Foreplay - Vorspiel zum Glück

Die 19-jährige Pepper ist seit Ewigkeiten in den Bruder ihrer besten Freundin verliebt. Sie weiß einfach, dass er ihr Mr. Right ist. Aber wie soll man jemanden verführen, der einen als kleine Schwester betrachtet, wenn man noch nie im Leben gedatet und nur ein einziges Mal geküsst hat? Ihre Mitbewohnerinnen empfehlen ihr, mit dem atemberaubenden attraktiven Barkeeper Reece zu üben. Tatsächlich genießt Pepper einige äußerst inspirierende Lektionen in Sachen Lust, doch als sie merkt, dass Reece gar nicht der Aufreißer ist, für den sie ihn gehalten hat, stürzt sie in einen Wirbel widerstreitender Gefühle ...

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Foreplay - Vorspiel zum Glück

Die 19-jährige Pepper ist seit Ewigkeiten in den Bruder ihrer besten Freundin verliebt. Sie weiß einfach, dass er ihr Mr. Right ist. Aber wie soll man jemanden verführen, der einen als kleine Schwester betrachtet, wenn man noch nie im Leben gedatet und nur ein einziges Mal geküsst hat? Ihre Mitbewohnerinnen empfehlen ihr, mit dem atemberaubenden attraktiven Barkeeper Reece zu üben. Tatsächlich genießt Pepper einige äußerst inspirierende Lektionen in Sachen Lust, doch als sie merkt, dass Reece gar nicht der Aufreißer ist, für den sie ihn gehalten hat, stürzt sie in einen Wirbel widerstreitender Gefühle ...
Erscheinungstag: Mo, 20.04.2015
Bandnummer:
Seitenanzahl: 304
ISBN: 9783956495311
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Geschichten über Drachen, Krieger und Prinzesssinnen dachte Sophie Jordan sich schon als Kind gerne aus. Bevor sie diese jedoch mit anderen teilte, unterrichtete sie Englisch und Literatur. Nach der Geburt ihres ersten Kindes machte sie das (…)

Kundenbewertungen

Ein tolles Buch, an das ich mich auch 2 Jahre danach noch gerne erinnere - 11.05.2017 12:03:45 - Zwinkerlings Bibliothek

Ich muss sagen, dass das Buch voll und ganz meinen Erwartungen entsprach. Ich braucht genau einen Sonntag um das Buch zu lesen. Ich kam, wie auch schon in der Leseprobe, sofort in das Buch rein und lies mich durch die Handlung tragen. Die Geschichte war sehr leicht und flüssig zu lesen. Zwar weckte das Buch keine tiefen Gefühle in mir - ein Taschentuch benötigte ich nicht - aber es gab Szenen, über die ich herzhaft lachen musste und einige Stellen, die ziemlich heiß waren. Heiß im Sinne von Young Adult. Im Vergleich zu After Passion ist es aber wesentlich softer, sodass auch noch jüngere Mädels das Buch lesen können. Auch ich fand die Geschichte toll und tauchte noch einmal in die Zeit ab, als ich meinen ersten Kuss bekam und fragte mich, wie es bei mir war als ich 19 Jahre alt war. Es war schön in Erinnerungen zu schwelgen und die Geschichte von Pepper zu lesen. Einige Szenen fand ich auch etwas traurig. Ich mochte Pepper aber sehr gerne. Sie ist ein ganz liebes Mädel mit einem großen Herzen. Eigentlich etwas ganz besonders. Auch Ihre Freundinnen fand ich toll. Es war, als könne man die Geschichte in die Realität übertragen. Die Handlung hätte 1:1 auch an unserer Uni stattfinden können. Das gefiel mir.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Blutige Fesseln

Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

"Definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit.“
Gillian Flynn

"Karin Slaughters Helden sind weder strahlend noch fehlerfrei, und deswegen überzeugend."
Frauke Kaberka, dpa

"Stoff für schlaflose Nächte!"
buchjournal

"Karin Slaughter gebührt ein Ehrenplatz auf der großen Thriller-Bühne! Und nach drei Jahren Pause auch endlich wieder ein neuer Will-Trent-Roman. Ihre Fans werden es ihr danken.“

Booklist, Michele Leber

Mehr erfahren »