Der Lord, der mich verführte

Der Lord, der mich verführte

"Das solltest du über deine Ehepflichten wissen." Verschämt denkt Iris Smythe-Smith an die enthüllenden Worte ihrer Mutter. Gerade hat sie Sir Richard Kenworthy geheiratet und wird gleich mit ihm das Bett teilen! Im Sturm hat der Lord sie erobert und mit seinen Berührungen ein hitziges Feuer in ihr entflammt. Doch ihr tagsüber so zärtlicher und charmanter Bräutigam bleibt dem Schlafzimmer fern! Welches skandalöse Geheimnis möchte er um jeden Preis bewahren?

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Der Lord, der mich verführte

"Das solltest du über deine Ehepflichten wissen." Verschämt denkt Iris Smythe-Smith an die enthüllenden Worte ihrer Mutter. Gerade hat sie Sir Richard Kenworthy geheiratet und wird gleich mit ihm das Bett teilen! Im Sturm hat der Lord sie erobert und mit seinen Berührungen ein hitziges Feuer in ihr entflammt. Doch ihr tagsüber so zärtlicher und charmanter Bräutigam bleibt dem Schlafzimmer fern! Welches skandalöse Geheimnis möchte er um jeden Preis bewahren?
Erscheinungstag: Mo, 07.08.2017
Erscheinungstag: Mo, 07.08.2017
Bandnummer: 26046
Bandnummer: 26046
Seitenanzahl: 384
Seitenanzahl: 384
ISBN: 9783956497124
ISBN: 9783955766757
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Julia Quinn wollte nach ihrem Abschluss in Harvard ursprünglich Ärztin werden, überbrückte die Zeit bis zur Aufnahme in die medizinische Fakultät aber damit, einen historischen Liebesroman zu schreiben. Vier erfolgreiche Bücher und ein weniger (…)

Kundenbewertungen

Endlich mal eine andere Art von RegencyRomanen - 07.12.2017 19:55:11 - Bücherstöberecke

Oft enden Liebesromane der Regency-Epoche ja mit einer Entführung oder einer großen Gefahr für die Protagonistin aus der ihr edler Ritter sie errettet :D
Hier ist dem allerdings nicht so. Und das macht die ganze Sache so viel schöner und komplizierter, wenn der Grundgedanke auch leicht vorhersehbar war...
Trotz all der Probleme der Figuren wohnt diesem Buch doch viel Humor, viel Witz inne, dass ich beim Lesen oft laut los lachen musste. Zwischendurch wird das Buch auch noch etwas romantisch.

Süsse historische Chicklit - 16.10.2017 09:25:19 - Schreiben und Lesen mit Tintenhexe

Das Buch ist eine klassische Geschichte dieser Sorte, die zwar in vergangenen Tagen spielen und auch nicht schlecht recherchiert sind, aber zu denen halt das Cover gehört mit dem Mann und der Frau, die sich in den Armen liegen vor irgendeinem Hintergrund, der nicht so viel zur Sache tut. Wir alle kennen diese Geschichten und auch wenn diese vielfach meiner Meinung nach zu wenig ernst genommen werden, finde ich diese hier ganz gut gelungen. Ich habe mich unterhalten gefühlt und ein grosses Geheim

Nicht ganz, wie erwartet... - 18.09.2017 09:20:25 - Bücherfansite

Nun, ich würde mich ja als Fan der Autorin bezeichnen, denn gerade die Reihe um die Bridgerton Geschwister hat mich absolut begeistert. Einfach, weil ich die Mischung aus Witz und historischem Liebesroman immer sehr unterhaltsam fand. So, hatte ich natürlich auch an dieses Buch große Erwartungen.

In diesem hier erzählt uns die Autorin, die Geschichte zwischen Iris und Richard. Beide treffen sich auch einem der Musikabende wieder, die Lesern der Autorin schon bekannt sein dürfte. ...

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Nach »Die gute Tochter« begeistert Spiegel-Bestseller-Autorin Karin Slaughter mit ihrem neuen Thriller »Ein Teil von ihr«. Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.

Wir alle kennen unsere Mütter.
Oder etwa nicht?

Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich?

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.«
ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.«
dpa

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.«
krimi-couch.de

 »Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.«
vol.at

 »Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.«
SpotOnNews

 »Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.«
Magazin-frankfurt.com

 »Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.«
IN

 »Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »