Ein Sommerhaus in Cornwall

Ein Sommerhaus in Cornwall

Pippa hat alle Hände voll zu tun, seit sie nach dem Tod ihrer Eltern deren Farm, die Ferienhausvermietung und die Verantwortung für ihre jüngeren Geschwister übernommen hat. An ein Date hat Pippa schon seit langem nicht einmal mehr gedacht. Doch dann spaziert Ben Retallick auf den Hof und fragt nach einer Unterkunft, und sofort ist Pippa klar: Für diesen Mann lohnt es sich definitiv, die Gummistiefel wieder einmal gegen etwas Schickeres zu tauschen und vielleicht sogar eine Sommerromanze zu riskieren. Doch Bens Vergangenheit droht sie einzuholen, und Pippa muss ihre Gefühle in den Griff bekommen. 

»Ein pures Vergnügen«
Sunday Express 

»Dieses Buch hat alles, was ein perfekter Urlaubsroman braucht: die wunderschöne Küste Cornwalls, eine Familien-Farm und einen geheimnisvollen Mann mit unwiderstehlichem Charme«
Yours Magazine

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Ein Sommerhaus in Cornwall

Pippa hat alle Hände voll zu tun, seit sie nach dem Tod ihrer Eltern deren Farm, die Ferienhausvermietung und die Verantwortung für ihre jüngeren Geschwister übernommen hat. An ein Date hat Pippa schon seit langem nicht einmal mehr gedacht. Doch dann spaziert Ben Retallick auf den Hof und fragt nach einer Unterkunft, und sofort ist Pippa klar: Für diesen Mann lohnt es sich definitiv, die Gummistiefel wieder einmal gegen etwas Schickeres zu tauschen und vielleicht sogar eine Sommerromanze zu riskieren. Doch Bens Vergangenheit droht sie einzuholen, und Pippa muss ihre Gefühle in den Griff bekommen. 

»Ein pures Vergnügen«
Sunday Express 

»Dieses Buch hat alles, was ein perfekter Urlaubsroman braucht: die wunderschöne Küste Cornwalls, eine Familien-Farm und einen geheimnisvollen Mann mit unwiderstehlichem Charme«
Yours Magazine

Erscheinungstag: Do, 02.05.2019
Erscheinungstag: Do, 02.05.2019
Bandnummer: 26202
Bandnummer: 26202
Seitenanzahl: 304
Seitenanzahl: 304
ISBN: 9783745700091
ISBN: 9783745750096
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Bestsellerautorin Debbie Johnson lebt und arbeitet mit ihrer Familie in Liverpool. Als Journalistin hat sie erste Schreiberfahrungen gesammelt und schließlich entschieden, dass sie ihre eigenen Geschichten erzählen will. Sie hat viele Genres (…)

Kundenbewertungen

Nur für einen Sommer? - 08.06.2019 16:14:51 - Ascora

Zum Inhalt: Pippa ist erst 21 Jahre alt und für ihre vier jüngeren Geschwister (von 4 bis 17 Jahren) verantwortlich, statt zu studieren hat sie die Farm ihrer Eltern in eine Ferienhausvermietung umgewandelt und hat alle Hände voll zu tun. Ben mietet sich dort ein Cottage um seine Gedanken zu ordnen und an seinem Roman zu arbeiten. Bereits bei der ersten Begegnung ist er von seiner ungewöhnlichen Vermieterin fasziniert. Eine Faszination die auch Pippa spürt, doch sie hat doch für die Liebe gar keine Zeit.
Zum Stil: Der Schreibstil ist äußerst flüssig und leicht lesbar, die Seiten fliegen nur so dahin. Erzählt wird in der Dritten Person und obwohl es eine relativ kurze Geschichte ist, gewinnen die Charaktere sehr schnell an Lebendigkeit und sind gut dargestellt. Sowohl Pippa als auch Ben haben einen inneren Kampf auszufechten und müssen sich im Leben erst noch bzw. wieder zurechtfinden, die Anziehungskraft zwischen den beiden ist nachvollziehbar und die treibende Kraft der Geschichte. Für einen gewissen Humor sorgen sowohl die Kinder als auch die tierischen Bewohner der Farm.
Mein Fazit: Die Geschichte bietet in meinen Augen, trotz der Kürze, die perfekte Mischung aus Romantik und Gefühl und sorgt für unterhaltsame Lesestunden
Ich danke dem Mira Verlag und NetGalley für das Rezensionsexemplar, meine Meinung wurde davon natürlich nicht beeinflusst.

Nette Sommerlektüre - 08.06.2019 10:58:20 - zauberblume

In ihrem Sommerroman "Ein Sommerhaus in Cornwall" entführt uns die Autorin Debbie Johnson in eine zauberhafte Gegend Englands. Und hier verbringen wir einige traumhafte Sommertage.

Der Inhalt: Eigentlich hatte Pippa andere Träume in ihrem Leben. Doch nach dem Unfalltod ihrer Eltern kümmert sie sich rührend um ihre jüngeren Geschwister und versucht die Farm und die Ferienhausvermietung am Laufen zu halten. Ein Date oder einen Abend mit Freunden hatte Pippa schon lange nicht mehr. Zu groß ist die Verantwortung die auf ihren Schultern lastet. Als ein neuer Feriengast, und zwar Benn Retallick bei ihr auf dem Hof aufschlägt, beginnen auf einmal die Schmetterlinge in Pippas Bauch zu tanzen. Soll sie sich vielleicht auf eine Sommerromanze einlassen oder wird es dies das Herz brechen? Doch auch Ben hat ein Päckchen zu tragen. Er kämpft mit den Dämonen der Vergangenheit. Doch es wäre ja nicht Sommer und dieser hält vielleicht die eine oder andere Überraschung für uns bereit.

Einfach zum Träumen schön! Schon nach den ersten Zeilen taucht man in die Geschichte ein. In Pippas Ferienhaussiedlung fühle ich mich einfach wohl. Ich lerne wunderbare Menschen, allen voran Pippa, kennen. Sie ist ja wirklich eine bemerkswerte junge Frau, die sich rührend um ihre Geschwister kümmert. Ihr eigenes Leben gerät dadurch ein bisschen in den Hintergrund. Aber es ist schön, Pippas Verwandlung zu erleben. Als nämlich Ben auf ihrer Farm auftaucht, tauscht sie gerne mal ihre Gummistiefel gegen High Heels. Es hat mich gefreut, dass es endlich mal Abwechslung für Pippa gibt. Ich habe mich für sie gefreut. Auch Ben ist ein toller Mann. Doch leider ist in seinem Leben auch nicht alles nach Plan verlaufen. Doch irgendwie tun sich Pippa und Ben gut. Ich habe bis zum Schluss gehofft und gebangt, dass es für die beiden eine gemeinsame Zukunft gibt......

Eine traumhafte Sommer-Sonne-Gute-Laune Lektüre, die mir unterhaltsame Lesestunden beschert hat. Das Cover ist der absolute Traum. Gerne vergebe ich 4 Sterne und freue mich auf die nächste Geschichte der Autorin.

- 27.05.2019 09:31:16 - ChrissidieBüchereule

pippa eine junge Frau die sich nach dem Tod ihrer Eltern um eine Farm und ihre Geschwister kümmern muss, dies ist nicht immer einfach. Aber Pippa schafft das ganz gut. Als Ben auftaucht ein Autor, der dort ein Buch weiter schreiben will,wird ihr Leben noch Turbulenter.

Patrick ein 18-Jähriger junger Mann der ständig in Schwierigkeiten ist und Pippa viel zu tun hat. Manchmal habe ich ihn nicht verstanden und dachte werde endlich erwachsen und übernehme Verantwortung. Im Laufe des Buches hat sich Patrick aber entwickelt und die Entwickelung anzusehen war sehr schön zu lesen.

Pipa wirkt einsam , sie macht alles für ihre Geschwister aber hat nicht wirklich Zeit für sich, zeitweise tat sie mir etwas leid. Sie öffnet sich dem Leser nicht gleich und wirkt auch sehr unnahbar erst, aber dies ändert sich schnell und ich fand es schön ihre Geschichte mit ihr zu erleben, ihre Ängste zu spüren und auch was Ben in ihr auslöste.

Auch Ben hat schon viel in seinem Leben erlebt und das hat auch Spuren hinterlassen, wie bei Pippa.

Die Geschichte war schön geschrieben und der Leser ist mitten drin im Geschehen, wird mitgenommen in die Welt von Pipa und ihren Geschwistern. Es war ein schöner Sommerroman, aber es ist kein Buch was ich noch mal lesen würde, warum dies so ist, ich suche gerade nach Worten, ich denke weil einfach das besondere Fehlte, die Spannung, es plätscherte immer alles so an einen vorbei. Ja, es war ein schöner Roman und ich habe auch mitgefiebert wie es mit den Protagonisten weiter geht, aber eben es war für mich nur was für zwischendurch.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Mutter. Heldin. Lügnerin. Mörderin?

Im Bruchteil einer Sekunde kann sich dein Leben für immer verändern….
Du hast die Nachrichten gesehen, über die Gewalt in dieser Welt den Kopf geschüttelt und weitergemacht wie immer. Nie könnte dir so etwas passieren, dachtest du.
Andrea Oliver erlebt das Entsetzlichste. Einen Amoklauf. Was sie noch mehr schockiert: Ihre Mutter Laura entreißt dem Angreifer ein Messer und ersticht ihn. Andrea erkennt sie nicht wieder. Offenbar ist Laura mehr als die liebende Mutter und Therapeutin, für die Andrea sie immer gehalten hat. Sie muss einen Wettlauf gegen die Zeit antreten, um die geheime Vergangenheit ihrer Mutter zu enthüllen, bevor noch mehr Blut vergossen wird …
Laura weiß, dass sie verfolgt wird. Und dass ihre Tochter Andrea in Lebensgefahr ist …

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.«
ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.«
dpa

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.«
krimi-couch.de

 »Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.«
vol.at

 »Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.«
SpotOnNews

 »Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.«
Magazin-frankfurt.com

 »Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.«
IN

 »Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »