Mustang Creek - Ewig ist das Glück für uns

Mustang Creek - Ewig ist das Glück für uns

Seit Mick als Produzent eines Dokumentarfilms zum ersten Mal in Mustang Creek war, denkt er immer wieder an die faszinierende Grafikdesignerin Raine McCall. Als sie jetzt wieder vor ihm steht, kann er die Funken, die zwischen ihnen zu sprühen scheinen, nicht mehr ignorieren. Doch im Wilden Westen Wurzeln zu schlagen, stand bisher definitiv nicht in seinem Drehbuch. Kann er als Großstadtmensch mit einem Mädchen vom Land glücklich werden?  

»Linda Lael Miller hat mit charmanten Wester-Romances um Cowboys, die die Herzen ihrer Leserinnen höher schlagen lassen, ihre Bestimmung gefunden. Lustig und herzerwärmend!«  
RT Book Reviews

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Mustang Creek - Ewig ist das Glück für uns

Seit Mick als Produzent eines Dokumentarfilms zum ersten Mal in Mustang Creek war, denkt er immer wieder an die faszinierende Grafikdesignerin Raine McCall. Als sie jetzt wieder vor ihm steht, kann er die Funken, die zwischen ihnen zu sprühen scheinen, nicht mehr ignorieren. Doch im Wilden Westen Wurzeln zu schlagen, stand bisher definitiv nicht in seinem Drehbuch. Kann er als Großstadtmensch mit einem Mädchen vom Land glücklich werden?  

»Linda Lael Miller hat mit charmanten Wester-Romances um Cowboys, die die Herzen ihrer Leserinnen höher schlagen lassen, ihre Bestimmung gefunden. Lustig und herzerwärmend!«  
RT Book Reviews

Erscheinungstag: Mo, 01.10.2018
Erscheinungstag: Mo, 01.10.2018
Bandnummer: 26173
Bandnummer: 26173
Seitenanzahl: 400
Seitenanzahl: 400
ISBN: 9783956498565
ISBN: 9783955768768
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Linda Lael Miller wurde als Tochter eines Town Marshalls in Washington geboren. Natürlich wurde sie auch durch den Beruf ihres Vaters in den „Western lifestyle“ hineingeboren, der ihr Leben prägte. Sie verließ Washington und folgte ihrem (…)

Kundenbewertungen

Eine sehr süße Geschichte die Spaß macht - 08.12.2018 06:13:46 - Stellina_Frauke_Amicafiglia

Mick und Raine sind so süße Protagonisten und so gut ausgearbeitet worden, allerdings nicht mit so viel Tiefgang aber zumindest unterhaltsam und sehr sympatisch. Man fühlt sich in Mustang Creek auch sehr wohl und kann sich im Kopf alles sehr gut vorstellen. Ich hab davor noch keins der Bücher der Autorin gelesen, habe aber welche im Regal stehen. Das Buch ist in der dritten Person geschrieben was, für mich, sehr angenehm war zu lesen. Der Schreibstil war in diesem Fall sehr leicht und locker.

Mustang Creek - Ewig ist das Glück für uns - 25.11.2018 14:37:22 - Unsere zauberhaften Bücherwelten

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, locker und leicht, dadurch schnell und flüssig zu lesen.
Die Handlung konnte mich allerdings nicht so packen wie ich es mir gewünscht habe. Die Geschichte ist nett, aber mehr leider nicht. Mir ist die Handlung einfach zu schnell fortgeschritten, sie wirkte dadurch unglaubwürdig. Alles passierte hier innerhalb weniger Tage.
Leider konnte mich die Geschichte um Raine und Mick nicht überzeugen und auch die Weihnachtsstimmung blieb auf der Strecke. Schade.

Es schneit Liebe... - 07.10.2018 18:43:39 - Kimy

Jeder der Linda Lael Miller kennt, weiß was einen bei Ihren Büchern erwartet:
Viel Liebe, ein paar Übertreibungen (wie es halt in Amerika so ist), ein großer familiärer Zusammenhalt und ein garantiertes Happy End.

Auch hier hat sich Linda Lael mal wieder nicht lumpen lassen und uns ein Paar mit großen Kontrasten, aber auch viel Gemeinsamkeiten vorgesetzt.

Die Geschichte hatte wie immer nicht viel Tiefgang (Erwarte ich auch gar nicht), wobei ich manchmal gewünscht hätte, dass man einige Szenen aus dem Epilog noch ausführlicher in die eigentliche Geschichte eingebunden hätte.

Die Personen sind wie immer alle zum Knuddeln, seien es die sehr attraktiven Männer oder die perfekten Frauen (Amerikanisch übertrieben, kennen wir doch). Und man fühlte sich in Mustang Creek sofort wieder zu Hause. Auch den kleinen Schwenker in die Welt von Bliss County fand ich super. So ist alles miteinander verbunden, aber man ist nicht gezwungen jedes Buch zu kennen.

Dieses Buch hat mir wieder mein Wochenende versüßt: Auf dem Sofa, unter der Wolldecke und einer heißen Schokolade mit Marshmallows in der Hand.

Also eine ganz klare Empfehlung von mir, wenn ihr den typischen Linda Lael Miller genau so mögt wie ich. Als Abwechslung zu anspruchsvoller Lektüre oder zum Loslassen nach einem anstrengenden Tag.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Mutter. Heldin. Lügnerin. Mörderin?

Im Bruchteil einer Sekunde kann sich dein Leben für immer verändern….
Du hast die Nachrichten gesehen, über die Gewalt in dieser Welt den Kopf geschüttelt und weitergemacht wie immer. Nie könnte dir so etwas passieren, dachtest du.
Andrea Oliver erlebt das Entsetzlichste. Einen Amoklauf. Was sie noch mehr schockiert: Ihre Mutter Laura entreißt dem Angreifer ein Messer und ersticht ihn. Andrea erkennt sie nicht wieder. Offenbar ist Laura mehr als die liebende Mutter und Therapeutin, für die Andrea sie immer gehalten hat. Sie muss einen Wettlauf gegen die Zeit antreten, um die geheime Vergangenheit ihrer Mutter zu enthüllen, bevor noch mehr Blut vergossen wird …
Laura weiß, dass sie verfolgt wird. Und dass ihre Tochter Andrea in Lebensgefahr ist …

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.«
ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.«
dpa

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.«
krimi-couch.de

 »Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.«
vol.at

 »Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.«
SpotOnNews

 »Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.«
Magazin-frankfurt.com

 »Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.«
IN

 »Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »