Bis wir eins sind

Bis wir eins sind

Ein Blick, eine Berührung, ein verzehrendes Feuer. Und er fühlte es auch. Was folgte, war eine Nacht ohne Hemmungen, ohne Versprechungen, ohne Gedanken an den Morgen. Danach würden wir uns nie wiedersehen. Doch wenig später steht Jack wieder vor mir – neben ihm seine Ehefrau. Und plötzlich bin ich die Andere, die Geliebte. Das wollte ich nie! Aber wir können uns einfach nicht voneinander lösen, egal, wie falsch es ist. Doch kann es für eine verbotene Liebe eine Zukunft geben?

»Jedem Kuss, jeder erotischen Szene, jedem Wortwechsel zwischen diesem Paar gehört ein Stück meiner Seele.«
SPIEGEL-Bestsellerautorin Audrey Carlan über »Mit allem, was ich habe«

»Die neue Königin sinnlicher Literatur.«
Sunday Times

»Bis wir eins sind ist ein herzzerreißender, zutiefst berührender Roman, der die Leser in seinen Bann ziehen wird.«
Romantic Times Book Reviews

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Bis wir eins sind

Ein Blick, eine Berührung, ein verzehrendes Feuer. Und er fühlte es auch. Was folgte, war eine Nacht ohne Hemmungen, ohne Versprechungen, ohne Gedanken an den Morgen. Danach würden wir uns nie wiedersehen. Doch wenig später steht Jack wieder vor mir – neben ihm seine Ehefrau. Und plötzlich bin ich die Andere, die Geliebte. Das wollte ich nie! Aber wir können uns einfach nicht voneinander lösen, egal, wie falsch es ist. Doch kann es für eine verbotene Liebe eine Zukunft geben?

»Jedem Kuss, jeder erotischen Szene, jedem Wortwechsel zwischen diesem Paar gehört ein Stück meiner Seele.«
SPIEGEL-Bestsellerautorin Audrey Carlan über »Mit allem, was ich habe«

»Die neue Königin sinnlicher Literatur.«
Sunday Times

»Bis wir eins sind ist ein herzzerreißender, zutiefst berührender Roman, der die Leser in seinen Bann ziehen wird.«
Romantic Times Book Reviews

Erscheinungstag: Mo, 03.09.2018
Erscheinungstag: Mo, 03.09.2018
Bandnummer: 26148
Bandnummer: 26148
Seitenanzahl: 348
Seitenanzahl: 348
ISBN: 9783956498237
ISBN: 9783955768140
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Jodi Ellen Malpas‘ Romane wurden in über 22 Sprachen übersetzt und erobern die Bestsellerlisten weltweit. Ein Erfolg, den die bekennende Tagträumerin nicht für möglich gehalten hätte. Seitdem ist das Schreiben von ebenso spannenden wie (…)

Kundenbewertungen

Ich bin Verliebt!!! - 28.11.2018 20:32:41 - Weltenbastlerin

Der Schreibstil von Jodi Elleb Malpas ist grandios! Sie erzählt uns die Geschichte aus der Sicht von Annie, zwar finde es ich schade das mein nichts aus seiner Sicht erzählt bekommt, aber trotzdem bekommt man Einblicke tief in Jacks Seele.

Mein absolutes Lieblingszitat ist:

„Für mich bist Du alles, Annie Ryan. Mein Puls, mein Herzschlag, mein Atem. Alles“

Da könnt ich dahinschmelzen….Die Geschichte ist voller Gefühle und Emotionen und der Spannungsbogen lässt kein einziges Mal nach....

Schicksalsroman mit einer guten Prise Erotik - 17.11.2018 21:52:59 - Monia's Lesewelt

Ein berührender und herzzerreißender Schicksalsroman über eine verbotene Liebe mit der richtigen Prise an Erotik.

Wow! - 17.11.2018 19:08:47 - Kathi's Bücherecke

Jodi Ellen Malpas beschert uns wieder einmal eine unglaublich erotische Geschichte. Und doch finde ich Bis wir eins sind sehr originell! Eine Liebesgeschichte aus der Sicht von „der anderen Frau“ zu lesen fand ich unglaublich spannend, aber nicht zu 100% nachvollziehbar.
Die Protagonisten fand ich sehr sympathisch und unglaublich süß zusammen.

Ein Tabu-Thema packend und großartig aufgearbeitet, inklusive Gefühlsachterbahn der extraklasse! - 17.11.2018 10:37:06 - Laura-Bookshelf

Bereits mit dem Anmerkung zu Beginn der Geschichte rüttelt die Autorin den Leser wach und macht auf das sensible Thema aufmerksam. Wenn Ihr das beherzigt und euch darauf einlasst, erwartet euch eine wirklich ergreifende Story. Denn mal ehrlich, es ist nicht immer alles schwarz oder weiß! Ich kann euch sagen, dass die Story mich stark berührt hat. Anfangs war ich geschockt und konnte nicht so recht glauben, was für ein Thema J.E. Malpas hier anschneidet.

Dramatische Entscheidung - 12.11.2018 09:20:08 - biru

Klappentext: "Ein Blick, eine Berührung, ein verzehrendes Feuer. Und er fühlt es auch. In Jacks Armen erlebe ich eine Nacht ohne Hemmungen, ohne Gedanken an den Morgen. Danach allerdings trennen sich unsere Wege. Doch wenig später steht Jack wieder vor mir, und sofort erwachen in mir all die sinnlichen Erinnerungen. Aber dann offenbart er mir etwas Schockierendes: Er ist verboten für mich. Dennoch können wir uns einfach nicht voneinander lösen, egal, wie falsch es ist. Kann es für unsere Liebe eine Zukunft geben?"
Meine Meinung:
In diesem Buch geht es darum, dass Annie sich Hals über Kopf in einen verheirateten Mann verliebt. Natürlich weiß sie in der ersten Nacht nicht, dass er verheiratet ist. Aber dann begegnet sie ihm und seiner Frau auf ihrer Einweihungsfeier, da er der Chef der Baufirma ihres neuesten Projekts als Architektin ist. Und so kommt es, wie es kommen muss und die beiden können sich nicht mehr aus dem Weg gehen und wollen es auch gar nicht. Und seine Frau und damit seine Ehe bedient natürlich auch ein Klischee...Zum einen sagt der Titel ja schon das Ende voraus. Zum anderen ist es irgendwie klischeehaft klar, dass es für Annie gut ausgehen muss, obwohl es zum Ende hin sehr dramatisch wird und man nicht jede Wendung vorhersehen kann.
Das Buch ist sehr auf die Gefühle der Protagonisten ausgerichtet und verteufelt/dramatisiert Ehebruch. Die Leistungen von Annie als Architektin sind sozusagen selbstverständlich und seine als Bauunternehmer auch. Einzig, dass sie dieselben Vorstellungen zur Arbeit haben, scheint erwähnenswert.

Jodi Ellen Malpas| Bis wir eins sind - 11.11.2018 22:43:06 - kikistravelandreadinglog

Ich war gespannt auf “Bis wir eins sind”, da auf dem Buchrücken von einer verbotenen Liebe gesprochen wurde. Meine Neugier wurde noch mehr geweckt, als die Autorin selbst ihren Roman als kontrovers und die Handlung als “das Tabu” beschreibt.
Leider blieben diese beiden Beschreibungen wirklich das Einzige, was den Roman spannend gemacht hat. Der Rest ist plakativ, vorhersehbar und hebt sich nicht von den Romance-Stories der Autoren ab, die auf den Shades-of-Grey-Train mit aufgesprungen sind.

Ein sehr interessantes Buch! - 06.11.2018 12:05:46 - Liiisa_zeilenzauber

Dieses Buch wirft Fragen um Fragen auf & sorgt dafür das man seine eigenen Moralvorstellungen überdenkt & sich in Menschen hineinversetzt die in einer wirklich heiklen Situation feststecken. Die Tabuthemen Ehebruch und häusliche Gewalt (egal ob seelisch o. körperlich) werden auf unglaublich gute Weise aufgegriffen und ziehen den Leser in seinen Bann. Auch Tage nach dem Auslesen des Ganzen halt es nach und wird immer in irgendeiner Weise in meinem Kopf verankert sein.
Es war wirklich ergreifend

Bis wir eins sind - 06.11.2018 05:38:29 - Lesewelten

Nachdem ich schon ,,Mit allem was ich habe" regelrecht verschlungen habe, war ich gespannt auf dieses Buch. Dieses Cover wurde schlicht gehalten und somit lädt es zum träumen ein.
Annie ist eine durchweg sympathische Protagonistin. Eine starke Frau, die sich in einen Mann verliebt, den sie allerdings nicht lieben darf. Und hier beginnt auch schon das komplizierte. https://www.lesejury.de/jodi-ellen-malpas/buecher/bis-wir-eins-sind/9783956498237?st=1&tab=reviews&s=2#reviews

Konnte leider meine Erwartungen nicht erfüllen - 02.11.2018 12:16:33 - Between the Lines.

Insgesamt hat mir das Buch leider gar nicht gefallen. Einerseits fand ich, dass die Autorin mit dem Klappentext und ihrer Einleitung Erwartungen schürt, die dann nicht mal halb so schockierend eintreffen, wie angekündigt und andererseits greift sie bei dem von ihr gewählten Thema auf zahlreiche Klischees zurück, die bei mir nur zu einem Augenrollen geführt haben. Ich kann dem Buch deshalb leider nur 2 Sterne vergeben.

Nicht sehr gut, aber auch nicht schlecht - 28.10.2018 12:11:37 - Ann Rose Style

Annie verurteilt am Anfang des Buches immer wieder das Fremdgehen und sagt das man es nicht machen darf, aber selbst nachdem sie erfahren hat, dass er verheiratet ist, möchte sie nicht auf ihn verzichten und erwähnt trotzdem immer wieder das man nicht Fremdgehen und betrügen darf und sie auf keinen Fall die andere Frau sein möchte. Leider habe ihre Gedanken und ihre Taten nur wenig gemeinsam.
Die Idee des Buches und auch die Ausführung finde ich nicht schlecht, allerdings auch nicht sehr gut.

...atemberaubend, sinnliche & ergreifend +++ voller unbegreiflicher heißer, unwiderstehlicher Anziehungskraft…. - 26.10.2018 20:08:30 - Buch Versum

Geniales Buch mit einem Tabuthema, das aber doch schnell das Herz berührt.
Besonders wenn man für eine Protagonistin seine eigenen Werte und Moralvorstellungen aufgibt und voll und ganz in der Geschichte aufgeht.
Direkt Ihre Sympathie ergreift, verständnisvoll und ohne Luft zu holen das Buch verschlingt, sich berauscht fühlt und fast neidisch auf die gegenseitige Anziehungskraft und Wirkung der Protagonisten zueinander ist.
Ich wurde mit der ersten Begegnung der Hauptprotagonisten begeistert...

Leidenschaftlich und Plottwist-lastig - 23.10.2018 21:36:35 - Lee-Ann Breier

Schon die erste Seiten haben in mir eine Neugier und hohe Erwartungen geweckt. Der Schreibstil ist flüssig und ließ sich angenehm lesen, so dass man sich voll und ganz in Story vertiefen konnte. Diese ist an sich nicht einzigartig, hat aber, vor allem durch ihre Charaktere, einen eigenen Charme. Manche Plottwists waren sehr vorhersehbar, manche eher überraschend. Trotzdem haben die Handlungen der Protagonisten ein paar Fragen aufgeworfen, die sich für mich nicht vollständig geklärt haben. Die ersten zwei Drittel haben sich, im Nachhinein gesehen, etwas gezogen. Im letzten Drittel hingegen kam etwas Action ins Spiel, was die Sache durchaus interessant machte. Dennoch habe ich hier ein paar Passagen lediglich überflogen, weil ich genau wusste, was die Zwei jetzt sagen werden und ich endlich das Ende wissen wollte. Dieses war etwas vorhersehbar und die Erwartung von den ersten Seiten wurden im Verlauf des Buches nicht ganz erfüllt.

Ein Thema dass mich mitreißen könnte - 23.10.2018 10:39:36 - buecher_herz86

BIS WIR EINS SIND von @jodi_ellen_malpas ist mein erstes Buch der Autorin und ich bin recht begeistert. Die Autorin warnt auch am Anfang vor einem Tabu Thema was ich hier nicht unbedingt vertiefen möchte wegen spoilern. Aber ich muss sagen dass ich keine Vorurteile habe, mir hat die Geschichte unheimlich gut gefallen und die Umsetzung finde ich wahnsinnig. Den Anfang fand ich so süß und passend geschrieben ich bin selbst beim lesen geschmolzen.

Ein fesselnder und berührender Roman - 16.10.2018 21:09:24 - jasminsbooks

<a href="https://www.instagram.com/p/BpAQedfFO3U/?utm_source=ig_share_sheet&igshid=mzhdvd29k1mp">Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig und gefühlvoll. Ich war von der ersten Seite an gefesselt und konnte das Buch nur noch schwer aus der Hand legen. Die Autorin behandelt in diesem Roman ein spezielles Tabu-Thema, dass meiner Meinung nach heutzutage noch nicht sehr viel Aufmerksamkeit bekommt. Mich konnte dieser Roman auf ganzer Linie überzeugen und berühren. 5 Sterne!</a>

Bis wir eins sind - 14.10.2018 17:49:10 - nellsche

Die Architektin Annie hat alles dafür getan, in ihrem Beruf erfolgreich zu sein. Sie hat gerade ihre eigene Firma gegründet und für Männer ist in ihrem Leben einfach kein Platz. Bis sie Jack begegnet und mit ihm eine leidenschaftliche Nacht verbringt. Danach trennen sich ihre Wege wieder. Als Jack kurze Zeit später wieder vor ihr steht, erwachen die Erinnerungen an ihn wieder. Doch er ist verheiratet und eine Beziehung darf deshalb nicht sein. Aber er geht ihr nicht mehr aus dem Kopf.

Das Cover hat mich regelrecht angezogen. Zusammen mit dem Klappentext war mir klar, dass ich dieses Buch unbedingt lesen möchte.
Der Einstieg ins Buch gelang mir sehr gut und dank des flüssigen und sehr gut zu lesenden Schreibstils flogen die Seiten nur so dahin.
Annie fand ich sofort sympathisch. Sie war eine junge, starke Frau, die ihre Ziele im Blick hatte und viel dafür tat, diese auch zu erreichen. Trotzdem wirkte sie nicht hart, sondern einfach zielbewusst. Das fand ich sehr bewundernswert an ihr. Was ich etwas schade fand, war, dass sie diese Stärke im Laufe der Geschichte ein wenig verloren hat, denn bezüglich Jack fehlte ihr für meinen Geschmack durchaus Durchsetzungskraft. 
Bei Jack war ich wirklich hin und her gerissen. Zuerst mochte ich ihn, doch das änderte sich immer mehr und ich konnte ihn und sein Verhalten überhaupt nicht verstehen. Einem Mann, der sich aus eher scheinheiligen Gründen nicht von seiner Frau trennen will, dem kann ich nichts glauben. Und dann legte er noch ein sehr unschönes Besitzverhalten gegenüber Annie an den Tag, das ich gar nicht mochte.
Den Plot an sich fand ich schön. Ich fand das Knistern zwischen Annie und Jack ganz toll und spürbar. Die Anziehungskraft war richtig greifbar und auch die Liebesszenen zwischen ihnen fand ich gelungen. Das ergab eine Menge emotionaler und dramatischer Momente, die ich gut miterleben konnte. Leider war doch einiges recht vorhersehbar und in der Mitte kam die Story ein wenig ins Stocken. Dagegen überschlugen sich die Ereignisse am Ende dann regelrecht.

Ein insgesamt schöner Liebesroman, den ich gerne gelesen habe. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Eine bekannte Geschichte aus einer unbekannten Perspektive - 14.10.2018 06:58:26 - jam

„Im Grunde meines Herzens weiß ich, dass er mein Seelenverwandter ist. (...) So einfach ist das. Man nenne es falsch. Man nenne es sündig. Ich kann mich nicht von dem Mann abwenden, den ich liebe. Das kann ich ihm nicht antun und mir selbst auch nicht. So sieht meine Realität aus. Und ich akzeptiere sie.“
Seite 225

Annie Ryan arbeitet hart an ihrer Karriere als Architektin, Männer interessieren sie nicht – bis sie Jack kennenlernt und eine heiße Nacht mit ihm verbringt.
Doch er ist verboten für sie…


Wir lernen Annie kennen, als sie gerade in ihre neue Wohnung einzieht, ein spannendes Großprojekt an Land zieht und Jack kennenlernt. Die Geschichte ist durchgehend aus ihrer Perspektive geschrieben, dadurch sind wir hautnah an ihr dran, erleben ihre Emotionen direkt mit. Das Auf und Ab ihrer Beziehung zu Jack, die Schuldgefühle,… Sie versucht, das Richtige zu tun, doch was ist das Richtige in der falschen Situation?


Für mich ist „Bis wir eins sind“ ein spannendes Buch, das dazu einlädt, die Dinge auch mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und das daran erinnert, dass jede Medaille zwei Seiten hat…
Besonders auffallend war Annies Veränderung, wie durch das Erlebte aus einer taffen, ehrgeizigen jungen Frau eine von Selbstzweifeln und Schuldgefühlen zerrissene wird. Wie eine Entscheidung sich auf ihr ganzes Leben, ihren Freundeskreis und ihre Art zu leben auswirkt. Für mich war das sehr nachvollziehbar und stimmig.


Die Geschichte selbst ist keine neue, aber dadurch, dass sie aus einer ungewöhnlichen Perspektive erzählt wird, fand ich sie sehr interessant und aufschlussreich. Ich habe mit Annie mitgelitten und mitgefiebert, ihre Zerrissenheit gespürt und auch ihre tiefe Verbundenheit, die Wichtigkeit ihres Freundeskreises und deren Reaktion.


„Bis wir eins sind“ lebt von den alten Klischees, erfüllt sie teilweise und erzählt sie dennoch neu. Gepaart mit Jodi Ellen Malpas absolut einfühlsamen, mitreißendem Schreibstil ein echtes Lesevergnügen!


Fazit: Eine altbekannte Geschichte aus einer neuen Perspektive und mit viel Gefühl erzählt, gewürzt mit einigen Erotikszenen und einem rasanten Showdown!

Konnte mich nicht wirklich mitreißen. - 13.10.2018 14:07:42 - saskia_books

⚜️Rezension⚜️

Große Leseempfehlung! - 12.10.2018 17:57:40 - Avery Little Book

Das Buch ist sehr spannend aufgebaut. Verbotene Liebe hat ja immer etwas sehr Fesselndes. Ich lese so etwas einfach immer unheimlich gerne, denn da ist der Spannungsfaktor nochmal höher. Die ganze Zeit über fühlt man mit den Charakteren mit und steht auch mit seinen eignen moralischen Ansprüchen im Konflikt. Man wird zum Nachdenken angeregt und ich muss sagen ich finde das Buch wirklich insgesamt sehr, sehr empfehlenswert!

was für Zwischendurch - 11.10.2018 13:43:58 - Adorable.Books

Das Cover hat mich sehr angesprochen. Es ist schlicht aber zieht dennoch den Blick auf sich. Vielleicht liegt das auch an der Farbe, die mir einfach sehr gut gefällt.
Der Schreibstil ist voll in meinem Leseflow. Ich konnte das Buch schnell und einfack Kapitel für Kapitel lesen. Nur den Schluss habe ich etwas Quergelesen, aber das lag dann wohl eher am Inhalt, der eigentlich mehr eine Wiederholung der vorherigen Story war als wirklich etwas neues.
Wo wir auch allgemein bei der Geschichte wären. Es war nicht wirklich etwas neues. Frau verliebt sich in verheirateten Mann und dann ist da auch noch die Ehefrau dazu. Also mächtig Drama. Möchte man meinen. Aber eigentlich kam das Drama erst zum Schluss. Der Mittelteil ist eher langatmig und etwas langweilig. So richtig Fahrt nimmt es dann erst auf dem Ende an aber da auch etwas zu viel des Guten. Da passiert alles Drama, das vorher irgendwie gefehlt hat. Alles was man sich bei den ersten Kapiteln so gedacht hat, passiert.
Aber alles in allem ist es eine solide Story für Zwischendurch, wenn man nichts besonderes erwartet.

Eine emotionale Liebesgeschichte mit einem interessanten Tabuthema! - 09.10.2018 19:29:37 - Marens Bücherwelt - Miss Letter

"Bis wir eins sind" erhält von mir zufriedene 4 von 5 Herzen. In "Bis wir eins sind" erwartet dich eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die mich mit dem Tabuthema und dem emotionalen Tiefgang positiv überrascht hat. Ein relativ "harmloses" Tabuthema, das aber interessant und verzwickt ist! Die zwei äußerst interessanten und warmherzigen Hauptprotagonisten kämpfen in diesem Roman um ihre Liebe - eine Liebe, die "verboten" ist. Die Liebesgeschichte konnte mich durchweg in den Bann.

Der Rausch des Verbotenem in einem unfassbar zauberhaftem Meisterwerk! - 08.10.2018 08:17:57 - Sarahs Büchertraum

Von der ersten Seiten an,
hat mich die Autorin mit ihrer Geschichte in den Bann gezogen!
Ich bin begeistert von ihrem flüssigen und lockeren Schreibstil,
der die Geschichte schnell zu einem Film in meinem Kopf werden ließ!

Annie und Jack haben mich vom ersten Moment an verzaubert.
Diese Anziehung, dieses Prickeln …
die Zweifel, Hoffnung und Ängste …
oh wow,
ich würde das Buch am liebsten noch einmal lesen!

Die Geschichte ist so viel mehr, als nur ein Seitensprung aus Lust und Leidenschaft.

Fantastisch - 07.10.2018 20:15:16 - Traumweltlesen

Der Klappentext verrät nur das es um eine verbotene Liebe geht aber das Buch ist so viel mehr.
Alleine die Anmerkung der Autorin vorweg im Buch hat mich so neugierig gemacht. Da es hier um ein Tabu Thema und Respekt an die Autorin dafür das sie ihre Idee so durch gezogen hat. Vorallem weil wir so etwas mittlerweile so oft in unsere Gesellschaft erleben. Ich werde gier nicht sagen um was es geht da ich hier niemanden Spoilern möchte.

Romantisch und herzzerreißend - 06.10.2018 20:02:24 - AnnaMagareta

„Bis wir eins sind“ ist ein romantischer und berührender Roman der Autorin Jodi Ellen Malpas.

Annie steht mitten im Leben, arbeitet als selbstständige Architektin, hat eine tolle Wohnung und gute Freunde, nur die große Liebe hat sie bisher noch nicht gefunden. Als sie in einen Club, den sie gemeinsam mit ihren Freunden besucht Jack kennenlernt, ist sie sofort hin und weg. Jack ergeht es genauso und es folgt eine stürmische Nacht, nach der sich ihre Wege wieder trennen. Als Annie Jack wiedertrifft und erfährt, dass er verheiratet ist, ist sie total schockiert über ihr Verhalten und trotzdem kommen die beiden nicht voneinander los.

Der Schreibstil von Jodi Ellen Malpas ist flüssig und lebendig, so dass ich schnell in die Geschichte eingetaucht und durch die Seiten nur so durchgeflogen bin. Annies innere Zerrissenheit und ihre Gewissensbisse sind nachvollziehbar, die Anziehungskraft und die intensiven Gefühle zwischen Annie und Jack sind spürbar. Sowohl die beiden Protagonisten als auch die übrigen Charaktere wirken authentisch. Einzig der viele Alkohol, der zwischen Annies Freunden immer wieder floss, hat mich ein wenig gestört.

Das schwierige Thema, einer Liebe, die es eigentlich nicht geben dürfte, da einer der beiden verheiratet ist, hat die Autorin sehr einfühlsam und gelungen umgesetzt und man durchlebt mit den Protagonisten eine Achterbahnfahrt der Gefühle – von Glücksgefühlen über Schmerz, Trauer, Angst bis zur Wut war alles vorhanden.

Mich hat das Buch überrascht und mitgerissen, so dass ich es gerne gelesen habe.

Hinter den anfänglichen Klischees steckt ein richtig tolles Buch - 06.10.2018 15:59:08 - Nessis Bücher

Ich hatte mich wirklich total auf dieses Buch gefreut, denn es klang einfach richtig gut.
Und am Anfang dachte ich, dass es einfach ein wandelndes Klischee ist, was teilweise auch stimmt,. allerdings mit entscheidenden Unterschieden.
Ja es gibt extrem viele Klischees und man denkt, dass man ganz genau weiß was man von dieser Geschichte zu halten hat, schließlich geht sowas im echten Leben seltenst gut aus. Doch die Autorin konnte mit einer richtig guten Story überzeugen.

Für jeden der auf knisternde Romane steht! - 03.10.2018 22:18:14 - Booknerdjey

Ein absolutes muss für jeden der auf Romance Bücher steht!
Jodie Ellen Malpas hat einen absolut fesselnden Schreibstil, der dafür sorgt das man das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte!
Egal ob knisternde Szenen oder auch ernste: man kann sich in die Protagonisten sehr gut hineinversetzen und fühlt an jeder Stelle mit.

Die Geschichte war ziemlich realitätsnah weshalb man sehr leicht in die Geschichte hineinfinden kann. Doch trotz allen ist Jack ein absolut sympathischer Protagonist.

Ihr Verstand sagt nein, doch ihr Herz ja - was nun? - 29.09.2018 15:44:15 - Blubbi and Shiro

Das Buch hat mich wahrlich gefesselt und ich hatte es in einem Tag durch. Ich werde definitiv noch mehr von der Autorin lesen wollen. Ihr Schreibstil ist großartig und auch die Handlung war es! Wirklich großartig! Und es bleibt bis zur allerletzten Seite spannend!

Rezension / Bis wir eins sind - 28.09.2018 21:32:23 - Hannah's City of Books

Leider war mir die Autorin zu inkonsequent, was das Tabuthema angeht. War überhaupt nicht mein Fall. Zu kitschig und geschmacklos an vielen Stellen.

Mit viel Gefühl..... - 22.09.2018 10:39:36 - Weinlachgummis Naschtüte

Bis wir eins sind behandelt ein Tabuthema, welches ich davor gar nicht als solches wahrgenommen habe.
Jodi Ellen Malpas schafft es, das zuweilen schwierige Thema mit viel Gefühl an den Leser zu bringen.
Sodass man einfach merkt, Annie und Jack gehören zusammen.
Die Geschichte enthält viele Gefühle, Herzschmerz, Kitsch und Drama.
Wenn man darauf Lust hat, ideal.
Ich möchte es sehr
4,5 Sterne

Tolles Buch für zwischendurch! - 19.09.2018 19:35:30 - Evas Bookworld

Im Gesamten ist es ein tolles Buch, aber mich hat dieses ewige Hin und Her extrem genervt. Anfangs lässt man sich dieses Spielchen noch eingehen, aber mit der Zeit wird es dann doch etwas zu langweilig. Allerdings sind mir die Charaktere sehr sympathisch gewesen! Jack ist ein toller Typ, der weiß, wie er mit Frauen umgehen muss.

Ein Denkanstoß über Moral und Anstand in einer Zeit, in der solche Dinge mehr und mehr an Wert verlieren... - 18.09.2018 15:11:54 - Lotti's Bücherwelt

Das Vorwort hat mich etwas abgeschreckt, weil ich durch die mysteriöse Tabu-Bruch Ankündigungen irgendwie Befürchtungen hatte, dass es in eine Richtung gehen könnte, die mir nicht liegen würde. Letztendlich war es nicht so, aber es hat mir die Voreingenommenheit genommen. Objektiv betrachtet ist das Buch alles in allem doch flüssig zu lesen und auch die Sympathie zu den Protagonisten ist durchaus gegeben. Ich konnte sowohl Annie als auch Jack verstehen, mich in ihre Gefühle hineinversetzen...

Wir zusammen - 17.09.2018 11:23:54 - Hedwigs Bücherstube

Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich mag die Farben total gerne. Irgendwie hat das Cover was.
Auch wenn es schlicht gehalten ist.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht.
Die Story ist einfach klasse. Gefühle und Emotionen kommen gut rüber.
Und der Spannungsbogen ist die ganze Zeit da.
Mir fiel es schwer das Buch zur Seite zu legen.
Ich war einfach immer neugierig wie es weiter geht.
Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Sie harmonieren sehr gut zusammen.

Ein super schönes Buch! - 11.09.2018 17:13:15 - Fairylightbooks

Ein sehr schönes Buch über eine starke Verbundenheit, die gar nicht sein dürfte. Die Charaktere sind mir schnell ans Herz gewachsen und die Handlung hat mich emotional wirklich mitreißen können. Die Autorin spricht ganz wichtige Themen, die wirklich nicht zu ignorieren sind!

Eine verbotene Liebesbeziehung - 08.09.2018 15:03:14 - Katie's Bücherwelt

Eine Geschichte, die kontroverser nicht sein könnte. Eine verbotene Liebesbeziehung, die gegen die Moral verstößt, aber manchmal ist das Herz stärker als die Vernunft. Auch wenn ich kein Fan von solchen Büchern bin und bei diesem Thema eher auf Abstand gehe, konnte mich Jodi Ellen Malpas komplett in ihren Bann ziehen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und vergebe deshalb auch volle Punktzahl. Bei einem solchen Buch gibt es kein richtig, aber ich denke die Autorin hat das bestmögl

Traumhaft schön - 05.09.2018 14:11:47 - EmotionbooksWorld

Diese ist unglaublich emotional, die geschrieben Gefühle sind meisterhaft empatisch auf mich als Leser übertragen worden. Ich habe gelitten, geliebt, gehofft und gebangt. Die Autorin versteht es wahrlich glänzend ihre Leser auf eine fantastisch emotionale Achterbahnfahrt zu bringen. Durch geschickt und gelungene Wendungen wurde ich immer wieder aufs Neue überrascht und das Buch hielt eine konstante Spannung.
Interessante Protagonisten die ans Herz gehen und mit denen man liebt, leidet und lacht.

Was für eine Achterbahnfahrt der Gefühle - emotional und moralisch aufwühlend - 05.09.2018 11:09:25 - Alia S.

„Für mich bist Du alles, Annie Ryan. Mein Puls, mein Herzschlag, mein Atem. Alles“


Eine der Stellen im Buch, die einen seufzen lassen und tief einatmen ob der Intensität des Gesagten.

Annie Ryan, erfolgreiche Architektin, ist mit ihren besten Freunden abends unterwegs in einer Bar, wo sie Jack Joseph trifft. Einen Mann, der ihr Innerstes zum Beben bringt. Sie, die noch nie in ihrem Leben verliebt war und das gewisse Etwas verspürt hat, verbringt eine leidenschaftliche Nacht mit ihm. Die explosive Chemie zwischen ihnen ist überwältigend und erfasst beide gleichermassen. Dennoch verläßt sie ihn im Morgengrauen, ohne Kontaktdaten zu hinterlassen.

Einige Tage später, an denen sie pausenlos an ihn denken muss, bringt ein Freund jemanden mit zur Einweihungsparty ihrer neuen Wohnung. Es ist Jack. Und er kommt gemeinsam mit seiner Frau. Annie ist geschockt und versucht verzweifelt, den Kontakt mit Jack zu vermeiden. Aber er ist der Bauunternehmer eines ihrer Objekte und sie muss mit ihm zusammen arbeiten.

Und da sind wir bei dem Tabuthema, das der Klappentext ebenso anspricht wie die Autorin in ihrem Vorwort. Wie moralisch verwerflich ist es, sich in einen verheirateten Mann zu verlieben? Ist es wirklich verboten? Oder falsch? Oder kann man wahre Gefühle einfach nicht verleugnen? Was, wenn der Mann sich als Dein wahrer Seelengefährte, als die Liebe Deines Lebens entpuppt?

Annie ist einer der komplexesten Charaktere, die mir je in einem Liebesroman begegnet sind. Sie macht es sich nicht leicht in ihren Entscheidungen als Frau, die in eine Ehe dringt. Egal, wie zerstört diese bereits ist. Immer wieder hinterfragt sie und immer wieder ist sie sich der Verwerflichkeit ihres Tuns bewusst. Oft dachte ich, dass sie den Kampf um Jack nur verlieren kann. Und wollte doch, dass sie weiter kämpft.

Und dieser Jack ist einer der Protagonisten, die ich manchmal schütteln möchte und mit einem Rückgrat ausstatten. Mehr als einmal dachte ich während des Lesens: „Du Weichei, mach endlich Nägel mit Köpfen!“ Wie kann ein Mann bei seiner Frau bleiben, wenn sie ihn körperlich und seelisch mißhandelt?

Natürlich geht Jodi Ellen Malpas ein heikles und gewagtes Thema an. Und sie macht es sich und ihren Lesern nicht leicht. Sie versucht mit diesem Buch sicher nicht, unsere Moralvorstellungen über Bord zu werfen. Aber sie bringt uns dazu, unsere Sichtweise zu überdenken und auch nach Beenden des Buches kontrovers zu diskutieren.

Malpas hat mich schnell an ihr Buch gefesselt. Mit jeder Zeile und jedem Kapitel vermag sie, Liebe und Verzweiflung berührend darzustellen. Manchmal ein wenig zu viel Pathos und Kitsch, aber hey - Sätze wie das Eingangszitat treffen immer ins Herz!

Herzlichen Dank an den Harper Collins Verlag und an NetGalley für das Rezensionsexemplar. Hätte ich mir das Buch gekauft, wäre ich genauso begeistert gewesen.

Bis wir eins sind - 04.09.2018 17:24:44 - fraeuleinlovingbooks

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, auch wenn sie mir zwischendurch etwas zu langweilig wurde. Natürlich genießen Annie und Jack ihre Zeit zusammen, aber es läuft fast etwas zu lange zu gut. Sie werden lange nicht entdeckt, was auf Dauer der Story etwas Spannung nahm. Das Stephanie am Ende auf den Putz haut, habe ich erwartet – nur wie hat mich etwas überrascht. Ich hatte bei ihr mit einer anderen Tat gerechnet.

Bitte mehr davon - 02.09.2018 16:09:48 - Corinna's World of Books

Eine besondere Liebesgeschichte, die mich von Beginn an mitgenommen hat. Ich freue mich auf die nächsten Werke der Autorin und hoffe wieder im gleichen Genre.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Nach »Die gute Tochter« begeistert Spiegel-Bestseller-Autorin Karin Slaughter mit ihrem neuen Thriller »Ein Teil von ihr«. Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.

Wir alle kennen unsere Mütter.
Oder etwa nicht?

Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich?

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.«
ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.«
dpa

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.«
krimi-couch.de

 »Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.«
vol.at

 »Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.«
SpotOnNews

 »Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.«
Magazin-frankfurt.com

 »Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.«
IN

 »Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »