohl lesen, wenn man seine Vorgänger nicht kennt, da es in sich abgeschlossen ist. Allerdings könnten wenige Nebencharaktere ein paar kleinere Fragezeichen hinterlassen.


Fazit:

Ganz klare Leseempfehlung! Ich kann es kaum erwarten, den nächsten und damit leider auch den letzten Band dieser Reihe zu lesen!

Mein Lieblingsband ♥ - 03.11.2016 09:16:45 - Nina

Meinung:

Nach Band 1 und 2 kann mich wirklich nichts mehr überraschen , dachte ich ! Falsch gedacht !

Bad Boy Reid hat's mal wieder geschafft ! *Seufz* ♥
Die Geschichte von ihm und Dori ist spannend, witzig, gefühlvoll , traurig und absolut überraschend.

Ich war von Anfang bis Ende gefesselt und freue mich nun unheimluch auf Band 4 !

Empfehlung:

JA, ich empfehle die ganze Between the Lines Reihe ! ♥♥♥

Auch für mich der schönste Teil der Reihe! - 22.10.2016 17:14:39 - Ulrike

Der dritte Band der Reihe hat mir bisher am besten gefallen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Reid und Dori erzählt.
Der arrogant Reid, der sich alles nimmt und macht was er will ohne an die Konsequenzen zu denken, macht eine tolle Wandlung in diesem Buch durch.
Dori engagiert sich für Soziale Projekte wo sie Reid begegnet, der nach einem von ihm verursachten Unfall Sozialstunden ableisten muss. Am Anfang hat sie gegenüber ihm ziemliche Vorurteile und vergisst dabei manchmal die guten Manieren...
Jedoch hat mich Dori am meisten überrascht und mit vielem in dieser Geschichte habe ich wirklich nicht gerechnet.

Das Buch war sehr schön zu lesen und nachdem ich in der Story drin war konnte ich auch nicht mehr aufhören.

Absoluter Lieblingsteil der Reihe - 12.10.2016 14:24:37 - Bibliophilie Hermine

Worum geht es?
Reid ist durch Band 1 & 2 ja nun kein unbekannter mehr, der mehr oder wenige sympatische Charakter hat nun seinen großen Auftritt. Und der beginnt damit, dass er volltrunken in ein Haus rast. Sozialstunden lautet das Urteil. Dort trifft er auf Dori , das komplette Gegenteil von Reid. Spannungen sind vorprogrammiert , denn weder Dori noch Reid haben große Lust drauf, dass der Hollywoodstar einen auf Wohltäter macht. Aber Nichts ist so wie es scheint und Menschen können sich ja schließlich ändern, oder nicht?

Meine Meinung:
Ich teile Collen Hoovers Meinung zu dem Buch komplett. Es ist auch mein Lieblingsteil der Reihe.
Ich war völlig Schockverliebt, geflashed und überrascht.
Reid war nicht unbedingt mein Lieblingscharakter in Band eins & zwei, aber nachdem er in Band zwei schon eine positive charakterliche Entwicklung hatte, hat er mich im dritten Band voll für sich eingenommen.
Der Band hebt sich von seinen Vorgängern ab, er ist anders aber behält trotzdem den Stil der Reihe bei , er lässt sich locker und leicht lesen, hat dabei aber eine ganz andere tiefe als Band 1 und 2.
Was ich schön fand, ist das es sich nicht nur um das Zusammenspiel der beiden drehte, sondern das die Handlungsstränge Protagonisten auch im einzelnen bestehen , die beiden entwickeln sich während der Zeit, sie wachsen nicht nur zusammen sondern jeder für sich.
Zwei Geschichten, die aus beiden Sichten beschrieben wird, deren Stränge sich immer wieder vereinen aber auch wieder Abstand nehmen, jeder muss sich seinen Problemen stellen und davon gibt es so einige.
Dori hat mich direkt am Anfang verzaubert, sie ist Bodenständig und erdet Reid, während Reid ihr andere Seiten an ihr zeigt, das zusammenspiel der verschiedenen Welten in denen sie sich bewegen ist einfach perfekt.
An einer Stelle hab ich die Augen aufgerissen während mein Kiefer ausklappte, ich war völlig überrascht und auch ein bisschen geschockt. Man wird überrascht, es ist zwar teilweise etwas voraussehbar aber nicht so, es gibt Wendungen die einen die Tränen in die Augen treiben aber auch gut Momente die einen schmunzeln lassen oder wo einem das Herz aufgeht.

Fazit:
Between the Lines wird immer mehr zur absoluten Herzensreihe, sie besticht durch Vielfältigkeit, interessanten Charakteren , Herz und Charme. Von Band zu Band entwickelt sie sich , genau wie ihre Charaktere. Absolute Leseempfehlung.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Blutige Fesseln

Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

"Definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit.“
Gillian Flynn

"Karin Slaughters Helden sind weder strahlend noch fehlerfrei, und deswegen überzeugend."
Frauke Kaberka, dpa

"Stoff für schlaflose Nächte!"
buchjournal

"Karin Slaughter gebührt ein Ehrenplatz auf der großen Thriller-Bühne! Und nach drei Jahren Pause auch endlich wieder ein neuer Will-Trent-Roman. Ihre Fans werden es ihr danken.“

Booklist, Michele Leber

Mehr erfahren »