Mustang Creek - Sehnsucht ist mein Wort für dich

Mustang Creek - Sehnsucht ist mein Wort für dich

Hotelmanagerin Grace hätte nie gedacht, dass ein berühmter Filmemacher wie Slater Carson eines Tages ihr Ritter in schimmernder Rüstung sein könnte. Doch als der Sohn ihres Exmannes in Schwierigkeiten gerät, bietet Slater sofort an, sich um ihn zu kümmern und ihn auf seiner Ranch zu beschäftigen. Schnell stellt Grace fest: Slater tut es vor allem für sie – was sein heißer Kuss verrät. Das Glück scheint so nah … aber plötzlich taucht ihr Ex in Mustang Creek auf.

Der großartige Auftakt zur neuen Erfolgsserie von Nr. 1-New York Times-Bestsellerautorin Linda Lael Miller.

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Mustang Creek - Sehnsucht ist mein Wort für dich

Hotelmanagerin Grace hätte nie gedacht, dass ein berühmter Filmemacher wie Slater Carson eines Tages ihr Ritter in schimmernder Rüstung sein könnte. Doch als der Sohn ihres Exmannes in Schwierigkeiten gerät, bietet Slater sofort an, sich um ihn zu kümmern und ihn auf seiner Ranch zu beschäftigen. Schnell stellt Grace fest: Slater tut es vor allem für sie – was sein heißer Kuss verrät. Das Glück scheint so nah … aber plötzlich taucht ihr Ex in Mustang Creek auf.

Der großartige Auftakt zur neuen Erfolgsserie von Nr. 1-New York Times-Bestsellerautorin Linda Lael Miller.

Erscheinungstag: Mo, 06.02.2017
Erscheinungstag: Mo, 06.02.2017
Bandnummer: 25994
Bandnummer: 25994
Seitenanzahl: 304
Seitenanzahl: 304
ISBN: 9783956496387
ISBN: 9783956499678
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Linda Lael Miller wurde als Tochter eines Town Marshalls in Washington geboren. Natürlich wurde sie auch durch den Beruf ihres Vaters in den „Western lifestyle“ hineingeboren, der ihr Leben prägte. Sie verließ Washington und folgte ihrem (…)

Kundenbewertungen

Eine nette Lektüre mit tollen Landschaftsbeschreibungen und heißen Cowboys - 21.11.2017 16:45:22 - Bibliophil

Ein wirklich nettes Buch für Zwischendurch, das ich jedem ans Herz legen kann, der auf romantische Liebesgeschichten steht und/oder ein großes Herz für Pferde und Interesse an dem Leben auf einer Ranch hat, da der Alltag auf einer Ranch sehr detailgetreu von Linda Lael Miller beschrieben wird.
Einen Kritikpunkt habe ich allerdings auch, auf den ich in meiner kompletten Rezension näher eingehe, da ich niemanden hier spoilern möchte!

Der Link wäre https://biblio-phil.blogspot.co.at/2017/11/rezension-mustang-creek-sehnsucht-ist.html

Unterhaltsame Charaktere mit Herz - 25.06.2017 13:57:00 - Anruba - Bücher sind das schönste Hobby

Die Charaktere sind wirklich interessant gestaltet. Sie sind normale Menschen mit normalen Problemen und überzeugen durch ihre Herzlichkeit und ihren Humor. Es gibt keine kaputten Geschichten aus der Vergangenheit, die hier gemeinsam aufgearbeitet werden müssen. Hier gibt es leichte Kost, eine heile Welt, ganz viel Romantik, dazu etwas Kitsch und ziemlich viel zum schmunzeln. Das Buch ist kein Erotikroman, sondern eine Liebesgeschichte, die gute Laune verbreitet.

Ein toller Auftakt der neuen Reihe von Linda Lael Miller! - 05.05.2017 20:25:17 - The Book Secret

Der Auftakt der Reihe konnte mich aufjeden Fall total überzeugen. Das Setting, die Geschichte und die Charaktere haben mir wirklich zugesagt. Ich kann es kaum abwarten im nächsten Band wieder nach Mustang Creek zurückzukehren und werde mir in nächster Zeit diese Autorin genauer anschauen.

Die komplette Rezension findet ihr unter: http://lenasbooksecrets.blogspot.de/2017/05/mustang-creek-sehnsucht-ist-mein-wort.html

Schönes Setting und gute Story - 23.04.2017 22:42:27 - Everett

Die Kleinstadt Mustang Creek in Wyoming. Hier übernimmt die ehemalige Polizistin Grace eine Stelle als Hotelmanagerin. Dazu kümmert sie sich um ihren Stiefsohn, da ihr Ex-Mann im Militärdienst dauernd unterwegs ist. Grace trifft auf Slater Carson, einen der drei Car-son Brüder, als ihr Stiefsohn in Schwierigkeiten gerät. Slater hilft und er und Grace lernen sich näher kennen. Und es funkt erkennbar zwischen ihnen, es braucht nur seine Zeit um gewisse Einstellungen über Bord zu werfen und sich an ein anderes Leben zu gewöhnen. Dazu wird Grace bedroht.
Auch wenn von Anfang an klar ist, dass Slater und Grace ein Paar werden ist der Weg da-hin von der Autorin wieder sehr schön dargestellt. Dazu eine gut aufgebaute Rahmen-handlung und ein tolles Setting. Die Darstellung der Hauptcharaktere und der anderen Figuren finde ich sehr gelungen. Der Schreibstil ist gut, die ganze Geschichte hat sich nur so weggelesen. Es hat mich gut unterhalten und für dieses Genre fast schon perfekt. Linda Lael Miller, immer wieder gerne.
Dies ist der Auftakt zu einer Trilogie um die drei Slater Brüder und diesen Auftakt finde ich gelungen.

Schöner Auftakt der Reihe - 11.03.2017 21:51:31 - Seelenlesezeichen

Die Geschichte von Grace und Slater wurde aus der Sicht eines Erzählers erzählt, was es mir manchmal etwas schwer gemacht hat zu wissen, von welchem Protagonisten der Erzähler gerade spricht. Mir persönlich gefällt der Schreibstil aus der "Ich-Perspektive" besser. Trotzdem hat sich das Buch angenehm lesen lassen.
Die Geschichte um Grace und Slater an sich hat mir sehr gut gefallen, allerdings hätten die beiden sich meiner Meinung nach mit einigen Dingen etwas mehr Zeit lassen sollen.

Schöner Auftakt zu einer neuen Serie - 10.03.2017 20:21:10 - Nadine Wolf

Meine Meinung:
Danke an das Harpercollins Team für das Rezensionsexemplar.
Ich muss gestehen, das es das erste Buch der Autorin für mich gewesen ist. Ich habe schon so viel positives von der Autorin gehört, das ich neugierig geworden bin. Schade finde ich, das hier wieder der Erzählstil genommen wird. So fällt es mir immer schwer in die Geschichte rein zu finden. Schön finde ich aber die Beschreibung der Umgebung und der Charaktere. So konnte ich sie mir doch gut vorstellen und mir hat es Spaß gemacht die Geschichte von Grace und Slater zu lesen. Hier wurde mal nicht auf zu viel Drama gesetzt wie man es zu Hauf momentan zu lesen bekommt. Es war mal sehr erfrischend eine ganz andere Liebesgeschichte zu lesen und die Autorin hat mich sehr überrascht. Als der Ex von Grace dann noch aufgetaucht ist, kam noch mal etwas Spannung hin zu. Die ganze Entwicklung fand ich wirklich gut beschrieben. Ich bin gespannt auf die anderen zwei Brüder.
Schöner Auftakt einer neuen Serie.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Nach »Die gute Tochter« begeistert Spiegel-Bestseller-Autorin Karin Slaughter mit ihrem neuen Thriller »Ein Teil von ihr«. Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.

Wir alle kennen unsere Mütter.
Oder etwa nicht?

Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich?

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.«
ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.«
dpa

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.«
krimi-couch.de

 »Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.«
vol.at

 »Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.«
SpotOnNews

 »Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.«
Magazin-frankfurt.com

 »Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.«
IN

 »Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »