Nächster Halt: Thailand

Nächster Halt: Thailand

Georgia Green hat zwar keinen Verlobten mehr, dafür aber einen triftigen Grund, um nun ihrem Fernweh nachzugeben. Nachdem ihre Hochzeit geplatzt ist, verkauft sie ihr Haus, kündigt ihren Job und schnallt sich zum ersten Mal im Leben einen Rucksack um. In Thailand findet sie allerdings statt der erhofften Erkenntnis zunächst nur Mehrbettzimmer, Ungeziefer und extrascharfes Essen – aber auch ein paar unwiderstehliche Reisebegleiter. Und vor allem lernt Georgia, auf wie vielen Wegen das Glück zu erreichen ist.

"Katy schreibt mit Humor und Herz. The Lonely Hearts Travel Club ist wie Bridget Jones auf Reisen."
Holly Martin

Hier geht's zur Leseprobe

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Nächster Halt: Thailand

Georgia Green hat zwar keinen Verlobten mehr, dafür aber einen triftigen Grund, um nun ihrem Fernweh nachzugeben. Nachdem ihre Hochzeit geplatzt ist, verkauft sie ihr Haus, kündigt ihren Job und schnallt sich zum ersten Mal im Leben einen Rucksack um. In Thailand findet sie allerdings statt der erhofften Erkenntnis zunächst nur Mehrbettzimmer, Ungeziefer und extrascharfes Essen – aber auch ein paar unwiderstehliche Reisebegleiter. Und vor allem lernt Georgia, auf wie vielen Wegen das Glück zu erreichen ist.

"Katy schreibt mit Humor und Herz. The Lonely Hearts Travel Club ist wie Bridget Jones auf Reisen."
Holly Martin

Hier geht's zur Leseprobe

Erscheinungstag: Mo, 08.05.2017
Erscheinungstag: Mo, 08.05.2017
Bandnummer: 26020
Bandnummer: 26020
Seitenanzahl: 400
Seitenanzahl: 400
ISBN: 9783956496936
ISBN: 9783955766719
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

Kundenbewertungen

"Nächster Halt: Thailand" - ich hatte mir mehr aus der "Lonely Hearts Travel Club"-Reihe versprochen.. - 08.09.2017 15:34:02 - Immer mit Buch...

Ich habe von diesem Buch zunächst genau das erwartet, was es verspricht: Reiselust, Fernweh, tolle thailändische Strände und viel viel Abenteuer. Zunächst mal geht es um Georgia, die von ihrem Verlobten verlassen wird. Dabei fand ich den Klappentext leider zuviel. Nichts destotrotz geht es rasant weiter und der Leser ist mitten im Geschehen.
https://immer-mit-buch.blogspot.de/2017/09/rezensionnachster-halt-thailand-ich.html

Unterhaltsame Urlaubslektüre - 09.08.2017 12:55:51 - Buchkatze

Katy Colins nimmt den Leser mit auf eine unterhaltsame Reise ins exotische Thailand.Durch ihren flüssigen, lockeren Schreibstil gelingt es ihr den Leser kurzweilig und mit einer Brise Humor zu unterhalten.Durch die bildhafte Darstellung fällt es leicht in die Buchatmosphäre einzutauchen.Der Roman sorgt für unbeschwerte Lesestunden. Er eignet sich sehr gut als leichte, amüsante Urlaubslektüre am Strand/Balkonien.https://buchkatzeblog.wordpress.com/2017/06/20/naechster-halt-thailand-katy-colin/

Ein FeelGood in toller Kulisse - 29.07.2017 15:40:15 - Suhanis Bücher

Nachdem ich in letzter Zeit viel Thriller und Krimis gelesen habe, war dies Buch wirklich wie ein frischer Urlaub in der Sonne.

Es war so schön, als Leser mit Georgia diesen Trip zu machen. Zu sehen wie aus einer grauen und unsicheren Maus eine selbstsichere Frau wird, die sich auch nicht unterkriegen lässt als ein Schicksalsschlag sie von jetzt auf gleich aus dem Paradies katapultiert.
Am Ende läuft sie zu Höchstform auf und ist stärker als je zuvor.

Das Ganze in einem Schreibstil, der mich n

schade, hatte mehr erwartet - 13.07.2017 10:04:52 - Ullas Bücherseite

Meine Meinung:
Als ich auf dieses Buch aufmerksam wurde, freute ich mich, denn ich lese gerne Bücher, in denen die Protagonistin verreist und informativ und humorvoll über die Reise erzählt. Das war auch meine Vorstellung von diesem Buch, was mich dann doch sehr enttäuscht hat. Leider musste ich über Erlebnisse lesen, die mir doch sehr unwahrscheinlich vorkamen, vom Land habe ich zu wenig kennen gelernt. Schade, ich hatte mehr erwartet

toller Roman - 29.06.2017 19:58:03 - Manu´s Tintenkleckse

Ich war sofort in der Geschichte drin und gleich mega entsetzt. Was Georgia da angetan wird lässt jede Frau solidarisch mitfühlen. Die Charaktere sind sehr authentisch und facettenreich. Das Setting ist grandios beschrieben, ich konnte das Meer rauschen hören beim Lesen. Es war sehr unterhaltsam und spannend, was Georgia so alles auf ihrer Reise erlebt. Ich habe bei dieser Geschichte so ziemlich jede Gefühlsebene durchlebt. Ein toller Roman, der mir viele wundervolle Urlaubsbilder in den Kopf ge

Unterhaltsame, humorige Urlaubslektüre für Bridget Jones Fans, in der das Chaos regiert. - 16.05.2017 14:55:26 - Happy-End-Buecher.de

Am türkischen Badestrand, weint Georgia Green traurig in ihren Cocktail, denn eigentlich hätte sie an diesem Tage ihrer großen Liebe Alex das Ja-Wort gegeben. Doch dieser eröffnete ihr knapp zwei Wochen vor der Hochzeit, dass er sich in eine andere Frau verliebt habe. Nun versucht Georgias beste Freundin alles, um sie wieder aufzurichten und schlägt der verblüfften verlassenen Freundin vor, sie solle doch eine Liste schreiben mit den Dingen, die sie unbedingt mal in ihrem Leben machen möchte. De

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Die gute Tochter

"Lauf!", fleht ihre große Schwester Samantha. Mit vorgehaltener Waffe treiben zwei maskierte Männer Charlotte und sie an den Waldrand. "Lauf weg!" Und Charlie läuft. An diesem Tag. Und danach ihr ganzes Leben. Sie ist getrieben von den Erinnerungen an jene grauenvolle Attacke in ihrer Kindheit. Die blutigen Knochen ihrer erschossenen Mutter. Die Todesangst ihrer Schwester. Das Keuchen ihres Verfolgers.
Als Töchter eines berüchtigten Anwalts waren sie stets die Verstoßenen, die Gehetzten. 28 Jahre später ist Charlie selbst erfolgreiche Anwältin. Als sie Zeugin einer weiteren brutalen Bluttat wird, holt ihre Geschichte sie ganz ungeahnt ein.

"Die gute Tochter" ist ein Meisterwerk psychologischer Spannung. Nie ist es Karin Slaughter besser gelungen, ihren Figuren bis tief in die Seele zu schauen und jede Einzelne mit Schuld und Leid gleichermaßen zu belegen.

"Die dunkle Vergangenheit ist stets gegenwärtig in diesem äußerst schaurigen Thriller. Mit Feingefühl und Geschick fesselt Karin Slaughter ihre Leser von der ersten bis zur letzten Seite."
Camilla Läckberg

"Eine großartige Autorin auf dem Zenit ihres Schaffens. Karin Slaughter zeigt auf nervenzerfetzende, atemberaubende und fesselnde Weise, was sie kann."
Peter James
 
"Karin Slaughter ist die gefeiertste Autorin von Spannungsunterhaltung. Aber Die gute Tochter ist ihr ambitioniertester, ihr emotionalster - ihr bester Roman. Zumindest bis heute."
James Patterson
 
"Es ist einfach das beste Buch, das man dieses Jahr lesen kann. Ehrlich, kraftvoll und wahnsinnig packend - und trotzdem mit einer Sanftheit und Empathie verfasst, die einem das Herz bricht."
Kathryn Stockett

„Die Brutalität wird durch ihre plastische Darstellung körperlich spürbar, das Leiden überträgt sich auf den Leser.“
(Hamburger Abendblatt)

„Aber es sind nicht nur die sichtbaren Vorgänge und Handlungen von guten oder schlechten Individuen, die die (…) Autorin penibel genau beschreibt. Es sind vor allem die inneren, die seelischen Abläufe, die überzeugen.“
(SHZ)

„Das alles schildert Slaughter mit unglaublicher Wucht und einem Einfühlungsvermögen, das jedem Psychotherapeuten zu wünschen wäre.“
(SVZ)

„Die aktuelle Geschichte um die Quinns ist eine Südstaaten-Saga der besonderen Art, von der ihr nicht weniger erfolgreiche Kollege James Patterson sagt, sie sei ‚ihr ambitioniertester, ihr emotionalster, ihr bester Roman. Zumindest bis heute‘.“
(Focus Online)

„Die Autorin hat hier ein ausgezeichnetes Buch vorgelegt, dass mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat.“
(Krimi-Couch.de)

„Es gibt Bücher, bei denen man das Atmen vergisst. Die Romane der amerikanischen Schriftstellerin gehören dazu. So auch dieser Pageturner. (…) Karin Slaughter versteht es meisterhaft, glaubwürdige Charaktere zu erschaffen und ihre Leser fortwährend zu überraschen.“
(Lebensart)

„Atmosphärisch dichter Thriller über die sozialen Gespinste einer Kleinstadt, psychologisch sehr stimmig, mit vielen Schichten und Überraschungen.“
(Bayrischer Rundfunk)

Mehr erfahren »