Liebe und andere Köstlichkeiten

Liebe und andere Köstlichkeiten

Die süße Dessertköchin June ist genau die Richtige für Hotelier Blake. Er würde ihr gerne nicht nur beruflich näherkommen. June zeigt ihm jedoch die kalte Schulter. Wird Blake ein Geheimrezept finden, um sie zu überzeugen?

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Liebe und andere Köstlichkeiten

Die süße Dessertköchin June ist genau die Richtige für Hotelier Blake. Er würde ihr gerne nicht nur beruflich näherkommen. June zeigt ihm jedoch die kalte Schulter. Wird Blake ein Geheimrezept finden, um sie zu überzeugen?
Erscheinungstag: Fr, 01.03.2019
Erscheinungstag: Fr, 01.03.2019
Bandnummer: 20080
Bandnummer: 20080
Seitenanzahl: 368
Seitenanzahl: 368
ISBN: 9783956498558
ISBN: 9783955768720
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
New York Times Bestseller-Autorin Kate Carlisle konnte sich nie so richtig entscheiden: Sollte sie die Haare lang oder kurz, glatt oder gelockt tragen? Sollte sie beim Fernsehen arbeiten oder Brathähnchen verkaufen? Jura studieren oder doch lieber (…)
 
Teresa Hill wurde mitten im romantischen Kentucky geboren und wuchs mit dem Gedanken auf, es gäbe nichts Schöneres auf der Welt als Bücher zu schreiben. Kein Wunder, denn die Stadtbibliothek war in einer wunderschönen alten Kirche eingerichtet, (…)
 
„Stell dich dem Glück in den Weg“, das ist das Motto von Bestsellerautorin Nora Roberts. Eleanor Marie Robertson kam als jüngstes von fünf Kindern in Maryland zur Welt. Ihre Familie, die ursprünglich aus Irland stammte, hatte sich das neue (…)

Kundenbewertungen

Es wurde zum Ende besser! Also durchhalten! ;) - 15.05.2019 21:16:30 - Blubb0butterfly

Die erste Geschichte ist von Nora Roberts und ihr Name dürfte vielen ein Begriff sein. Mit ihrem Namen verbinde ich gemischte Gefühle. Nicht all ihre Geschichten gefallen mir, aber wenn sie mir gefallen, sind sie unglaublich gut! XD Ich war daher sehr gespannt, wie diese hier sein würde.
June ist eine Perfektionistin und die Beste in ihrem Fachgebiet. Sie stellt unglaublichen Nachtisch her, von dem all ihre Klienten nur so schwärmen. Für diesen Erfolg und diesen Ruf hat sie hart und lange studiert. Sie liebt ihre Freiheit und will nicht an einen Ort gefesselt sein. Doch das will Blake ändern. Er will sie unbedingt für eines seiner Hotels als Küchenchefin gewinnen und dafür ist ihm jedes Mittel recht! Er kann nämlich sehr hartnäckig sein, was sie schnell zu spüren bekommt. Doch auch sie ist nicht ohne. Da wundert es wohl niemanden, dass sie aneinander geraten, oder? Dass dabei auch noch kräftig die Funken sprühen, ist ein toller Nebeneffekt. XD Man kann also gespannt sein, ob diese Zusammenarbeit jemals zustande kommen wird. ;)
Die zweite Geschichte ist von Theresa Hill. Diese Autorin kannte ich bisher noch nicht und bin sehr gespannt, was mich erwarten wird.
Alles fängt damit an, dass Eleanor und ihre Seniorfreundinnen sich etwas zu sehr langweilen und unbedingt eine unglückliche Hochzeit verhindern wollen. ^^ Da ist viel Chaos vorprogrammiert, denn Amor spielen ist nicht so einfach, wie es sich anhört.
Tate und Amy sind die Glücklichen, die miteinander verkuppelt werden sollen und auch hier spielt natürlich Essen eine große Rolle. Amy backt auf seiner Hochzeit und die beiden begegnen sich zufällig in der Küche, als es (natürlich) chaotisch wird und daran ist nur ihr kleiner Sohn schuld. XD Und es wird noch besser…!
Diese Geschichte hat mir viel besser gefallen als die erste, die ich zum Teil sogar nur überflogen habe.
Folglich ist die letzte Geschichte von Kate Carlisle, von der ich bisher auch noch nie etwas gehört habe.
Die Protagonisten sind dieses Mal der erfolgreiche Geschäftsmann Cameron und die Konditorin Julia. Beide haben einen heißen One-Night-Stand gehabt, der ungeahnte Folgen hatte. Doch da er immer feste Regeln bezüglich Frauen hat, ist ihm diese wichtige Mitteilung leider entgangen und die Überraschung ist daher umso größer, als sich die beiden wiedersehen. Wird er für sie seine Regeln ändern und ihnen damit eine Chance geben?
Das Beste kommt zum Schluss, was? Hier war es eindeutig der Fall. Die Geschichten wurden immer besser und die letzte war für mich die Beste! Daher würde ich das Buch weiterempfehlen, auch wenn ich von Nora Roberts Geschichte enttäuscht bin.

❤❤❤,5 von ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Mutter. Heldin. Lügnerin. Mörderin?

Im Bruchteil einer Sekunde kann sich dein Leben für immer verändern….
Du hast die Nachrichten gesehen, über die Gewalt in dieser Welt den Kopf geschüttelt und weitergemacht wie immer. Nie könnte dir so etwas passieren, dachtest du.
Andrea Oliver erlebt das Entsetzlichste. Einen Amoklauf. Was sie noch mehr schockiert: Ihre Mutter Laura entreißt dem Angreifer ein Messer und ersticht ihn. Andrea erkennt sie nicht wieder. Offenbar ist Laura mehr als die liebende Mutter und Therapeutin, für die Andrea sie immer gehalten hat. Sie muss einen Wettlauf gegen die Zeit antreten, um die geheime Vergangenheit ihrer Mutter zu enthüllen, bevor noch mehr Blut vergossen wird …
Laura weiß, dass sie verfolgt wird. Und dass ihre Tochter Andrea in Lebensgefahr ist …

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.«
ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.«
dpa

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.«
krimi-couch.de

 »Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.«
vol.at

 »Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.«
SpotOnNews

 »Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.«
Magazin-frankfurt.com

 »Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.«
IN

 »Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »